Staffel 3, Folge 1–24

    • Staffel 3, Folge 1 (55 Min.)
      Um die Xindi finden und mit ihnen verhandeln zu können, benötigt Archer die Koordinaten ihres Heimatplaneten. Ein Vorarbeiter behauptet, einen Xindi unter seinen Minenarbeitern zu haben – doch für ein Gespräch verlangt er einen halben Liter flüssiges Platin. Nach zähen Verhandlungen kommt es zu einem Treffen zwischen Archer und Kessick, dem Xindi. Der fordert als Gegenleistung für die Koordinaten die Befreiung aus seinem Gefängnis… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSo 28.11.2004Sat.1Original-TV-PremiereMi 10.09.2003UPN
    • Staffel 3, Folge 2 (55 Min.)
      Aufgrund der Anomalien in der Ausdehnung bricht an Bord der Enterprise Chaos aus. Da nähert sich ein unbekanntes Schiff, das führungslos im All treibt. Gemeinsam mit McKenzie, Hawkins und Romero betritt Archer das fremde Schiff. Bei der Untersuchung finden sie 17 Leichen – gestorben, weil die Lebenserhaltung ausfiel. Außerdem gibt es deutliche Anzeichen einer Plünderung. Plötzlich taucht ein weiteres Schiff auf und Fremde beamen auf die Enterprise… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSa 04.12.2004Sat.1Original-TV-PremiereMi 17.09.2003UPN
    • Staffel 3, Folge 3 (55 Min.)
      Archer ist es gelungen, den Kurs der Xindi zu rekonstruieren. Er fliegt zum letzten Planeten, den sie besucht haben. Als sich T’Pol, Archer, Reed und Hoshi auf die Oberfläche begeben, finden sie dort eine Landefähre und mehrere Leichen. Doch plötzlich beginnen sich Hoshi, Archer und Reed zu verändern – sowohl im Aussehen als auch in ihren Verhaltensweisen. T’Pol kann gerade noch einen Notruf an die Enterprise senden, dann bricht der Kontakt ab… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSo 05.12.2004Sat.1Original-TV-PremiereMi 24.09.2003UPN
    • Staffel 3, Folge 4 (55 Min.)
      Die Xindi bauen weiter an ihrer Biowaffe, sie benötigen jedoch weitere Informationen über die Menschen. Archer sucht inzwischen einen Chemiker namens B’Rat Ud auf. Neben dem Rezept zur Synthetisierung von Trellium-D gibt der Archer einen Hinweis – der Sklavenhändler Zjod weiß angeblich mehr über die Xindi. Als Archer, Trip und Reed Zjod einen Besuch abstatten, bittet eine seiner Sklavinnen Archer um Hilfe. Doch die Frau versucht, die Crew zu manipulieren… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSa 11.12.2004Sat.1Original-TV-PremiereMi 01.10.2003UPN
    • Staffel 3, Folge 5 (55 Min.)
      Ein Notruf des vulkanischen Schiffes „Seleya“ erreicht die Enterprise. Archer, Reed, T’Pol und Hawkins suchen in dem schwer beschädigten Schiff nach Überlebenden. Trotz eindeutiger Biozeichen können sie zunächst niemanden finden. Doch plötzlich werden sie von den gesuchten Vulkaniern angegriffen – allerdings haben diese sich stark verändert. Und auch T’Pol beginnt, sich merkwürdig zu verhalten… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSo 12.12.2004Sat.1Original-TV-PremiereMi 08.10.2003UPN
    • Staffel 3, Folge 6 (55 Min.)
      In Hoshis Quartier taucht plötzlich ein Fremder auf und spricht mit ihr. Doch sämtliche Untersuchungen ergeben keinerlei Hinweise auf einen Eindringling. T’Pol findet heraus, dass es sich bei der Erscheinung um eine zweite Sphäre handeln muss. Der Fremde lebt auf einem drei Lichtjahre entfernten Planeten und möchte Hoshi gern treffen – dafür bietet er ihr wichtige Informationen über die Xindi an. Archer und Reed begleiten Hoshi zu dem Treffen… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSa 18.12.2004Sat.1Original-TV-PremiereMi 15.10.2003UPN
    • Staffel 3, Folge 7 (55 Min.)
