Good Wife
    • Good Wife

      Deutsche Erstausstrahlung: 31.03.2010 ProSieben
      Original-Erstausstrahlung: 22.09.2009 CBS (Englisch)

      Wieder einmal ist ein Senator, Oberstaatsanwalt oder Abgeordneter über Korruption oder einen Sex-Skandal gestolpert und muss zurücktreten. Es folgt die standesgemäße Pressekonferenz, meist mit pathetischer Entschuldigung oder dem Versprechen umfassender Aufklärung. Fast wie die stets präsente amerikanische Flagge fällt da im Hintergrund die Frau kaum auf, die in zugeknöpftem Kostüm und mit möglichst neutralem Gesichtsausdruck ihrem in Ungnade gefallenen Gatten zur Seite steht. Doch was geht in so einem Moment in dieser Frau vor? Wie erträgt sie die Erniedrigung, nachdem sie jahrelang für die Karriere des Mannes auf viel verzichtet hat? Und vor allem: Wie geht ihr Leben nach diesem Skandal weiter, jetzt, wo sich alles verändert hat?

      Im Mittelpunkt steht Alicia Florrick (Julianna Margulies), Ehefrau von Peter Florrick (Chris Noth), der wegen Veruntreuung und Kontakts zu Prostituierten ins Gefängnis musste. Um das Geld für sich und ihre Kinder zu verdienen, kehrt Alicia nach Jahren wieder in ihren erlernten Beruf als Anwältin zurück. Hier muss sie sich wieder neu zurecht finden – und sich gegen ihren Mitbewerber Cary Agos (Matt Czuchry) durchsetzen. (Text: Ralf Döbele)

      Fortsetzung als The Good Fight

      Good Wife auf DVD

      Good Wife – Streams

      Good Wife – Community

      Tanja (geb. 1989) am 11.06.2018 16:30: Powerfrau und Vorbild?
      während sich Alicia Florrick auf der Arbeit gegenüber Konkurrenten durchsetzt und ihre Karriere vorantreibt, schlüpft sie Zuhause in die Mutterrolle. Doch wie nehmen Zuschauerinnen Alicias Spagat zwischen Karriere und Familie wahr?
      Im Rahmen meiner Masterarbeit am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung führe ich eine Online-Umfrage zu "The Good Wife" durch. Dabei interessiert mich die persönliche Meinung von Frauen, die mindestens eine Folge der Serie gesehen haben. Die Beantwortung der Umfrage ist selbstverständlich anonym, dauert etwa 10 Minuten und dient ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken. Die Umfrage enthält keine Spoiler zur Handlung der Serie.
      Um möglichst aussagekräftige Ergebnisse zu bekommen, brauche ich eine hohe Anzahl an Teilnehmerinnen. Ich freue mich also über jede, die mitmacht sehr :-)!

      Hier geht es zur Umfrage: https://ww3.unipark.de/uc/The-Good-Wife/

      Vielen Dank für die Unterstützung!
      Tanja
      User_766212 am 26.04.2018 13:00: Ich weiß nicht was Ihr Problem ist.
      Sie haben nicht einfach etwas zu einer Serie geschrieben,sondern Sie haben eine sehr lange Tirade darüber verfasst,was Ihnen an und in der Serie alles nicht zusagt,was aber weder mit der Serie selbst noch etwas mit der Darstellern der Rollen zu tun hat,sondern ausschließlich Ihr Missfallen darüber ausgedrückt,aus welchen Gründen Ihnen die von Drehbuchautoren erfundenen Charaktere nicht zusagen.
      Sie können zwar das Recht der Meinungsfreiheit für sich dafür in Anspruch nehmen,müssen aber unter dem Titel der gleichen Meinungsfreiheit in Kauf nehmen,dass andere Seher dieser Serie Ihre Meinung nicht nur nicht teilen,sondern darüber hinaus Ihren aggressiven Tonfall und Ihre ausschweifenden Kritiken,die maximal für real existierende Personen angebracht wären,ablehnen.Sie können meine Kritik an Ihrer für sinnvoll oder sinnlos halten,zur Kenntnis nehmen werden Sie sie ebenso nehmen müssen,wie ich die Ihre zur Kenntnis nehmen muss.Meinungsfreiheit und deren in Anspruchnahme kann in einer Demokratie keine Einbahnstraße sein,so einfach ist das.Und ich bin mit hoher Wahrscheinlichkeit um einiges älter als Sie,d.h.über meine Reife sollten Sie sich vielleicht eher keine Gedanken machen,denn Sie würden mit fast 100% Wahrscheinlichkeit sehr falsch damit liegen.
      Martina (geb. 1978) am 24.04.2018 22:12: Meiner Meinung Nach schrammt Ihr Beitrag knapp an der Meldegrenze vorbei. Meinungsfreiheit hin oder her - Beleidigungen (hier wohl eher spitzfindige persönliche Angriffe) schließt das kaum ein. Der latent aggressive Unterton liest sich jedenfalls nicht gut. Über die Reife lässt sich da wohl streiten. Aber was soll's? Die Serie ist vorbei.
      Ley am 15.04.2018 20:48: Was soll mein Problem sein? Ich habe was zu dieser Serie geschrieben. Was ist Ihr Problem? Kommen Sie mit meiner Kritik nicht klar? Dann ist das Ihr Problem. Wenn Sie genau lesen würden, dann würden Sie im letzten Absatz entdecken, dass ich geschrieben habe ...“diese Art von Menschen gibt es auch im wahren Leben...“

      Daher ganz ruhig und schön geschmeidig bleiben. Meinungsfreiheit. ;-) und das ist meine Meinung dazu. Allem Anschein nach habe ich bei Ihnen einen Nerv getroffen. Sind Sie vielleicht auch so ein Mensch? ;-)

      Ihr letzter Satz zeigt nur dass es Ihnen an Reife fehlt. Alicia Florrik wurde als Heilige dargestellt, was sie nicht mal ansatzweise war. Zur Kirche kann ich nur sagen, es sind nicht alle heilig nur wei Sie in die Kirche gehen. Das nächste mal wenn Sie was zu sagen haben, dann lassen Sie es was sinnvolles sein und nicht sowas beschränktes.

      Danke.
      User_766212 am 10.04.2018 13:28: Was genau ist Ihr Problem, dass Sie sich über eine Unterhaltungsserie derart künstlich aufregen können? Die Charaktere von Menschen existieren auch in der Realität von absolut böse bis fast schon zu gut für diese Welt. warum soll man diese Vielfalt nicht auch in einer Serie darstellen?
      Wenn Sie nur Heilige sehen wollen, gehen Sie in die nächste Kirche.

      Good Wife – News

      Cast & Crew

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Good Wife im Fernsehen läuft.