Die Kommissarin

    zurückStaffel 2, Folge 1–13weiter

    • Staffel 2, Folge 1 (45 Min.)
      Der Tod des Meisterschülers (Staffel 2, Folge 1) – Bild: hr-fernsehen
      Der Tod des Meisterschülers (Staffel 2, Folge 1) – Bild: hr-fernsehen

      Die Kommissarin Lea Sommer verabschiedet auf dem Frankfurter Flughafen ihren Sohn Daniel, der in den USA ein Studium aufnehmen will, als sie über den Europiepser zu einem Tatort gerufen wird: Mord in der Kunstakademie. Das Opfer ist einer der Meisterschüler. Bei ihren Recherchen stößt die Kommissarin auf kriminelle Machenschaften innerhalb der Kunstszene und im Zusammenhang damit auf mehrere Verdächtige. Das ausschweifende Leben des Toten führt dann zur Lösung des Falles. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 19.09.1995 Das Erste
    • Staffel 2, Folge 2 (45 Min.)
      Hinter Gittern (Staffel 2, Folge 2) – Bild: hr-fernsehen
      Hinter Gittern (Staffel 2, Folge 2) – Bild: hr-fernsehen

      Der Justizbeamte Werner Becher wird erschlagen in einem Waldstück bei Frankfurt aufgefunden. Becher war ein unauffälliger, korrekter Typ. Er war verheiratet und hatte keine Kinder. Bei einem Besuch auf der Arbeitsstelle des Ermordeten in einer Justizvollzugsanstalt wird Lea Sommer zufällig Zeugin einer wüsten Schlägerei: Der Wachmann Heiner Köster, der einzige Freund des Opfers, wird von Häftlingen in die Mangel genommen. Die Kommissarin vermutet einen Zusammenhang mit dem Mord. War Werner Becher in illegale Knastgeschäfte verwickelt? Nick Siegel soll in einer Undercover-Aktion die Mauer des Schweigens im Gefängnis durchbrechen. Lea Sommer durchleuchtet derweil das private Umfeld des Ermordeten. Wurde Werner Becher von ‚Geschäftspartnern‘ hingerichtet, oder kostete ihn ein Familien-Konflikt das Leben? (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 10.10.1995 Das Erste
    • Staffel 2, Folge 3 (45 Min.)
      Das Amulett (Staffel 2, Folge 3) – Bild: hr-fernsehen
      Das Amulett (Staffel 2, Folge 3) – Bild: hr-fernsehen

      Autounfall mit Todesfolge – ein seltsamer Unfall ohne Fremdeinwirkung. Die Recherchen führen Lea Sommer und Nick Siegel in das Finanzimperium des Witwers. Doch hier enden sämtliche Spuren, bis ein kleiner Zufall die Kommissarin auf die richtige Fährte führt. Aber auch diese Spur führt erst auf einem Umweg zur Lösung des Falles und zur Überführung des wahren Täters. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 24.10.1995 Das Erste
    • Staffel 2, Folge 4 (45 Min.)
      Böses Erwachen (Staffel 2, Folge 4) – Bild: hr-fernsehen
      Böses Erwachen (Staffel 2, Folge 4) – Bild: hr-fernsehen

      Fritz ‚Lefthand‘ Reimann wird ermordet in seinem Loft aufgefunden. Der Leadgitarrist und Sänger einer Frankfurter Rockband wurde – sinnigerweise – mit einem Musikpreis erschlagen. Von den Bandmitgliedern erfahren Lea Sommer und ihr Assistent Nick Siegel, dass Reimann ein schwieriger und äußerst unbeliebter Mensch gewesen ist. Die Obduktion des Rockstars bringt einige Überraschungen an den Tag – unter anderem einen modischen Frauenohrring, den die Ärzte im Magen des Ermordeten finden. Für die Kommissarin ist dieses Schmuckstück der Schlüssel zur Lösung des Mordfalls. Wer war die letzte geheimnisvolle Frau im Leben des Musikers? Hat sie Fritz Reimann erschlagen? Oder wurde der Gitarrist doch Opfer bandinterner Intrigen und geschäftlicher Mauscheleien? (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 07.11.1995 Das Erste
    • Staffel 2, Folge 5 (45 Min.)
      Ein alter Bekannter (Staffel 2, Folge 5) – Bild: hr-fernsehen
      Ein alter Bekannter (Staffel 2, Folge 5) – Bild: hr-fernsehen

      Eine Schülerin wurde ermordet. Hauptkommissarin Lea Sommer hat es dabei gleich mit mehreren Verdächtigen zu tun. Aber sie erkennt im Direktor der Schule einen ‚alten Bekannten‘ wieder. Allerdings hat dieser ein Alibi und kein Motiv. Ein verzwickter Fall mit letztendlich doch überraschender Auflösung. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 14.11.1995 Das Erste
    • Staffel 2, Folge 6 (45 Min.)
      Tod im Gartenhaus (Staffel 2, Folge 6) – Bild: hr-Fernsehen
      Tod im Gartenhaus (Staffel 2, Folge 6) – Bild: hr-Fernsehen

      Der Lebemann Bernd Schneider wird ermordet in seinem Gartenhaus aufgefunden. Die Kommissarin Lea Sommer ermittelt im familiären Umfeld und stößt schnell auf eine Mauer des Schweigens. Der Tote hatte zwar zahllose Frauenbekanntschaften, aber er war trotzdem und gerade deswegen höchst unbeliebt. Die eigentliche Lösung des Falles aber liegt im Gartenhaus. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 28.11.1995 Das Erste
    • Staffel 2, Folge 7 (45 Min.)
      Familienfest (Staffel 2, Folge 7) – Bild: hr-fernsehen
      Familienfest (Staffel 2, Folge 7) – Bild: hr-fernsehen