      Die Enterprise hat den Planeten erreicht, auf dem ein Teil der Waffe der Xindi gebaut wird. Die Überprüfung einer Art radiolytischer Verbindung ergibt einen eindeutigen Hinweis zu der Sonde, welche die Erde angegriffen hat. Archer überrascht den Cheftechniker Gralik in dessen Behausung. Offenbar lassen die Xindi Gralik ein Material produzieren, das sie für den Bau der Waffe benötigen – doch Gralik weiß nichts davon… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSo 19.12.2004Sat.1Original-TV-PremiereMi 29.10.2003UPN
    • Staffel 3, Folge 8 (55 Min.)
      Archer infiziert sich mit Parasiten, die ihn alles vergessen lassen, was nach der Infektion geschieht. Das Kommando über die Enterprise wird ihm entzogen. Zwölf Jahre später – inzwischen lebt Archer mit T’Pol auf einem Planeten und Trip kommandiert die Enterprise – verkündet Phlox, dass er ein Heilmittel gefunden habe. Archer muss bei einer Subraum-Implosion vaporisiert werden. Ein Test auf der Enterprise verläuft erfolgreich, doch dann greifen Xindi-Schiffe an… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSo 02.01.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 05.11.2003UPN
    • Staffel 3, Folge 9 (55 Min.)
      Die Enterprise entdeckt auf einem Planeten menschliche Siedlungen wie im Wilden Westen. Da die Gebäude etwa 250 Jahre alt sind, versucht Archer herauszufinden, wie diese Menschen auf den Planeten gelangt sind. Eine fremde Rasse, die Skags, wird von den Einwohnern unterdrückt und als Sklaven gehalten. Archer freundet sich mit einer Lehrerin an, die sie trotzdem heimlich unterrichtet – was höchst illegal ist. Als sie der Deputy erwischt, werden sie verhaftet… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSa 08.01.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 12.11.2003UPN
    • Staffel 3, Folge 10 (55 Min.)
      Nach einer Antriebs-Modifikation kann die Enterprise mit Warp 4,9 fliegen, bei einem Testflug gerät sie jedoch in ein polarisches Feld und wird vollkommen lahm gelegt. Trip wird dabei schwer verletzt und fällt ins Koma. Um seinen Tod zu verhindern, versucht Phlox mit Hilfe einer lyssarianischen Wüstenlarve einen Klon von Trip zu erschaffen. Mit einer Lebensspanne von nur 15 Tagen soll er das Nervengewebe für eine Transplantation liefern… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSo 09.01.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 19.11.2003UPN
    • Staffel 3, Folge 11 (55 Min.)
      Archer erfährt von Daniels, dem Mann aus der Zukunft, dass vor 150 Jahren drei Xindi-Reptilianer auf der Erde entdeckt wurden. Daraufhin reisen Archer und T’Pol ins Jahr 2004 und begeben sich auf die Suche. Ein Mann namens Loomis, der einen Menschen im Rollstuhl in ein verlassenes Fabrikgebäude bringt, erweckt dabei ihre Aufmerksamkeit. Unter Druck gesteht er, dass er den Xindi einen Menschen jeder Blutgruppe bringen soll… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSa 15.01.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 26.11.2003UPN
    • Staffel 3, Folge 12 (55 Min.)
      Die Enterprise nimmt die Besatzung eines in Not geratenen Schiffes an Bord. Dann zeigt sich jedoch schnell, dass D’Jamat, der Anführer der Fremden, in Wirklichkeit nur die Absicht hatte, die Enterprise zu übernehmen. Er postiert an allen wichtigen Stationen mit Sprengstoff versehene Männer und lässt zur Demonstration einen von ihnen Selbstmord begehen – dabei stirbt auch ein Mitglied der Enterprise-Crew. Captain Archer hat keine Wahl, er übergibt D’Jamat sein Schiff… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSo 16.01.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 14.01.2004UPN
    • Staffel 3, Folge 13 (55 Min.)
      Durch ein aufgefangenes Signal kann die Enterprise der Xindi-Waffe folgen. Dafür müssen sie jedoch durch ein dichtes Anomalienfeld fliegen, und ausgerechnet in dieser Situation versagt die Steuerung. Das Schicksal der Enterprise scheint besiegelt, als in letzter Sekunde ein andorianisches Schiff zur Rettung eilt und sie mit seinem Traktorstrahl aus der Gefahrenzone zieht. Nach zahlreichen Reparaturen machen sich beide Schiffe gemeinsam auf die Suche nach der Waffe… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSa 22.01.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 21.01.2004UPN
    • Staffel 3, Folge 14 (55 Min.)
      Der Enterprise-Crew ist es gelungen, ein Xindi-Schiff abzufangen. Um an Informationen über den Aufenthaltsort der Xindi-Waffe zu kommen, manipuliert Archer das Gedächtnis des Gefangenen Degra und bringt ihn in einen Simulator. Dann spielt er ihm vor, dass sie drei Jahre gemeinsam im Gefängnis gesessen hätten, aus dem sie gerade geflohen sind. Degra verrät die Koordinaten eines roten Riesen, aber dann wird er wegen einer Fehlfunktion des Simulators misstrauisch… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSo 23.01.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 04.02.2004UPN
    • Staffel 3, Folge 15 (55 Min.)
      Amanda, die der neuen Sicherheitstruppe an Bord angehört, versteht sich sehr gut mit Trip. Deswegen lässt sie sich von ihm mit einer vulkanischen Neuro-Pressur behandeln. Dabei kommen sich die beiden deutlich näher, und auch die Crew bemerkt schnell ihr intimes Verhalten. Besonders T’Pol interessiert sich plötzlich für die menschliche Sexualität. Währenddessen kommt es zu einem Machtkampf zwischen Hayes, dem Anführer der Maco, und dem Sicherheitschef Reed… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSa 29.01.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 11.02.2004UPN
    • Staffel 3, Folge 16 (55 Min.)
      Unterwegs nach Azati Prime wird die Enterprise von einer Raumstörung aufgehalten, die zu umfliegen Wochen dauern würde. Also beschließt Captain Archer hindurchzufliegen. Doch da die Auswirkungen der Störung den Neo-Kortex beeinträchtigen, muss die gesamte Crew in einen Tiefschlaf versetzt werden. Deswegen übergibt Archer das Schiff in die Obhut von Dr. Phlox, den die Störung nicht beeinträchtigt. Aber kaum schläft die Besatzung, hört Dr. Phlox merkwürdige Geräusche… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSo 30.01.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 18.02.2004UPN
    • Staffel 3, Folge 17 (55 Min.)
      Auf einem Planeten findet die Enterprise-Crew die Überreste eines abgestürzten Xindi-Insektoiden-Schiffes. Captain Archer leitet ein Außenteam, das in einem speziell abgesicherten Raum merkwürdige eierartige Gebilde findet. Aus einem dieser Eier spritzt eine Flüssigkeit auf Archer, doch Dr. Phlox kann keinerlei gesundheitliche Folgen feststellen. Um den Nachwuchs der Xindi am Leben zu erhalten, setzt Archer sogar einen Notruf ab… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSa 05.02.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 25.02.2004UPN
    • Staffel 3, Folge 18 (55 Min.)
      Endlich ist die Enterprise bei Azati Prime eingetroffen. Um unbemerkt auf dem Planeten landen zu können, manipuliert die Crew das Insektoiden-Schiff, das noch an Bord ist. Unter Wasser entdecken Mayweather und Trip eine Station der Xindi, in der die tödliche Waffe gebaut wird. Gerade als Captain Archer eine Selbstmord-Mission plant, um die Station zu vernichten, erscheint ihm Daniels aus der Zukunft. Er erklärt ihm, dass nicht die Menschen eine Bedrohung für die Xindi sind… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSo 06.02.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 03.03.2004UPN
    • Staffel 3, Folge 19 (55 Min.)
