Staffel 4, Folge 1–16

Staffel 4 von „Rentnercops“ startete am 08.01.2020 in Das Erste.
  • Staffel 4, Folge 2 (50 Min.)
    Vicky Adam (Katja Danowksi, l.) und Edwin Bremer (Tilo Prückner, r.) suchen im Schrebergarten des Ermordeten nach dem Pilz, mit dem Schulze vergiftet wurde.
    Rolf Schulze, Betreiber der Doppelgänger-Agentur Twins, stirbt auf der Jubiläumsfeier seiner Agentur scheinbar an einem Herzinfarkt. So schockiert die Anwesenden Agenturmitglieder auch sind, verwundert ist niemand über den plötzlichen Tod: schließlich war ihr Chef für seine ausgiebige Neigung zum Alkohol bekannt und hatte ein schwaches Herz. Doch Dr. Schmidt findet heraus, dass hier jemand nachgeholfen hat: Schulze wurde mit einem Pilzsud vergiftet. Verdächtige gibt es einige in der Agentur: Edwin und Günter bekommen es mit den Doubeln von Marylin Monroe, Dean Martin und Magnum zu tun, die alle auf die ein oder andere Weise vom Tod des Agenturchefs profitieren. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMi 15.01.2020Das Erste
  • Staffel 4, Folge 3 (50 Min.)
    Im Aufenthaltsraum des Altenheims: Marie Kleinmann (Laura Blaeser, r.) bietet Günter (Peter Lerchbaumer, l.) und Edwin (Tilo Prückner, r.) Kuchen an.
    Tina bittet Günter, sich um die Mutter einer alten Schulfreundin zu kümmern, in deren Altenheim es in letzter Zeit zu einer Häufung von Todesfällen kam – so glaubt sie jedenfalls. Für Edwin ist das nichts Besonderes, es ist schließlich mehr oder weniger normal, dass in Altenheimen gestorben wird. Doch um zu Hause keinen Ärger zu bekommen und sich gleichzeitig unangenehmen Verwaltungsarbeiten auf der Wache zu entziehen, überredet Günter ihn, sich das mal mit ihm anzuschauen. Tatsächlich kommt es ihnen merkwürdig vor, dass drei Heimbewohner ohne ernsthafte Vorerkrankungen – vom Alter einmal abgesehen, wie Vicky bemerkt – innerhalb weniger Tage und immer zur etwa gleichen Uhrzeit an einem Herzanfall verstorben sind. Die Obduktion durch Frau Dr.
    Schmidt bringt an den Tag, dass alle drei Verstorbenen hohe Dosen eines Barbiturats im Blut hatten, das normalerweise zur Anästhesie oder zum Einschläfern von Tieren eingesetzt wird. Nun ist auch Vicky überzeugt, dass sie es hier mit Mord zu tun haben. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMi 22.01.2020Das Erste
  • Staffel 4, Folge 4 (50 Min.)
    Edwin Bremer (Tilo Prückner) hat ein Tauben-Problem auf seinem Balkon.
    Am Morgen nach der Chorprobe wird Chorleiter Ecki tot aufgefunden, offenbar erschlagen. Ein junger Mann, der mit Eckis EC-Karte Geld abheben will, wird verhaftet und des Raubmordes verdächtigt. Aber Günter und Edwin glauben nicht recht an die Täterschaft des eher schlichten Gemüts. Sie recherchieren im privaten Umfeld des Toten, bei seiner Witwe, im Chor und kommen dabei einer Privatdetektivin in die Quere, die von Ecki angeheuert wurde, seine vermutlich untreue Frau zu überwachen. Aber dies ließ sich beim besten Willen nicht beweisen. Edwin und Günter landen bei ihren Ermittlungen in einer Sackgasse – bis Vicky die zündende Idee hat: cherchez la femme. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMi 29.01.2020Das Erste
  • Staffel 4, Folge 5 (50 Min.)
    Edwin Bremer (Tilo Prückner, r.) hat eine Eingebung, Vicky Adam (Katja Danowski, im HG l.) spricht derweil mit Nicole Braunsfeld (Katrin Heß, Im HG r.).
