Tatort

    zurückFolge 456weiter

    • Der schwarze Skorpion

      Folge 456 (90 Min.)

      In seinem Forschungslabor wird der renommierte Wissenschaftler Professor Arthur Sterndorff eines Morgens tot aufgefunden. Zunächst deutet alles auf einen Arbeitsunfall hin, denn der Professor experimentierte mit Skorpiongift, gegen das er selbst hoch allergisch war. Die Kommissare Stoever und Brockmöller ermitteln mit der Hoffnung, dass der Fall bald abgeschlossen sein könnte. Doch dann stellt sich heraus, dass Sterndorff nicht von einem seiner eigenen Skorpione gestochen wurde, sondern von einem besonders giftigen Exemplar, das es nur einmal im Spinnenhaus des Zoos gibt. Justus Brandt, der dortige Tierpfleger, kümmert sich auch um die Skorpione des Professors … Hat er etwas mit der Beschaffung des mörderischen Skorpions zu tun? Stoever und Brockmöller finden heraus, dass die Forschungen des Professors hochbrisant waren, da er mit Hilfe des Skorpiongiftes eine Rezeptur entwickelt hatte, die möglicher- weise die Hautalterung stoppen kann. Jetzt ist der Kreis der Verdächtigen groß: Viele hatten Interesse an der „Superformel“, die der Professor auch gegenüber seinen engsten Mitarbei- tern an der Universität, Dr. Natascha Severin und Dr. Karl Becker, unter Verschluss hielt. Der Kampf um die Formel, die in einer Passwort-gesicherten Datei in Sterndorffs Computer verborgen ist, beginnt: Karl Becker bricht nachts in Sterndorffs Labor ein, um das Passwort zu knacken. Als die Kommissare ihn verhaften, behauptet er, die Formel für eine wissenschaftlich-medizinische Nutzung retten zu wollen; einen Zweck, den seine ehrgeizige Kollegin Natascha Severin nicht wirklich nachvollziehen kann. Sie macht gemeinsame Sache mit Pharmahersteller Frederic Lohner, der ihr für die Beschaffung der Formel eine glänzende Zukunft in seinem Konzern in Aussicht stellt. Stoever und Brockmöller haben alle Hände voll zu tun, um die Vertuschungsaktionen der Beteiligten zu durchschauen – und auch über den ermordeten Professor erfahren sie durch seine geschiedene Frau und den gemeinsamen Sohn, dass er nicht nur für die heilige Wissenschaft gearbeitet hat. Als ein zweiter Mord geschieht, wissen die Kommissare, dass ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt. Sie erfahren, dass Natascha die Formel hat …  (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 15.10.2000 Das Erste
      NDR - Stoever & Brockmöller
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Sendetermine

       Mo 18.02.2019
      22:00–23:30
      22:00–rbb
       Sa 26.08.2017
      20:15–21:45
      20:15–NDR
       Sa 17.11.2012
      20:15–21:45
      20:15–NDR
       Sa 25.09.2010
      20:15–21:45
      20:15–NDR
       Sa 01.03.2008
      20:15–21:45
      20:15–NDR
       Di 21.03.2006
      20:15–21:45
      20:15–hr-Fernsehen
       Sa 29.10.2005
      20:15–21:45
      20:15–NDR
       Sa 20.01.2001
      20:15–21:45
      20:15–N3
       So 15.10.2000
      23:45–01:15
      23:45–ORF 1
       So 15.10.2000
      20:35–22:10
      20:35–SF 1
       So 15.10.2000
      20:15–21:45
      20:15–Das Erste NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Tatort im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …