zurückFolge 169weiter

    • Miese Tricks

      Folge 169 (95 Min.)

      Gerda Pommer, die als freiberufliche Bilanzbuchhalterin für verschiedene Firmen arbeitet, lernt im Intercity von Hamburg nach Karlsruhe einen elegant gekleideten Mitvierziger kennen, der ihr, die körperbehindert ist, am Zielort anbietet, sie in einem Taxi zu ihrer Wohnung zu bringen. Wochen später wird Gerda bei einem Banküberfall als Geisel genommen. Der Täter flieht mit ihr in ihrem Auto, das sie vor der Bank geparkt hat. In einer Nebenstraße steigt er aus und entkommt. Kommissar Lutz und sein Assistent Wagner treffen am Tatort ein. Die Aussagen der Zeugen sind widersprüchlich. Lutz bekommt von einem Beamten den Hinweis, dass sich die Geisel telefonisch gemeldet habe. Die erste Vernehmung von Gerda durch Lutz ergibt auch nur eine vage Täterbeschreibung. Für Lutz und Wagner deuten alle Erkenntnisse darauf hin, dass es sich bei dem Täter um einen Profi handeln muss, der seine Tat minutiös geplant hat. – Der Anfang einer schwierigen Ermittlungsarbeit. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 26.05.1985 Das Erste
      SDR - Lutz
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Sendetermine

       Mi 08.05.2002
      21:45–23:20
      21:45–Südwest Fernsehen
       Fr 12.10.2001
      22:45–00:20
      22:45–Das Erste
       Mo 08.06.1998
      23:00–00:35
      23:00–Das Erste
       So 26.05.1985Das Erste NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Tatort im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …