Neue Serien für Poppy Montgomery („Unforgettable“) und Octavia Spencer („The Help“)

    Montgomery wird Insel-Ganovin, Spencer als Podcasterin

    Neue Serien für Poppy Montgomery ("Unforgettable") und Octavia Spencer ("The Help") – Montgomery wird Insel-Ganovin, Spencer als Podcasterin – Bild: CBS
    Poppy Montgomery als Carrie Wells in „Unforgettable“

    Abseits des US-Fernsehens haben zwei Schauspielerinnen grünes Licht für neue Serien erhalten. Poppy Montgomery („Without A Trace“) und ABC Studios International stellen für den französischen Sender M6 in englischer Sprache eine neue, noch namenlose Ganoven-Serie her, in der Montgomery die Hauptrolle spielt. Oscargewinnerin Octavia Spencer hat für ihr True-Crime-Drama „Are You Sleeping“ von Apple die Bestellung über eine eine zehnteilige Auftaktstaffel erhalten.

    Poppy-Montgomery-Serie
    Nach „Unforgettable“ spielt Poppy Montgomery nun die Hauptrolle in einer Ganoven-Serie. Ihre Figur Cat Chambers ist eine ehemalige Diebin, die mittlerweile auf einer malerischen Pazifikinsel für den dortigen Gouverneur als „Fixer“ Probleme löst. Cat ist impulsiv und geht zu leichtfertig Risiken ein, sie hat einen unwiderstehlichen Charme und wird daher immer wieder in actionreiche Abenteuer verstrickt. Dabei hilft ihr, dass sie durch ihr früheres Leben als Verbrecherin ein intuitives Verständnis für die Gedankengänge anderer Unterweltler hat.

    Zum Figurenensemble gehören Cats Ex-Ehemann, der für das FBI arbeitet; ein rachsüchtiger Gang-Boss, den hinter Gittern zu bringen sie geholfen hat; sowie der aktuelle Mann an ihrer Seite, ein Polizist; der aber von den Abenteuern, in die sie ihn mit ihrem Job verwickelt, vollkommen überfordert ist. Daneben werden weitere alte Bekannte aus ihrem Leben als Kriminelle auftauchen. Grundsätzlich soll die Serie eher leichte Unterhaltung sein – ähnlich wie die alten „blue sky“-Dramen beim USA Network wie „Burn Notice“, „Suits“ und „Royal Pains“.

    Ken Sanzel, der zuvor schon bei „Numb3rs“ und „Blue Bloods“ die Geschicke lenkte, hat die neue Serie entwickelt.

    Für ABC Studios International ist es nach dem bereits für eine zweite Staffel veröffentlichten „Harrow“ mit Ioan Gruffudd in Australien die zweite Serienproduktion (fernsehserien.de berichtete).

    (Nachtrag: Die Serie hat zwischenzeitlich den Titel „Reef Break“ erhalten.)

    Are You Sleeping
    „Are You Sleeping“ handelt von der Besessenheit des amerikanischen Publikums mit True-Crime-Podcasts – die untersuchen reale Kriminalfälle und lassen damit mitunter das Streben nach Gerechtigkeit auf öffentlicher Bühne ablaufen. Auch die dadurch entstehenden Konsequenzen werden behandelt. Vorlage zu der Drama-Serie ist der gleichnamige Roman von Nichelle Tramble Spellman, die zuvor als Drehbuchautorin bei „Good Wife“ und „Justified“ mitgewirkt hat und auch eine der Executive Producer der bereits im Vorfeld umstrittenen HBO-Serie „Confederate“ ist (fernsehserien.de berichtete). Als Beraterin ist zudem Sarah Koenig mit an Bord, die mit dem Podcast „Serial“ eines der erfolgreichsten True-Crime-Formate in diesem Bereich am Start hat.

    Reese Witherspoon produziert „Are You Sleeping“ über ihre Firma Hello Sunshine gemeinsam mit Chernin Entertainment und Endeavor Content.

    Octavia Spencer ist bekannt durch Filme wie „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“, „The Help“, „Begabt – Die Gleichung eines Lebens“ und „The Shape of Water“. Zuletzt hatte sie außerdem eine wiederkehrende Rolle in der CBS-Sitcom „Mom“, davor die zentrale Rolle einer Krankenschwester in der US-Serie „Red Band Society“, der kurzlebigen amerikanischen Version vom „Club der roten Bänder“.

    03.05.2018, 12:04 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen