Hustle – Unehrlich währt am längsten

    Staffel 1, Folge 1–6weiter

    • Staffel 1, Folge 1
      Bild: zdf_neo
      Meisterdiebe (Staffel 1, Folge 1) – © zdf_neo

      Nach zwei Jahren kommt Mickey Stone wieder aus dem Gefängnis. Zurück in London stellt der geniale Trickbetrüger seine Truppe wieder zusammen: Da ist Albert Stroller, der Doyen der Trickser. Er kennt alle Kniffe. Rein äußerlich ein Gentleman vom Scheitel bis zur Sohle, bewegt er sich traumhaft sicher in den Kreisen, in denen das große Geld anzutreffen ist. Alberts Spezialität ist es, potenzielle „Kunden“ anzuködern. Der Nächste ist Ashley „Ash“ Morgan. Ein Mann mit erstklassigen Verbindungen. Im Handumdrehen kann er Spezialisten für Jobs aller Art zusammentrommeln. Ash ist zudem Technik-Freak mit einem leidenschaftlichen Interesse an Alarmanlagen, Überwachungskameras und Safes. Und dann wäre da noch Stacie Monroe. Eine Femme fatale, die jeden Mann um den Finger wickeln kann. Sie ist weit davon entfernt, nur das schmückende Beiwerk der Gentleman-Gangster zu sein: Auch Stacie kennt alle Tricks und Kniffe. Zu Albert, Ash und Stacie gesellt sich Danny Blue. Ein Newcomer auf der Szene. Aber einer mit Riesenpotenzial, wie alle schnell merken. Bislang hielt sich Danny nur mit Taschenspielertricks über Wasser. Bei Mickey will er jetzt lernen, wie man das ganz große Ding dreht. Mickey gibt die Devise aus, die anfangs alle akzeptieren: Noch ein großer, letzter Bluff – und dann raus aus dem Geschäft. Albert, der im Gangsterslang „The Roper“ genannt wird, hat auch schon eine Zielperson eingekreist: den geldgierigen und skrupellos-schmierigen Geschäftsmann Peter Williams. Perfekt gibt Mickey Williams gegenüber das Finanzgenie mit dem richtigen Riecher für die Börse. Nachdem ihm Mickey und Albert ein Geschäft mit guter Rendite vorgespielt haben, hat Williams Blut geleckt. Beim nächsten, ganz großen Deal will er auf jeden Fall mit von der Partie sein. Die Handicaps – das Geschäft ist illegal und der Einsatz von 100.000 britischen Pfund muss in bar hinterlegt werden – sind Williams egal. Damit ist die Falle zugeschnappt. Doch es gibt ein Problem. Zwei Polizisten, die Mickey auf Schritt und Tritt beschatten, haben Danny in die Mangel genommen. Keiner von Mickeys Leuten ahnt, dass sie Danny ebenfalls einen Deal angeboten haben: Entweder lässt er Mickey hochgehen oder er wandert mit den anderen zusammen in den Knast. Bei der Geldübergabe in einem Londoner Hotel stürmen plötzlich schwer bewaffnete Beamte den Raum? (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 03.10.2007 RTL Crime
      Free-TV-Erstausstrahlung: Fr 06.11.2009 ZDFneo
      Original-Erstausstrahlung: Di 24.02.2004 BBC One
    • Staffel 1, Folge 2
      Bild: ZDF
      Der Hollywood-Schwindler (Staffel 1, Folge 2) – © ZDF

      Albert wird von dem eiskalten Casinobesitzer Frank Gorley krankenhausreif geprügelt. Albert hatte zuvor beim Pokern betrogen. Mickey und seine Truppe schwören Rache. Doch wie an Gorley rankommen? Wo ist seine schwache Seite? Und hat er überhaupt eine? Freunde scheint Gorley keine zu haben, also können nur seine Computerdateien etwas über ihn verraten. Mit einer ganzen Serie von verrückten Tricks schaffen es Ash und Danny, Gorleys Computer zu knacken. Bei der Durchsicht tappen Mickey und Co. zuerst noch im Dunkeln, aber dann fällt der Groschen: Gorley ist ein leidenschaftlicher Filmfreak. Das ist sein schwacher Punkt – und gleichzeitig das Einfallstor für die Trickser: Danny posiert als US-Filmproduzent Jason Elliott, der Gorley die neue ‚Audrey Hepburn‘ Jennifer Cole vorstellt. Stacie gibt fabelhaft die junge Diva, die Gorley in einem hinreißenden Kostüm entgegen tritt. Zudem stellt Danny Ash und Mickey noch als seine Koproduzenten vor. Nach einem Nebengeschäft, bei dem sich schnelles Geld verdienen ließ, ist Gorley Feuer und Flamme für den großen Reibach: Es geht um einen Movie-Deal in Asien. Läppische 200.000 Pfund fehlen Jason, Jennifer und Co. noch, um das Geschäft abzuschließen. Gorley scheint zu zögern, da hat Albert, der noch eine Rechnung mit ihm offen hat, eine ganz besondere Idee … (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 10.10.2007 RTL Crime
      Free-TV-Erstausstrahlung: Fr 13.11.2009 ZDFneo
      Original-Erstausstrahlung: Di 02.03.2004 BBC One
    • Staffel 1, Folge 3
      Bild: AXN
      Danny est amené à jouer au marchand d'art lorsque son équipe décide de s'attaquer à Meredith Gates, propriétaire d'une galerie. Sans scrupules, égoïste et cupide, Gates est une proie idéale. Fan de l'artiste Piet Mondrian, elle vient de dépenser 250.000 livres pour l'achat d'une de ses toiles. Mondrian est passé de l'art figuratif à l'art abstrait peu de temps après Picasso. Comme Danny l'explique à ses amis, si un Mondrian abstrait était découvert avoir été peint avant les tableaux abstraits de Picasso, cela révolutionnerait le monde de l'art. Et Meredith voudra sûrement l'acquerir à n'importe quel prix. L'équipe contacte Tip Jones, un spécialiste du faux, afin qu'il leur peigne un nouveau Mondrian abstrait, capable de tromper les meilleurs experts, le temps pour nos arnaqueurs de toucher leur magot. Mais Gates est plus astucieuse que prévu. – © AXN

      Für die Gemälde ihres Lieblingsmalers Piet Mondrian würde die selbstsüchtige Kunstsammlerin Meredith Gates über Leichen gehen. Mickey und seine Tricksertruppe haben bereits eine ausgefallene, aber sehr glaubwürdige Idee, wie man einen alten Meister in ganz neuem Glanz dastehen lassen kann. Und wie sie bei diesem Coup an das große Geld herankommen. (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.10.2007 RTL Crime
      Free-TV-Erstausstrahlung: Fr 20.11.2009 ZDFneo
      Original-Erstausstrahlung: Di 09.03.2004 BBC One
    • Staffel 1, Folge 4

      Danny wird von dem ehemaligen Polizisten Victor Maher mit belastendem Material unter Druck gesetzt: Entweder, er liefert den Tresorknacker Sam Richards ans Messer, oder er geht in den Knast. Danny ist in einer ziemlichen Notlage, zumal Maher als knallharter Hund gilt ? und der Gang bestens bekannt ist: Maher ist der Einzige, der es geschafft hat, Albert für eine gewisse Zeit kaltzustellen. Maher arbeitet mittlerweile als Sicherheitschef einer Bank, auf die Richards immer wieder Einbrüche verübt hat. Er schlägt Mickey einen Deal vor, um Dannys Kopf zu retten: Mickey soll sich Richards Vertrauen erschleichen und ihn dann vor seiner nächsten Tat verraten. Mahers Plan schmeckt Mickey und Co. überhaupt nicht. Zum einen ist ihnen Richards sympathisch (er raubt die Bank nur aus, weil diese einst seinen Vater ruinierte), zum anderen kommen sie schnell hinter Mahers wahres Vorhaben: Er will zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und sowohl Mickey als auch Richards aus dem Verkehr ziehen. Mahers kruder Plan weckt den Sportsgeist von Mickeys Truppe. Mickey tüftelt einen Plan aus, der gleich drei Ziele verfolgt: Sie wollen Maher aufs Kreuz legen, Dannys Haut retten und Richards helfen. Doch Maher ist ebenfalls mit allen Wassern gewaschen und dementsprechend präpariert … (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 24.10.2007 RTL Crime
      Free-TV-Erstausstrahlung: Fr 27.11.2009 ZDFneo
      Original-Erstausstrahlung: Di 16.03.2004 BBC One
    • Staffel 1, Folge 5
      Bild: zdf_neo
      Klassefrau (Staffel 1, Folge 5) – © zdf_neo

