Amazon besetzt neue Anthologie mit Anne Hathaway, Tina Fey und John Slattery und mehr

    Starpower für „Modern Love“ über die Spielarten der Liebe

    Amazon besetzt neue Anthologie mit Anne Hathaway, Tina Fey und John Slattery und mehr – Starpower für "Modern Love" über die Spielarten der Liebe – Bild: Warner Bros./AMC
    Anne Hathaway (l.) und John Slattery (r.) gehören zur Besetzung von „Modern Love“

    Eine wöchentliche Kolumne der New York Times liefert die Vorlage zu einer neuen Serie von Amazon Studios. Für die halbstündige Anthologie „Modern Love“ wurde nun auch die Besetzung bekannt – und die ist äußerst hochkarätig.

    Verpflichtet wurden laut Amazon unter anderem Oscar-Gewinnerin Anne Hathaway („Ocean’s 8“), „30 Rock“-Ikone Tina Fey, „Mad Men“-Veteran John Slattery, Dev Patel („Lion – Der lange Weg nach Hause“), Catherine Keener („Get Out“) und Andy Garcia („Mamma Mia! Here We Go Again“).

    Ebenfalls mit von der Partie sind Cristin Milioti („Black Mirror“, „How I Met Your Mother“), Brandon Victor Dixon („Power“), Olivia Cooke („Ready Player One“, „Bates Motel“), Andrew Scott (Moriarty bei „Sherlock“), Julia Garner („Ozark“), Shea Whigham („Homecoming“, „Boardwalk Empire“), Gary Carr („Downton Abbey“), Sofia Boutella („Kingsman: The Secret Service“) und John Gallagher jr. („The Newsroom“).

    Hinter der Serie um alle Spielarten der Liebe steht der Filmemacher John Carney („Sing Street“), der hier nicht nur als Produzent und Showrunner fungiert, sondern auch als Regisseur. Allerdings werden einzelne Folgen auch von Emmy Rossum („Shameless“), Sharon Horgan („Divorce“) und Tom Hall („Sensation“) inszeniert. So führt Horgan bei jener Folge Regie, in der Tina Fey und John Slattery die Hauptrollen übernehmen. Horgan schrieb hierfür auch das Drehbuch. Emmy Rossum inszeniert eine Episode, die von der inzwischen verstorbenen Audrey Wells („The Hate U Give“) verfasst wurde.

    Acht einzelne Episoden sind zunächst geplant. Die Kolumne „Modern Love“ erscheint bei der New York Times bereits seit Oktober 2004 in wöchentlichem Turnus.

    27.11.2018, 13:45 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Sentinel2003 (geb. 1967) am 27.11.2018 22:21

      sehr gut
        hier antworten

      weitere Meldungen