Staffel 4, Folge 1–16

    • Staffel 4, Folge 1 (55 Min.)
      Edwin Bremer (Tilo Prückner, r.) und Günter Hoffmann (Peter Lerchbaumer, l.) haben von der Gerichtsmedizinerin erfahren, dass Fossi an einer Geschlechtskrankheit litt. – Bild: ARD/​Kai Schulz
      Edwin Bremer (Tilo Prückner, r.) und Günter Hoffmann (Peter Lerchbaumer, l.) haben von der Gerichtsmedizinerin erfahren, dass Fossi an einer Geschlechtskrankheit litt.
      In einem Wohnmobil, das seit Wochen falsch geparkt an den Poller Wiesen steht und mit Knöllchen übersät ist, wird die Leiche einer Frau gefunden. Vicky, die mit Edwin und Dr. Schmidt als erste vor Ort ist, erkennt in der Toten ihre ehemalige Schulkameradin „Fossi“, Christina Möbius. Edwin und Günter finden heraus, dass Christina nicht das war, was sie ihrem Mann und den Nachbarn gegenüber behauptet hat: Jedenfalls kennt sie in der Bank, in der sie angeblich arbeitete, niemand. Was war ihr Geheimnis und wer ist ihr Mörder? (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 08.01.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 2 (55 Min.)
      Dean Martin Double Markus Schöne (Luca Zamperoni) bei einem Auftritt im Altenheim.
      Rolf Schulze, Betreiber der Doppelgänger-Agentur Twins, stirbt auf der Jubiläumsfeier seiner Agentur scheinbar an einem Herzinfarkt. So schockiert die Anwesenden Agenturmitglieder auch sind, verwundert ist niemand über den plötzlichen Tod: schließlich war ihr Chef für seine ausgiebige Neigung zum Alkohol bekannt und hatte ein schwaches Herz. Doch Dr. Schmidt findet heraus, dass hier jemand nachgeholfen hat: Schulze wurde mit einem Pilzsud vergiftet. Verdächtige gibt es einige in der Agentur: Edwin und Günter bekommen es mit den Doubeln von Marylin Monroe, Dean Martin und Magnum zu tun, die alle auf die ein oder andere Weise vom Tod des Agenturchefs profitieren. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 15.01.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 3 (55 Min.)
      Vicky Adam (Katja Danowski, r.) kann Plocher (Michael Prelle, l.) noch nicht viel berichten.
      Tina bittet Günter, sich um die Mutter einer alten Schulfreundin zu kümmern, in deren Altenheim es in letzter Zeit zu einer Häufung von Todesfällen kam – so glaubt sie jedenfalls. Für Edwin ist das nichts Besonderes, es ist schließlich mehr oder weniger normal, dass in Altenheimen gestorben wird. Doch um zu Hause keinen Ärger zu bekommen und sich gleichzeitig unangenehmen Verwaltungsarbeiten auf der Wache zu entziehen, überredet Günter ihn, sich das mal mit ihm anzuschauen. Tatsächlich kommt es ihnen merkwürdig vor, dass drei Heimbewohner ohne ernsthafte Vorerkrankungen – vom Alter einmal abgesehen, wie Vicky bemerkt – innerhalb weniger Tage und immer zur etwa gleichen Uhrzeit an einem Herzanfall verstorben sind. Die Obduktion durch Frau Dr.
      Schmidt bringt an den Tag, dass alle drei Verstorbenen hohe Dosen eines Barbiturats im Blut hatten, das normalerweise zur Anästhesie oder zum Einschläfern von Tieren eingesetzt wird. Nun ist auch Vicky überzeugt, dass sie es hier mit Mord zu tun haben. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 22.01.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 4 (55 Min.)
      Edwin Bremer (Tilo Prückner) hat ein Tauben-Problem auf seinem Balkon.
      Am Morgen nach der Chorprobe wird Chorleiter Ecki tot aufgefunden, offenbar erschlagen. Ein junger Mann, der mit Eckis EC-Karte Geld abheben will, wird verhaftet und des Raubmordes verdächtigt. Aber Günter und Edwin glauben nicht recht an die Täterschaft des eher schlichten Gemüts. Sie recherchieren im privaten Umfeld des Toten, bei seiner Witwe, im Chor und kommen dabei einer Privatdetektivin in die Quere, die von Ecki angeheuert wurde, seine vermutlich untreue Frau zu überwachen. Aber dies ließ sich beim besten Willen nicht beweisen. Edwin und Günter landen bei ihren Ermittlungen in einer Sackgasse – bis Vicky die zündende Idee hat: cherchez la femme. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 29.01.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 5 (55 Min.)