      Die kalte und zynische, frisch geschiedene Geschäftsfrau Katherine Winterborn wird von Mickeys Truppe als Ziel ins Auge gefasst. Albert kann zwar Kontakt mit ihr aufnehmen, aber seine Komplimente kommen bei der eisenharten Lady nicht an. Also beschließt das Team, dass Mickey mit seinem ganzen Charme Katherines Herz erweichen soll. Der Plan läuft zunächst wie am Schnürchen: Dank eines von Ash manipulierten Fahrstuhls, der plötzlich stecken bleibt, lernen sich Mickey und Katherine kennen. Katherine ist von dem sympathisch-charmanten Mickey so begeistert, dass sie ihn zum Essen einlädt. So weit, so gut. Doch dann geschieht etwas, was einem Profi wie Mickey nie passieren darf: Er verguckt sich in Katherine, nachdem er festgestellt hat, dass sich hinter ihrer angeblichen Kälte in Wahrheit eine sensible, warmherzige Frau verbirgt. Als er von Katherine erfährt, wie sehr sie in der Ehe mit dem gewalttätigen Steven gelitten hat, ändert Mickey das Ziel: Der schwerreiche Steven, der sein Geld als Betreiber von Spa-Bädern macht, rückt statt Katherine in das Interesse der Trickser. Was aber noch schwerer wiegt: In einer schwachen Stunde gesteht Mickey Katherine, dass er ein ‚Con Artist‘ ist, sie ursprünglich nur um ihr Geld erleichtern wollte – und dass jetzt Steven das neue Ziel ist. Katherine ist sofort Feuer und Flamme, ihrem Ex-Mann eins auszuwischen. Sie gibt Mickeys Truppe alle notwendigen Informationen über Stevens Imperium. Doch schon bald merken Mickey und seine Spießgesellen, dass an dem Plan etwas faul ist. Kann es sein, dass Katherine ihrerseits die Truppe hinters Licht geführt hat und sie nur für ihre Zwecke benutzt? (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 31.10.2007 RTL Crime
      Free-TV-Erstausstrahlung: Fr 04.12.2009 ZDFneo
      Original-Erstausstrahlung: Di 23.03.2004 BBC One
    • Staffel 1, Folge 6
      Bild: zdf_neo
      Die letzte Wette (Staffel 1, Folge 6) – © zdf_neo

      Mickey und Danny verscherbeln dem zwielichtigen Geschäftsmann Arthur Bond eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Londons, das so genannte ‚London Eye‘, mit über 135 Metern das höchste Riesenrad Europas. Es steht im Zentrum der Millionenstadt am Südufer der Themse. Alles geht glatt über die Bühne. Danny und Mickey sind felsenfest davon überzeugt, dass dies der einfachste Betrug war, den sie jemals einfädelten … Dieser Trick jedoch ist nur eine Fingerübung für den nächsten ‚Con‘, wie die Trickser ihre Coups nennen. Albert hat den raffgierigen Zocker Anthony Reeves als neues Ziel ausgeguckt. Aus gut unterrichteten Kreisen wissen Mickey und Co., dass Reeves 500.000 britische Pfund auf der hohen Kante hat. Genau dieses Geld wollen sie haben. Albert ködert Reeves, indem er ihm Danny als seinen Neffen vorstellt, der über Insiderinformationen bei Pferderennen verfügt. Danny wiederum stellt Reeves kurz darauf die Person vor, die ihm die todsicheren Informationen bringt – Stacie. Reeves ist interessiert und lässt sich von Danny das inoffizielle Wettbüro zeigen, in dem er angeblich immer seinen Reibach macht. Natürlich ist das ganze Büro ein einziger Schwindel: Mickey fungiert als Manager, Ash als Kassierer, hinter den Kulissen manipulieren Albert und Stacie alle hereinkommenden Nachrichten von Pferderennen aus dem ganzen Land. Reeves ist zunächst vorsichtig, doch nachdem er erst einmal 72.000 Pfund gewonnen und einen noch größeren Gewinn nur um Sekunden verpasst hat, weil die Wettannahme bereits geschlossen war, setzt er alles auf eine Karte – und im wahrsten Sinne des Wortes aufs falsche Pferd. Mickey und Co. sind gerade dabei, ihren Coup zu feiern, als ihnen plötzlich Kugeln um die Ohren fliegen: Der gefoppte Arthur Bond hat Lunte gerochen und will mit aller Macht sein Geld für den Kauf des London Eye zurück. Bond rechnet allerdings nicht mit dem Improvisationsvermögen der Trickser … (Text: Premiere)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 07.11.2007 RTL Crime
      Free-TV-Erstausstrahlung: Fr 11.12.2009 ZDFneo
      Original-Erstausstrahlung: Di 30.03.2004 BBC One

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Hustle – Unehrlich währt am längsten im Fernsehen läuft.

    Staffel 1 auf DVD und Blu-ray