Staffel 1, Folge 1–12

    • Offizielle Episodenreihenfolge und Staffeleinteilung (abweichend von der US-Ausstrahlung)
    • Staffel 1, Folge 1

      Eskimo-Eiscreme oder Elchnasen – Food-Tester Andrew Zimmern beweist auf seiner kulinarischen Weltreise eiserne Geschmacksnerven. In dieser Episode reist er nach Marrakesch. Die Stadt beeindruckt durch ihre Schönheit und uralte Kultur. Auf der Suche nach typisch marokkanischen Delikatessen macht sich Andrew zunächst auf den Weg zu einem der berühmtesten Plätze der Stadt, dem ‚Djemmaa El Fna‘. Was ihm hier als Finger-Food für zwischendurch angeboten wird, hat es in sich: Lamm – vom Hirn über die Zunge bis hin zu diversen Drüsen – in Marokko haben exotische Snacks eben Tradition. (Text: DMAX)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 15.06.2008DMAXOriginal-ErstausstrahlungMo 05.03.2007Travel Channel U.S.
    • Staffel 1, Folge 2

      Seinen Spanien-Trip startet Food-Tester Andrew Zimmern in der ‚Casa Botin‘, dem ältesten Restaurant der Welt, und bekommt hier lokale Spezialitäten aufgetischt: Baby-Aal, Bullenschwänze und kross gebratenes Schweineohr. Doch eine besondere Delikatesse fehlt noch: Stierhoden. Nach längerer Suche wird der Mann mit den eisernen Geschmacksnerven fündig, würgt die glibberige Angelegenheit hinunter und reist weiter nach Barcelona, wo es den größten Open-Air Markt Spaniens gibt. Hier isst Andrew alles, was er in die Finger bekommt, von rohen Steckmuscheln, über Kalbshirn bis zu Hahnenkämmen. (Text: DMAX)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 22.06.2008DMAXOriginal-ErstausstrahlungMo 19.03.2007Travel Channel U.S.
    • Staffel 1, Folge 3

      Andere Länder, andere Vorlieben. Während in unseren Breitengraden viele Nahrungsmittel erst gebraten, gekocht oder gedünstet werden, bevor sie auf den Teller kommen, setzen die Philippinos auf echte Rohkost. Insekten schmecken den Insulanern nämlich besonders gut, wenn sie noch krabbeln. Und die ‚Zubereitung‘ ist kinderleicht: Alles-Esser Andrew Zimmern muss die kleinen Tierchen, die auf der Insel Palawan als absoluter Gaumenschmaus gelten, einfach von den Ästen der Mangrovenbäume pflücken. Anschließend wird das zappelnde Insekt kurz in Salz gestippt, und fertig ist ein schmackhafte Hors d’Oevre. Aber was lockt im Inselstaat im westlichen Pazifik als Hauptgang? ‚Balut‘ natürlich, eine Delikatesse, bei der es selbst hart gesottenen Experimentalisten den Magen umdreht. Oder hätten Sie Appetit auf angebrütete Entenembryos, die direkt aus der Schale geschlürft werden? (Text: DMAX)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 29.06.2008DMAXOriginal-ErstausstrahlungMo 26.02.2007Travel Channel U.S.
    • Staffel 1, Folge 4

      Ein waschechter Alles-Esser macht auch vor niedlichen Haustieren nicht halt. Die Einwohner Ecuadors können schließlich nichts dafür, dass Meerschweinchen in westlichen Breitengraden eher durch Kinderzimmer tollen, als in der Bratpfanne landen. Deshalb lässt sich Andrew Zimmern die possierlichen Nager bei seinem Ausflug in die Landeshauptstadt Quito auch ohne Skrupel schmecken. Anschließend führt seine Reise in dieser Episode ins Bergland, hoch über dem Meeresspiegel. Und kaum hat sich Andrew ein wenig akklimatisiert, bekommt er schon wieder Appetit. – Auf leckere Kuhmagen-Suppe! (Text: DMAX)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 06.07.2008DMAXOriginal-ErstausstrahlungMo 12.03.2007Travel Channel U.S.
    • Staffel 1, Folge 5