    So was haben Edwin und Günter noch nicht gesehen: in einem Fahrradschuppen wird die Leiche eines Mannes gefunden, der durch einen extrem starken Stromschlag ums Leben kam. Der Stromschlag war so heftig, dass er nur künstlich erzeugt worden sein kann. Frau Dr. Schmidt ist entzückt – eine solche Leiche hatte sie noch nicht auf ihrem Tisch. Während immer mehr Indizien auf die Freundin des Opfers hinweisen, durchleuchten Edwin und Günter die Vergangenheit von Jens Katter. Verschiedene Exfreundinnen lassen ihn in keinem allzu guten Licht erscheinen. Aber als Täterin kommt keine von ihnen infrage. Doch dann taucht eine alte, rein platonische, Freundin des Opfers auf und gibt den Ermittlungen eine neue Wende. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMi 05.02.2020Das Erste
  • Staffel 4, Folge 6 (50 Min.)
    Außerirdische, die vor Mord nicht zurückschrecken? Günter Hoffmann (Peter Lerchbaumer, l.) und Edwin Bremer (Tilo Prückner, r.) ermitteln im Clubhaus der „Kölner Sichter“, einer Gruppe von Ufo-Beobachtern.
    Laura Frebel wird tot in ihrem Bett gefunden, offenbar wurde sie erstickt. Soweit noch nichts Besonderes für Edwin und Günter, aber als Nachbarn behaupten, sie hätten zur Tatzeit ein UFO hinter dem Haus der Frebels gesehen, wird vor allem Edwins Interesse geweckt. Zumal Laura Frebel eine Zeitlang eine Gruppe von UFO-Beobachtern namens „Kölner Sichter“ besuchte. Mit diesen Durchgeknallten – so Edwin – will er unbedingt reden. Er staunt nicht schlecht, als er und Günter von der Gruppe erzählt bekommen, dass sie schon seit Jahren in Kontakt mit Außerirdischen stehen, die auch vor Mord nicht zurückschrecken … (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMi 12.02.2020Das Erste
  • Staffel 4, Folge 7 (50 Min.)
    Ermittlungen im Foyer von Majas Schule: Edwin Bremer (Tilo Prückner, l.) und Hui Ko (Aaron Le, r.) wollen Majas Kollegen befragen.
    Günter und Edwin genießen im Garten der Hoffmanns einen schönen lauen Sommerabend und sind rundum zufrieden – sogar Edwin. Das ändert sich am nächsten Morgen schlagartig, als sie im Büro unvermutet auf eine neue Kollegin treffen: Hannah Gereg. Hannah, ebenfalls schon in Rente, war Kriminalbeamtin im Sauerland und hat Plocher dazu genötigt, sie genau wie Günter und Edwin wieder in den Dienst zu stellen. Die forsche Hannah geht Edwin völlig gegen den Strich, was er sie auch spüren lässt. Und Günter kann Veränderungen sowieso nicht leiden. Schon bei ihrem ersten Fall fliegen die Fetzen. Unter einer Brücke wurde die Leiche einer jungen Frau gefunden, die offenbar nicht freiwillig gesprungen ist. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMi 19.02.2020Das Erste
  • Staffel 4, Folge 8 (50 Min.)
    Manuel Teich (René Heinersdorff, r.) schaut in die Mülltonne. Dort sieht er den toten Martin Turm liegen.
    Weil Heidrun androht, ihn nie wieder zum Abendessen bei den Hoffmanns einzuladen, wenn er nicht netter zu Hannah ist, gibt sich Edwin redlich Mühe, freundlich zu sein – wenn auch nicht aus Überzeugung. Und zu seiner Überraschung funktioniert die Zusammenarbeit mit Hannah bei ihrem nächsten Fall erstaunlich gut: Martin Turm wird vor seiner Garage in einer Mülltonne erschlagen aufgefunden. Verdächtig schient sein ehemaliger Mitarbeiter Sascha Kesko, den er am Tag zuvor nach einer Auseinandersetzung über Teichs Affäre mit Keskos Frau entlassen hatte. Kesko drohte vor allen Kollegen, ihn umzubringen. Der Fall scheint klar, zumal Keskos Fingerabdrücke auf der Tatwaffe zu finden sind. Aber Kesko kann sich an den Tatabend nicht erinnern, denn er ist auch zum Zeitpunkt seiner Festnahme noch sturzbetrunken. (Text: ARD)
    Deutsche TV-PremiereMi 26.02.2020Das Erste

zurückweiter

Erinnerungs-Service per E-Mail

TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Rentnercops online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

Staffel 4 auf DVD und Blu-ray

Auch interessant…