      So was haben Edwin und Günter noch nicht gesehen: in einem Fahrradschuppen wird die Leiche eines Mannes gefunden, der durch einen extrem starken Stromschlag ums Leben kam. Der Stromschlag war so heftig, dass er nur künstlich erzeugt worden sein kann. Frau Dr. Schmidt ist entzückt – eine solche Leiche hatte sie noch nicht auf ihrem Tisch. Während immer mehr Indizien auf die Freundin des Opfers hinweisen, durchleuchten Edwin und Günter die Vergangenheit von Jens Katter. Verschiedene Exfreundinnen lassen ihn in keinem allzu guten Licht erscheinen. Aber als Täterin kommt keine von ihnen infrage. Doch dann taucht eine alte, rein platonische, Freundin des Opfers auf und gibt den Ermittlungen eine neue Wende. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 05.02.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 6 (55 Min.)
      Außerirdische, die vor Mord nicht zurückschrecken? Günter Hoffmann (Peter Lerchbaumer, l.) und Edwin Bremer (Tilo Prückner, r.) ermitteln im Clubhaus der „Kölner Sichter“, einer Gruppe von Ufo-Beobachtern.
      Laura Frebel wird tot in ihrem Bett gefunden, offenbar wurde sie erstickt. Soweit noch nichts Besonderes für Edwin und Günter, aber als Nachbarn behaupten, sie hätten zur Tatzeit ein UFO hinter dem Haus der Frebels gesehen, wird vor allem Edwins Interesse geweckt. Zumal Laura Frebel eine Zeitlang eine Gruppe von UFO-Beobachtern namens „Kölner Sichter“ besuchte. Mit diesen Durchgeknallten – so Edwin – will er unbedingt reden. Er staunt nicht schlecht, als er und Günter von der Gruppe erzählt bekommen, dass sie schon seit Jahren in Kontakt mit Außerirdischen stehen, die auch vor Mord nicht zurückschrecken… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 12.02.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 7 (55 Min.)
      Ermittlungen im Haus von Nina Pesch (Mira Bartuschek, im HG): Hannah (Swetlana Schönfeld, l.) wundert sich über das seltsame Verhalten von Edwin Bremer (Tilo Prückner, r.).
      Günter und Edwin genießen im Garten der Hoffmanns einen schönen lauen Sommerabend und sind rundum zufrieden – sogar Edwin. Das ändert sich am nächsten Morgen schlagartig, als sie im Büro unvermutet auf eine neue Kollegin treffen: Hannah Gereg. Hannah, ebenfalls schon in Rente, war Kriminalbeamtin im Sauerland und hat Plocher dazu genötigt, sie genau wie Günter und Edwin wieder in den Dienst zu stellen. Die forsche Hannah geht Edwin völlig gegen den Strich, was er sie auch spüren lässt. Und Günter kann Veränderungen sowieso nicht leiden. Schon bei ihrem ersten Fall fliegen die Fetzen. Unter einer Brücke wurde die Leiche einer jungen Frau gefunden, die offenbar nicht freiwillig gesprungen ist. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 19.02.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 8 (55 Min.)
      Martin Turm wird vor seiner Garage, in einer Mülltonne, erschlagen aufgefunden. Edwin Bremer (Tilo Prückner, l.), Hannah (Swetlana Schönfeld, M.) und Dr. Rosalind Schmidt (Helene Grass, r.) untersuchen den Leichenfundort.
      Weil Heidrun androht, ihn nie wieder zum Abendessen bei den Hoffmanns einzuladen, wenn er nicht netter zu Hannah ist, gibt sich Edwin redlich Mühe, freundlich zu sein – wenn auch nicht aus Überzeugung. Und zu seiner Überraschung funktioniert die Zusammenarbeit mit Hannah bei ihrem nächsten Fall erstaunlich gut: Martin Turm wird vor seiner Garage in einer Mülltonne erschlagen aufgefunden. Verdächtig schient sein ehemaliger Mitarbeiter Sascha Kesko, den er am Tag zuvor nach einer Auseinandersetzung über Teichs Affäre mit Keskos Frau entlassen hatte. Kesko drohte vor allen Kollegen, ihn umzubringen. Der Fall scheint klar, zumal Keskos Fingerabdrücke auf der Tatwaffe zu finden sind. Aber Kesko kann sich an den Tatabend nicht erinnern, denn er ist auch zum Zeitpunkt seiner Festnahme noch sturzbetrunken. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 26.02.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 9 (55 Min.)
      Der „Prepper“ Walter Sobchak (Sebastian Schwarz, l.) führt Günter (Peter Lerchbäumer, M.) und Edwin (Tilo Prückner, r.) zu seinem Bunker.
      Als eine Försterin eine Leiche im Wald entdeckt, wird schnell klar, dass es sich nicht um einen natürlichen Tod handelt. Auf der Suche nach dem Mörder sehen sich die Rentnercops mit so genannten Preppern, Mitgliedern einer Bewegung für die Vorbereitung auf den Weltuntergang, konfrontiert. Damit können Günter und Edwin leider so gar nichts anfangen. Edwin Bremer: Tilo Prückner Günter Hoffmann: Peter Lerchbaumer Vicky Adam: Katja Danowski Dr. Rosalind Schmidt: Helene Grass Hui Ko: Aaron Le Polizeipräsident Plocher: Michael Prelle Hannah Gereg: Swetlana Schönfeld Heidrun Hoffmann: Verena Plangger Tina: Isabelle Barth Hanno: Christian Hockenbrink Joschua: Paul Eilert Lotta: Katharina Witza Försterin: Britta Dirks und andere (Text: MDR)
      Deutsche TV-PremiereMi 04.03.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 10 (55 Min.)
      Plocher (Michael Prelle, 2.v.r.) und Günther (Peter Lerchbäumer, l.) konfrontieren Till (Patrick Peters, 2.v.l.) mit Annis krimineller Vergangenheit. Lara (Franziska Brandmeier, 3.v.r.) steht Till bei und auch Klaas (Arne Gottschling, r.) wirkt betroffen.
      Edwin liegt mit Grippe im Bett, deswegen rückt Polizeipräsident Plocher als Verstärkung aus. Zum großen Missfallen von Günter. Bei der Leiche handelt es sich um eine junge Frau mit riskantem Hobby und es deutet alles auf einen Unfall hin. Die Ermittler stoßen jedoch während ihrer Recherche auf einige Ungereimtheiten. Steckt vielleicht doch mehr als ein tragischer Unfall dahinter? Günter tut sich indessen schwer damit, dem Wunsch von Heidrun nachzugehen, den heimischen Keller auszuräumen. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 11.03.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 11 (55 Min.)
      Benz (Dominik Klingenberg, r.) erklärt Vicky Adam (Katja Danowski, l.) und Günter Hoffmann (Peter Lerchbäumer, M.), wie er die Lage einschätzt.
      Als die Rentnercops zu einem Tatort gerufen werden, scheint die Beweislage eindeutig. Der Hauptverdächtige wird mit der Tatwaffe in der Hand neben der Leiche gefunden. Günter und Chefin Vicky trauen ihren Augen nicht, als sie den Hauptverdächtigen zu Gesicht bekommen. Es ist kein geringerer als der Polizeipräsident Plocher. Doch ist er wirklich fähig dazu, einen Mord zu begehen? Das Team bezweifelt das und versucht, Plochers Unschuld zu beweisen. Die neue Kollegin Hannah merkt an, dass die Ermittler befangen seien und deshalb gar nicht an dem Fall arbeiten dürften. Edwin bereitet sich in der Zwischenzeit auf seinen neuen Herzschrittmacher vor. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 18.03.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 12 (55 Min.)
      Vicky (Katja Danowski) und Plocher (Michael Prelle) befragen Hubertus Steffens (Christian Kahrmann, M.) vor dessen Haus.