      Ausgerechnet an seinem fünfzigsten Geburtstag wird Manfred Boeder umgebracht. Der Sanitär-Großhändler wurde zuerst niedergeschlagen, danach wurde ihm die Kehle durchgeschnitten. Die Tatwaffe: eine Sektflasche. Der Tatort: die Kegelbahn im Keller seiner Lieblingskneipe ‚Zur Alten Bürgerklause‘. Zunächst scheint der Fall klar zu sein: Eine Frau muss Manfred Boeder getötet haben. Während Familie und Freunde im Festsaal des Lokals feierten, traf sich Manfred Boeder zu einem heimlichen Rendezvous in der Kegelbahn. Kommissarin Lea Sommer deckt in der Familie des Ermordeten immer mehr Abgründe auf: Der Boeder-Clan gleicht einem Haifischbecken – jeder gegen jeden und alle gegen den Toten. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 12.12.1995 Das Erste
    • Staffel 2, Folge 8 (45 Min.)
      Totentanz (Staffel 2, Folge 8) – Bild: hr-fernsehen
      Totentanz (Staffel 2, Folge 8) – Bild: hr-fernsehen

      Mord auf offener Straße. Ein Scharfschütze fordert eine Million, sonst mordet er wahllos weiter. Hauptkommissarin Sommer kommt die Erpressung verdächtig vor. Die Ermittlungen im Privatbereich der Toten bringen sie allerdings nicht weiter, bis ein weiterer Mord passiert. Hier liegt dann der Schlüssel zur Lösung des Falles. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 19.12.1995 Das Erste
    • Staffel 2, Folge 9 (45 Min.)
      Rabennest (Staffel 2, Folge 9) – Bild: hr-fernsehen
      Rabennest (Staffel 2, Folge 9) – Bild: hr-fernsehen

      Hauptkommissarin Lea Sommer steht vor einem schwierigen Fall: Der Mord an einer jungen Frau, die von Gelegenheitsjobs im Künstlermilieu lebte, gibt zunächst keinerlei Anhaltspunkte für Täter und Motiv her. Auch vom elfjährigen Sohn der Toten sind keine Informationen über einen möglichen Täter zu erfahren. Aber die Lösung liegt näher, als anfangs geglaubt. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 02.01.1996 Das Erste
    • Staffel 2, Folge 10 (45 Min.)
      Banküberfall (Staffel 2, Folge 10) – Bild: hr-fernsehen
      Banküberfall (Staffel 2, Folge 10) – Bild: hr-fernsehen

      Geplanter Mord am Filialleiter einer Bank oder Banküberfall, bei dem ein lästiger Zeuge beseitigt wurde? Ein komplizierter Fall für Lea Sommer. Der Tote war bekanntermaßen am frühen Morgen immer allein in der Bank – fast eine Einladung zum Überfall. Andererseits hatte er eine Vielzahl von Feinden – Folgen seines skrupellosen Vorgehens in Geschäftsangelegenheiten. Aber die Lösung des Falles ist weitaus verwickelter, als anfangs angenommen. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 09.01.1996 Das Erste
    • Staffel 2, Folge 11 (45 Min.)
      Säbelrasseln (Staffel 2, Folge 11) – Bild: hr-fernsehen
      Säbelrasseln (Staffel 2, Folge 11) – Bild: hr-fernsehen

      In einem Waldstück bei Frankfurt wird der 25-jährige Martin Wellershoff erstochen aufgefunden. Alles deutet zunächst auf einen Raubmord hin. Wellershoff wohnte mit vier anderen Studenten in einer Villa der Burschenschaft ‚Coronia‘. Mit diesen vier Männern hat er auch seinen letzten Abend verbracht. Bei der Vernehmung der Burschenschaftler durch Kommissarin Lea Sommer und ihren Assistenten Nick Siegel erweist sich die Rekonstruktion des letzten Abends als beinahe unmöglich. Die Studenten behaupten, sich besinnungslos betrunken zu haben und an nichts mehr erinnern zu können. Die Kommissarin ermittelt weiter und setzt die Studenten unter Druck. Plötzlich kann sich einer der Burschenschaftler doch erinnern. Er behauptet, den wahren Täter zu kennen. Endlich ein Tatzeuge oder nur ein abgefeimtes Täuschungsmanöver der Burschenschaftler? (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 16.01.1996 Das Erste
    • Staffel 2, Folge 12 (45 Min.)
      Stierblut (Staffel 2, Folge 12) – Bild: hr-fernsehen
      Stierblut (Staffel 2, Folge 12) – Bild: hr-fernsehen

      Mord an einem Immobilienhai. Die erste Spur führt zu seinem Geschäftspartner René Orgis. Aber auch der Bruder des Toten, Torsten van Hoevel, erscheint hochverdächtig. Komplizierte und spannende Recherchen sind notwendig, um die Kommissarin Lea Sommer und ihren Assistenten Nick Siegel zur überraschenden Lösung des Falles zu bringen. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 23.01.1996 Das Erste
    • Staffel 2, Folge 13 (45 Min.)
      Todesmelodie (Staffel 2, Folge 13) – Bild: hr-fernsehen
      Todesmelodie (Staffel 2, Folge 13) – Bild: hr-fernsehen

      Mord an einer Studentin, die für ihren lockeren Lebenswandel bekannt war: Eine Schar möglicher Täter kommt für den Mord in Frage. Hauptkommissarin Lea Sommer und ihr Assistent Nick Siegel sind sich uneinig über die Vorgehensweise, bis sie mit kriminalistischem Spürsinn beide auf dieselbe Spur kommen. Aber die Lösung des Falles kostet einen hohen Preis. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 30.01.1996 Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Kommissarin im Fernsehen läuft.