      Als der zerstrittene Rat der Xindi die Enterprise vernichten lassen will, greift Degra ein und schickt Captain Archer mit einer Fähre zurück zu seinem Schiff. Während die Reparaturen andauern, nähert sich ein fremdes Schiff, das ebenfalls schwer beschädigt ist. Derweil analysiert Hoshi die Datenbank der Xindi-Fähre und findet eine verschlüsselte Nachricht von Degra mit Koordinaten und einer Sternzeit. Offenbar will sich Degra mit Archer treffen… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSa 12.02.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 21.04.2004UPN
    • Staffel 3, Folge 20 (55 Min.)
      Die Enterprise ist tatsächlich rechtzeitig so weit repariert, dass das Treffen zwischen Captain Archer und Degra stattfinden kann. Archer legt ihm Beweise vor, dass die Reptilianer die anderen Xindi-Spezies hintergehen. Um sich vor der Vernichtung zu schützen, sollten die Menschen und die Xindi zusammenarbeiten. Degra lässt sich überzeugen und glaubt ihm. Da taucht plötzlich ein Schiff der Reptilianer auf und greift die Enterprise an… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSo 13.02.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 28.04.2004UPN
    • Staffel 3, Folge 21 (55 Min.)
      Die Enterprise erreicht einen Subraum-Korridor, durch den Archer zu Degra, und dem Rat der Xindi gelangen könnte. Dort treffen sie auf eine zweite Enterprise, deren Captain vorgibt, der Sohn von Trip und T’Pol zu sein. Als Archer ihm von seinem Vorhaben berichtet, warnt er die Crew davor, den Xindi-Subraum-Korridor zu durchfliegen, da sie dies über 100 Jahre in die Vergangenheit zurück katapultieren würden. Doch Archer will nicht aufgeben. (Text: Sky)
      Deutsche TV-PremiereSa 19.02.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 05.05.2004UPN
    • Staffel 3, Folge 22 (55 Min.)
      Gemeinsam mit Degra kämpft Captain Archer vor dem Rat der Xindi, um den Einsatz der Waffe gegen die Erde zu verhindern. Mit einer Raumfähre haben T’Pol, Reed, Mayweather und Hawkins zuvor in einer Sphäre Daten gesammelt, die seine Argumentation unterstützen sollen. Der Start der Waffe wird auch tatsächlich zunächst verschoben, aber dann greift der Reptilianer Degra an und ersticht ihn. Durch den Mord aufgebracht, wendet sich der Rat erneut gegen die Menschen… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSo 20.02.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 12.05.2004UPN
    • Staffel 3, Folge 23 (55 Min.)
      Hoshi wurde von den Reptilianern entführt! Sie soll den Startcode der Aquarianer entschlüsseln, aber sabotiert das Vorhaben, wo sie nur kann. Um sie gefügig zu machen, injizieren die Entführer ihr Parasiten, aber Hayes ist bereits auf dem reptilianischen Schiff, um sie zu retten. Währenddessen erklären sich die Aquarianer endlich zur Zusammenarbeit mit den Menschen bereit, allerdings nur unter der Bedingung, dass die Sphären vernichtet werden. (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSa 26.02.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 19.05.2004UPN
    • Staffel 3, Folge 24 (45 Min.)
      Die einzige Chance, an die Xindi-Waffe heranzukommen, um sie endgültig zu zerstören, ist von innen. Da die Sphären-Bauern eine Störung um die Waffe erzeugt haben, kann die Enterprise aber nicht gefahrlos hineinfliegen. Schließlich können Archer, Hoshi, Reed und zwei andere Crew-Mitglieder hinüberbeamen. Mayweather gelingt es derweil, das Sphären-Netzwerk zu zerstören. Archer legt die letzten Sprengladungen und befiehlt den anderen, das Schiff sofort zu verlassen… (Text: Sat.1)
      Deutsche TV-PremiereSo 27.02.2005Sat.1Original-TV-PremiereMi 26.05.2004UPN

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Star Trek – Enterprise online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Staffel 3 auf DVD und Blu-ray

    Auch interessant…