heute journal
D 1978–
  • Nachrichten & Information
Deutsche TV-PremiereZDF
Füge heute journal kostenlos zu deinem Feed hinzu, um keine Neuigkeit zur Serie zu verpassen.
Alle Neuigkeiten zu heute journal und weiteren Serien deiner Liste findest du in deinem persönlichen Feed.
Nachrichtenjournal mit Nachrichten des Tages, Hintergründen und Analysen.Gleichzeitig mit der ARD führte das ZDF am 2. Januar 1978 eine ausführliche Nachrichtensendung am Abend ein. Im ZDF wurde dazu die 21.00-Uhr-Ausgabe der heute-Sendung ausgebaut. Der spätere Redaktionsleiter Wolf von Lojewski erklärte das Konzept so: „Die heute-Ausgabe um 19:00 Uhr meldet: Politiker XY wirft das Handtuch – wir sagen, wohin!“ Erster Leiter und Moderator war Dieter Kronzucker. Am 25. Juli 1980 wurde er selbst zur Nachricht: Seine Töchter Sabine und Susanne (Letztere wurde später später RTL-Moderatorin) wurden zusammen mit einem Neffen Kronzuckers in Italien entführt und erst 68 Tage später nach der Zahlung von Lösegeld freigelassen.Die Moderatoren im Überblick: Dieter Kronzucker (1978 – 1980, 1986 – 1988), Klaus Bresser (1978 – 1983), Karlheinz Rudolph (1978 – 1983), Jochen Schweizer (1978 – 1982), Dr. Gustav Trampe (1978 – 1979), Ingeborg Wurster (1979 – 1984), Hans Scheicher (1981 – 1985), Peter Voß (1981 – 1992), Ernst Elitz (1983 – 1985), Gerd Helbig (1985), Ruprecht Eser (1986 – 1992), Sigmund Gottlieb (1988 – 1991), Alexander Niemetz (1991 – 2000), Wolf von Lojewski (1992 – 2003), Eberhard Piltz (1993 – 1997), Helmut Reitze (1997 – 2001), Marietta Slomka (seit 2001), Klaus-Peter Siegloch (seit 2003), Claus Kleber (seit 2003). Neben diesen Präsentatoren waren Sprecher für den Nachrichtenblock im Studio, die nie den gleichen Bekanntheitsgrad erreichten -offenbar auch hausintern nicht: Alexander Niemetz blamierte sich in einer Sendung, weil ihm sekundenlang nicht einfiel, wie die nette blonde Nachrichtenfrau neben ihm hieß (Gundula Gause).Das heute-journal lief zunächst in 25 Minuten Länge werktags um 21:00 Uhr. 1984 wurde es auf 21:45 Uhr verschoben und 1992 um fünf Minuten verlängert – so sollte insbesondere Raum für Kulturberichterstattung geschaffen werden. Seit 1992 gibt es auch samstags ein heute-journal, seit 2000 zudem eine verkürzte Sonntagsausgabe. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

heute journal – Streaming & Sendetermine

heute journal – Community

  • am

    Dunja Halali und der Herr vom Vergassungsschutz Thüringen der behauptet: "Antisemitismus liege in der DNA des Islamismus".
    Wie kann jemand vom Verfassungsschutz so etwas unbegründet behaupten?
    Es ist so, dass in den Medien eine humanitäre Gesinnung und ein Entgegentreten der israelischen Kriegsmaschine mit Antisemitismus gleichgehalten wird.
    Die Israelis selbst instrumentalisieren Antisemitismus um ihren Genozid an der Zivilbevölkerung Gazas und Westbank ungehindert fortführen zu können.
    Diese Antisemitismus Lüge gehört endlich thematisiert und das deutsche Fernsehen soll diese Propaganda stoppen!
  • am

    Schon enttäuschend dass das ZDF keine Nachricht zum Basketball Nationalmannschaftsteam und die am Freitag für das Team beginnende WM mit Chancen auf eine Medaille hatte

    Auch wenn das Team heute im 4.Viertel gegen die USA im letzten Testspiel vor der WM verloren hat , so war der Teamgeist und die Physis unserer Mannschaft Spitzenklasse…. Aber null Kommentar ist schon erschreckend für öffentlich rechtliche Sendeanstalten … dafür das „Aufwärmen“ des Ausscheidens der Fußball Frauen ….positive Nachrichten die begeistern sehen wirklich anders aus ….echt Schade auch das heute Journal kann man als (weibliche) Mitte Fünfziger die das Gejammere der Nachrichten satt hat, nicht mehr sehen …
  • am

    Heute journal 06.08.2023

    Bin mal wieder entsetzt über die teilweise große manipulative Meinungsbeeinflussung unserer öffentlich rechtlichen Fernsehsender die u.a in der heutigen Sendung mal wieder eine Kommentation von einem Experten übermittelt haben , dessen Hintergrund überhaupt nicht erklärt wird … wer ist „Karl Hinterleidner „ der uns die Situation der Linken erklärt“ … bin mittlerweile sehr besorgt was die objektive Berichterstattung unserer öffentlich rechtlichen Medienanstalten anbelangt , sei es über die Zusammensetzung der Themen , deren Gewichtung und Interpretation !
  • am

    @ Christian Sievers:
    22.06.2023: Herr Sievers , was sind die Beweggründe, kostbare Sendeminuten der heutigen Sendung mit dem Fall des Botes Titan verbrauchen. Wen interessiert dass paar Abenteurer auf eigenes Risiko in diese "Büchse" einsteigen und ihr Leben dabei verlieren.
    Ich denke diese Nachricht hat einen hohen 5-stelligen € Betrag Steuergelder gekostet.
    WOFÜR ?
    Welchen intellektuellen Inhalt haben Sie mit dieser Nachricht vermittelt?
  • am

    Hallo Frau Slomka. Warum stellen sie Herrn Habeck nicht nur Fragen zur Sache. Dieses bohren in möglichen Fehlern bzw versuchtes herauskitzeln von eventuellen Schlagzeilen, erinnert mich eher an die Bild Zeitung (oder Lanz) Und dies passiert mittlerweile sehr häufig bei Gesprächsgästen. Kritisch die Sache hinterfragen, super, versuchen zu denunzieren, furchtbar.

    Beste Grüße
    Mathias

    P.S Vielleicht auch Mal positiv sein.

heute journal – News

Cast & Crew

Erinnerungs-Service per E-Mail

TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn heute journal online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

Auch interessant…