Reef Break
    USA 2019
    Deutsche ErstausstrahlungProSieben FunFree-TV-ErstausstrahlungSat.1Original-ErstausstrahlungABC (Englisch)
    Die ehemalige Diebin Cat Chambers (Poppy Montgomery) löst mittlerweile auf einer malerischen Pazifikinsel für den dortigen Gouverneur als „Fixer“ Probleme. Cat ist impulsiv und geht zu leichtfertig Risiken ein, sie hat einen unwiderstehlichen Charme und wird daher immer wieder in actionreiche Abenteuer verstrickt. Dabei hilft ihr, dass sie durch ihr früheres Leben als Verbrecherin ein intuitives Verständnis für die Gedankengänge anderer Unterweltler hat. Unterstützt wird Cat von ihrem getrennt lebenden Ehemann Jake Elliot (Ray Stevenson), der als Bundesagent tätig ist, und seine Frau kennen lernte, als er das Shorepound-Syndikat infiltrierte. Außerdem hilft ihr Detective Wyatt Cole (Desmond Chiam), der zwar einen One-Night-Stand mit Cat hatte, ihr aber zunächst sehr misstraut. (Text: bmk/BK/RF)

    Reef Break – Streams

    Reef Break – Community

    • (geb. 1967) am

      Omg.. Was bist du für ein Kasperl???
    • (geb. 1962) am

      Ich hab leider die letzte Folge verpasst... zum wird jetzt unforgettable wieder gezeigt
      Grüße aus Hamburg
    • am

      Liebe Daniela, mit Phoenix meinte ich den Sender, keine Serie. ,) Dort hat es regelmäßig gute bis exzellente Dokus, ideal, um nebenher  Hemdkragen mit Dampf zu bearbeiten... ;)Und in Sachen Reef Break: schau Dir ruhig eine aufgenommene Folge an -- sofern Du noch Platz auf Deinem Rekorder hast --, doch denk' bitte nachher an meine Worte. "Kennst Du eine Folge, kennst Du die komplette Serie; die zurecht nach einer kurzen Staffel eingestellt wurde."PS: Auch ONE und Neo haben gerade außergewöhnlich gute Serien im Angebot, eine zeitlang zu haben auch mit MediathekView. ,)
    • (geb. 1966) am

      na, das nenn ich mal eine ausführliche Antwort! Dankeschön.
      ok, dann werd ich mal Absentia weiterschauen , wenn Vikings vorbei ist und bis Shameless wieder gesendet wird. Phoenix kenn ich nicht... muss ich mal recherchieren.
    • am

      Hallo sixnix, entschuldige die späte Anwort, ich bin nicht regelmäßig auf dieser Seite. Zu Deiner Frage -- und hoffe inständig, in keiner Weise zu spoilern, das wäre mir arg. ,):
      1. Der Plot ist mies: Eine alles könnende, eingeweihte, gut verdrahtete Kriminelle kehrt nach Jahren zurück, hat immer noch beste Einblicke in die Szene, und ohne sie (Poppy) geht gar nix;
      2.Jeder halbwegs gebildete Mensch mit IQ über Toastbrot, der nicht nur Malle bereist(e), erkennt unverzüglich -- links fahrende Autos, Lenker auf der rechten Seite der Karren, Uniformen, Kleidung, Vegetation, "Street food", etc. --, daß der Krempel im common wealth gedreht wurde, der Ami-Flagge vor dem Polizeirevier und/ oder dem Gelaber der Protagonisten zum Trotz von der mehr als einzigartigen Kulisse Gold Coast einmal abgesehen;
      3a. Hahnebüchene, komplett ausgelutschte, langweilige, bereits 100K mal gesehene Geschichten, böser Russe/ osteuropäischer (fiktiver) Kleinland-Despot, an allem zweifelndes, problemtatisches,  in Wahrhei herzensgutes Verbrechertöchterchen;
      3b. Cheffin, an Heldin zweifelnd und meist schlecht gelaunt, an beliebigem Folgenende dennoch beeindruckt ist von der Kriminellen, die in Wahrheit gar nicht kriminell, sondern total gut ist;
      3c. Die gute, (ex-)Kriminelle Presswurst legt sogar UFC-Fighter auf die Matte, trifft mit einem Schuss auf 40 Meter genau zwischen die Augen, während ausgebildete, dauertrainierte Cops selbst mit Schnellfeuergewehren ausschließlich Palmen treffen;
      3d. Lahme, unglaubwürdige, aus dem A.sch gezogene Nebenstränge wie Liebes-/ Sex-/ Verantwortungs- Geschichten, die genau gar nix zur Geschichte beitragen, sondern in PC-Zeiten einfach dazugehören;
      4. Unterirdische, teils sinnentstellende Synchronisation -- wobei den Synchronsprechern wohl kaum eine Wahl blieb;
      5. Die gesamte Serie ist ein 0815-Dreck nach Hollywood-4711-Schnittmuster, wie er ausgelutschter, breitgetretener, tausendfach gesehener nicht sein kann.
      Ob man Poppy M. nun gerne sehen mag oder nicht, das alles spielt keine große Rolle, denn "Reef Break" würde genau so (nicht) funktionieren, wenn man Schauspieler(in) X, Y und oder Z einsetzte; es ist armselige Dutzendware aus dem ausgelutschten angestaubten Blaupausen-Aktenordner aus jedem beliebigen Produzentenland, unterirdisch, schwach, langweilig, drölfzilliarden Mal gesehen, dumm, mies umgesetzt, variabel nur in "location", Namen der Protagonisten und Reihenfolge der "Bösen"  -- es gibt nichts als ein wie auch immer geartetes Abhaken der immer gleichen Häkchen in der immer gleichen Reihenfolge.
      HTH, Svenja.
      PS: Beispielsweise Phoenix ist weit besser beim Bügeln, sis. ,)

    Reef Break – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Reef Break im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…