Dracula
    GB 2020
    • Drama
    • Horror
    Deutsche Online-PremiereNetflixOriginal-TV-PremiereBBC One (Englisch)
    Die dreiteilige britische Miniserie „Dracula“ stellt den berühmten blutdürstigen Grafen Ende des 19. Jahrhunderts in den Mittelpunkt: Im Jahr 1897 wird Graf Dracula (Claes Bang) in seinem Schloss in Transsylvanien von dem britischen Anwalt Jonathan Harker (John Heffernan) aufgesucht, um diesen bei seinem Umzug nach England zu unterstützen. Doch der Graf hat noch andere Sachen mit Harker geplant und hält ihn einen Monat lang gefangen, während er sich an ihm labt und so auch die Erinnerungen des Anwalts aufsaugt. Als Harker entkommen kann flieht er in ein Kloster und wird von der Ordensschwester Agatha van Helsing (Dolly Wells) befragt. Auch seine Verlobte Mina (Morfydd Clark) ist vor Ort. Wie sich herausstellt, ist Jonathan inzwischen ein Untoter und hat die Gewissheit, dass er selbst bald Menschen anfallen wird.
    Bald machen die Bewohnerinnen die Bekanntschaft des unbarmherzigen Vampirs, der alle Schwestern tötet und nur Mina und Agatha am Leben lässt. Dracula plant nun endgültig, sich in das viktorianische London aufzumachen und wird so zu einer Gefahr für hunderttausende Bewohner der Metropole. (Text: BK / RF)

    Dracula – Kauftipps

    Dracula – Streaming

    Dracula – Community

    • am

      Entgegen meiner VorrednerInnen fand ich die Serie von vorne bis hinten gelungen. Die Mischung aus Grusel, Tragik und Humor war für mich genau richtig. Es ist halt ein sehr britischer Humor und kein platter Schenkenklopfer-Humor. Sehr schön fand ich die Referenz zu "Inside No. 9". Wer "The League of Gentlemen" mochte, wird auch diese Dracula-Adaption mögen.
    • (geb. 1978) am

      Puh, das war wirklich eine Enttäuschung. Claes Bang fand ich als Dracula schon ganz gut besetzt, aber der Rest? Vor allem Mina tritt hier wie ein farbloses, blondes Dummchen auf! Und der Humor ist leider ein totaler Rohrkrepierer. Da zündet wirklich kaum ein Spruch. Es reicht höchstens zu einem mitleidvollen Schmunzeln. Wieso haben sich Moffat und Gatiss hier bloß so vertan? Und was ist mit den ganzen Logiklöchern? Wie kommen wir denn von Rumänien in einen Konvent nach Budapest? Oder hieß das Bukarest?
      Zu der zweiten Folge konnte ich mich jedenfalls nicht mehr durchringen.
    • (geb. 1969) am

      Dracula super Besetzt!
      Schwester Agatha ebenso!
      Hervorragend Gespielte Miniserie in guter Kulisse.

      Trotzdem fand ich es absolut Lanweilig.

    Dracula – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Dracula online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…