      Sie haben beide ein Faible für Exotisches und kennen New York City wie ihre Westentasche. In dieser Episode geht Alles-Esser Andrew Zimmern mit Küchenchef Anthony Bourdain auf kulinarische Entdeckungsreise im Big Apple. Wie es sich für Feinschmecker mit Hang zum Außergewöhnlichen gehört, bewegen sich die beiden immer nah an der kulinarischen Schmerzgrenze. Von der ‚Königsmuschel‘, die optisch an einen runzeligen Elefantenrüssel erinnert, über ‚Sashimi‘ vom lebenden Hummer, bis hin zu Entenfüßen, die man in Chinatown wahlweise gesotten, gebraten oder frittiert genießt. (Text: DMAX)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 07.09.2008DMAXOriginal-ErstausstrahlungMo 06.08.2007Travel Channel U.S.
    • Staffel 1, Folge 6

      Was essen ganze Kerle, die selbst bei eisigen Temperaturen in Röcken herumlaufen und in der Freizeit Baumstämme werfen, wohl zu Abend? Haggis natürlich, das gewöhnungsbedürftige schottische Nationalgericht! Wie viele Whiskeys wird Alles-Esser Andrew Zimmern in Edinburgh wohl brauchen, um den mit Herz, Leber, Lunge, Nierenfett und Hafermehl gefüllten Schafsmagen herunterzuspülen? Aber zumindest scheint die lokale Spezialität sehr nahrhaft zu sein, und so stürzt sich Andrew in dieser Episode frisch gestärkt in weitere kulinarische Abenteuer. (Text: DMAX)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 13.07.2008DMAXOriginal-ErstausstrahlungMo 02.04.2007Travel Channel U.S.
    • Staffel 1, Folge 7

      Waschbären, Wasserratten und knusprige Alligator-Rippchen – in Louisaina mag man es einfach und rustikal. Gegessen wird in dieser Region am Mississippi alles, was die Sumpflandschaften so hergeben. Dazu gehören eben auch die erwähnten Nager sowie Krokodile jeder Größe und Couleur. Food-Tester Andrew Zimmern probiert auf seiner Reise alles, was entlang der Golfküste herumkrabbelt und lässt sich auch von der heimischen Blutwurst mit Schweineherz und Leber nicht abschrecken. Im Gegenteil, die Highlights im Cajun-Style munden Andrew ausgezeichnet. (Text: DMAX)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 20.07.2008DMAXOriginal-ErstausstrahlungMo 26.03.2007Travel Channel U.S.
    • Staffel 1, Folge 8

      Die Bevölkerung von Trinidad und Tobago ist ein bunter Mix der Kulturen. Afrikaner, Inder, Kreolen, Chinesen, Spanier und Franzosen: Alle haben im Inselstaat der Kleinen Antillen ihre Spuren hinterlassen, und das macht sich auch in den Kochtöpfen bemerkbar. Die einheimische Küche ist sehr abwechslungsreich: gegessen wird praktisch alles, was im tropischen Klima wächst und gedeiht, zum Beispiel Leguan. Das magere Fleisch der Echsen wird gerne mit Curry und Klößen serviert – und schmeckt Food-Tester Andrew Zimmern bei seinem Karibik-Ausflug ganz hervorragend. Da freut man sich auf Nachschlag! Doch die viel gerühmte und mit Spannung erwartete Kuhhautsuppe ist nicht wirklich der Hit: Egal, wie lange der „Alles-Esser“ auf dem Rindsleder herumkaut, es bleibt am Ende äußerst zäh. (Text: DMAX)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 15.02.2009DMAXOriginal-ErstausstrahlungMo 09.07.2007Travel Channel U.S.
    • Staffel 1, Folge 9

      Andrew Zimmern reist in dieser Episode nach Mexiko. An der Küste von Huatulco fängt sich der Food-Tester eigenhändig sein erstes Festmahl: einen glitschigen Tintenfisch. Am nächsten Tag stehen in Oaxaca zum Frühstück Tacos auf dem Speiseplan – mit einer Füllung aus Schweinehaut, Rindermaul und knackigen Kuhaugen. Zum Mittagessen gibt es schlichte Grashüpfer und zum Dinner wartet eine besondere Spezialität: Frisches Gürteltier. Lebende Käfer am Straßenstand von Mexiko City und ein Besuch des 5-Sterne-Restaurants von Patricia Quintana machen die Reise zum unvergleichlichen Gaumenerlebnis. (Text: DMAX)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 03.08.2008DMAXOriginal-ErstausstrahlungMo 16.07.2007Travel Channel U.S.
    • Staffel 1, Folge 10

      In dieser Episode reist Food-Tester Andrew Zimmern nach Alaska und probiert alles, was bei den Einheimischen auf den Tisch kommt. Seine kulinarische Tour beginnt in Indian Valley, einem Ort nahe Anchorage, wo ihn seine Gastgeber mit frischer Elchnase verwöhnen. So gestärkt wandert Andrew auf Schneeschuhen zu einem Iglu-Dorf und kommt gerade rechtzeitig zum Dessert dort an: Eskimo-Eiscreme aus Fisch, Robbenschmalz und wilden Beeren. Seine nächste Etappe ist die Halbinsel Kenai, wo Buchautor DJ Blatchford lebt und zum Essen lädt. Diesmal gibt es rohen und gebratenen Wal, der mit Robbenöl serviert wird. – Ein Geschmackserlebnis, mit dem selbst der hart gesottene Andrew überfordert ist. (Text: DMAX)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 10.08.2008DMAXOriginal-ErstausstrahlungMo 23.07.2007Travel Channel U.S.
    • Staffel 1, Folge 11

      In dieser Episode reist Andrew Zimmern durch Taiwan und zeigt auf seinem kulinarischen Trip, dass es ihm vor fast gar nichts graust. Neben beeindruckenden Landschaften, heißen Quellen und freundlichen Einwohnern, bietet die Insel vor dem chinesischen Festland nämlich auch ein Nationalgericht, das ‚stinkender Tofu‘ heißt und seinem Namen alle Ehre macht. Nach einer Kostprobe geht es in die Hauptstadt Taipei, wo weitere Leckereien auf Andrew warten: 1000-Jahr-Eier, Blutpudding am Stiel und Hoden vom Kampfhahn. So gestärkt traut sich der Food-Tester an weitere Spezialitäten heran und hat dank gedünstetem Hahnenkamm, Gänsekopf und Hähnchenhintern echte kulinarische Höhenflüge. (Text: DMAX)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 17.08.2008DMAXOriginal-ErstausstrahlungMo 30.07.2007Travel Channel U.S.
    • Staffel 1, Folge 12

      Reiseführer loben die vietnamesische Küche für ihre gute Verträglichkeit und die frischen Zutaten. Zumindest Letzteres kann Alles-Esser Andrew auf seiner Reise in das südostasiatische Land bestätigen. Denn das Reptil, das sich der hart gesottene Food-Tester im Schlangendorf ‚Le Mat‘ auf der Zunge zergehen lässt, war Minuten zuvor noch quicklebendig. Und Andrew hat sich das Prachtexemplar sogar selbst aussuchen dürfen und anschließend seinem abrupten Ableben beigewohnt. Schließlich wollen selbst Männer mit eisernen Geschmacksnerven wissen, was sie sich da in den Rachen schieben. (Text: DMAX)

      Deutsche ErstausstrahlungSo 24.08.2008DMAXOriginal-ErstausstrahlungMo 13.08.2007Travel Channel U.S.

    weiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Der Alles-Esser – So schmeckt die Welt im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…