      Während Edwin sich von seiner Operation erholt, führt ein neuer Fall die Ermittler in die High Society der Kunstsammlerszene. Günters Enkelin Lotta hat eigene Kunst-Probleme. Sonst eine Einserschülerin stößt sie schulisch zum ersten Mal an ihre Grenzen und das ausgerechnet im Kunstunterricht. Für Polizeichefin Vicky ergeben sich neue Karrierechancen, die wesentlich familienfreundlicher wären. Doch ob Vicky bereit dazu ist, die Verbrecherjagd dafür an den Nagel zu hängen, ist eine andere Frage. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 25.03.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 13 (55 Min.)
      Dr. Schmidt (Helene Grass, r.) weist die Kollegen (Komparsen) in den Tatort ein.
      Eine ältere Dame hat mit Vollgas einen Mitte 60-jährigen Mann überfahren. Der Unfall scheint definitiv kein Versehen gewesen zu sein und die Dame gesteht recht schnell, dass sie den Mann in der Tat aus Rache überfahren hat, da er sie um eine Menge Geld erleichtert habe – handelt es sich um einen Heiratsschwindler? Damit ist der Fall für die Rentnercops abgeschlossen. Als Günter jedoch seiner Gattin Heidrun davon erzählt, beschließt diese kurzerhand, dem Fall zusammen mit Günters Kollegin Hannah weiter auf den Grund zu gehen. Davon weiß Günter natürlich nichts. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 01.04.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 14 (55 Min.)
      Heidrun (Verena Plangger, l.) und Günter Hoffmann (Peter Lerchbäumer, 2.v.l.) genießen das private Geigenkonzert von Loretta Marinelli (Sharon Sophie Berlinghoff, l.) in ihrem Garten.
      Es wartet ein neuer Fall auf die Rentnercops. Von antiken, enorm wertvollen Instrumenten und Virtuosen bis hin zum unmoralischen Angebot und Erpressung ist alles dabei. Die Ermittler versuchen fieberhaft all die losen Enden zu verknüpfen. Heidrun ist derweilen schlecht auf ihren Gatten Günter zu sprechen, weil der in letzter Zeit die Chance auf etwas Zweisamkeit verpatzt hat. Auch seine diversen Entschuldigungsversuche tragen keine Früchte. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 08.04.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 15 (55 Min.)
      Vicky Adam (Katja Danowski, l.), Günter Hoffmann (Peter Lerchbäumer, M.) und Plocher (Michael Prelle, r.) beobachten aus sicherer Entfernung die Geiselnahme.
      Edwin hat sich gut von seiner Operation erholt und ist, wenn auch nur im Innendienst, wieder zurück auf dem Revier. Was bedeutet, dass Günter weiterhin mit Plocher ermitteln muss. Die Ermittlungen zu einem Mordfall führen die Rentnercops in ein veganes Restaurant. Irgendetwas stimmt mit dem Laden nicht und so wird Hui Ko kurzerhand Undercover als Kellner eingeschleust. Günter hat derweilen eigene Sorgen. Sein Cholesterinspiegel ist viel zu hoch und er hat die klare Anweisung von seinem Arzt: keine tierischen Fette für die nächsten vier Wochen. Da kommt ein Besuch im veganen Restaurant gerade recht. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 15.04.2020Das Erste
    • Staffel 4, Folge 16 (55 Min.)
      Parkhaus Parkdeck: Die Chefin eines Pharmaunternehmens wird erdrosselt in Ihrem Auto aufgefunden – Benz (Dominik Klingenberg, l.) bringt Günther (Peter Lerchbäumer, M.), Edwin (Tilo Prückner, r.) auf den neuesten Stand.
      Als die Chefin eines Pharmaunternehmens erdrosselt in ihrem Auto aufgefunden wird, deuten zunächst alle Indizien auf den Ehemann der Ermordeten hin. Ob die Beweislage für dessen Überführung reicht? Edwin und Günther ermitteln. Währenddessen schlägt sich Polizeianwärter Hui Ko damit rum, dem Wunsch des Polizeipräsidenten nachzugehen und alle offenen Fälle genderneutral umzuformulieren, was Günter ausgiebig mit seiner Familie beim Abendessen diskutiert. (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 22.04.2020Das Erste

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Rentnercops online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Staffel 4 auf DVD und Blu-ray

    Auch interessant…