Die Hesselbachs

    Staffel 1: Die Firma Hesselbach, Folge 1–24weiter

    • Staffel 1, Folge 1
      Das Dokument (Staffel 1, Folge 1) – Bild: hr-fernsehen
      Das Dokument (Staffel 1, Folge 1) – Bild: hr-fernsehen

      Direktor Hesselbach hat trotz Bedenken seines Sohnes Willi einen Großauftrag angenommen, doch als er bei der Bank um einen Kredit nachsuchen will, ist der Vertrag verschwunden. In der Duckerei beginnt die Suche nach dem Dokument, wobei der Direktor recht barsch mit seinen Untergebenen umgeht. Als Sohn Willi eine Kopie beim Auftragsgeber besorgen will, stellt er fest, daß der pleite ist. Nun findet sich auch der mittlerweile wertlose Vertrag wieder: „Babba“ Hesselbach hatte ihn verschlampt. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 22.01.1960 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 2
      hr-fernsehen FIRMA HESSELBACH, Das Techtelmechtel, am Donnerstag (06.11.14) um 23:15 Uhr. Betriebs-Playboy Lindner (Joachim Engel-Denis, links) ist in seinem Element. Die Damen Frieda Lahmann (Sofie Engelke, Mitte) und Emmy Puchel (Gaby Reichardt) weiß er charmant zu unterhalten – und das während der Arbeitszeit! – Bild: hr-fernsehen
      hr-fernsehen FIRMA HESSELBACH, Das Techtelmechtel, am Donnerstag (06.11.14) um 23:15 Uhr. Betriebs-Playboy Lindner (Joachim Engel-Denis, links) ist in seinem Element. Die Damen Frieda Lahmann (Sofie Engelke, Mitte) und Emmy Puchel (Gaby Reichardt) weiß er charmant zu unterhalten – und das während der Arbeitszeit! – Bild: hr-fernsehen

      Was eine junge Dame, die in einem Büro angestellt werden will, können muss, darüber wüsste Direktor Hesselbach viel zu sagen, wenn nicht gerade ein gewisses Fräulein Pinella dabei im Spiel wäre. Fräulein Pinella ist dem Herrn Direktor von Frau Hesselbach empfohlen worden, weil sie einer Kaffeekränzchen-Bekannten einen Gefallen tun will. Zuerst ist Direktor Hesselbach entrüstet über die Zumutung seiner besseren Hälfte, er ändert aber seine Meinung auf den ersten Blick, als Fräulein Pinella ins Chefzimmer hereinschneit. Sie kann weder Maschine schreiben noch stenografieren, auch hat sie keine Ahnung von Buchhaltung, besitzt dafür aber das gewisse Etwas, wogegen auch ein Direktor Hesselbach nicht gefeit ist. Selbstverständlich wird Fräulein Pinella angestellt, und damit beginnt ein Techtelmechtel, das den Herrn Direktor bei den Angestellten sonst so stört. (Erstsendung: 5. Februar 1960) Was eine junge Dame, die in einem Büro angestellt werden will, können muss, darüber wüsste Direktor Hesselbach viel zu sagen, wenn nicht gerade ein gewisses Fräulein Pinella dabei im Spiel wäre. Fräulein Pinella ist dem Herrn Direktor von Frau Hesselbach empfohlen worden, weil sie einer Kaffeekränzchen-Bekannten einen Gefallen tun will. Zuerst ist Direktor Hesselbach entrüstet über die Zumutung seiner besseren Hälfte, er ändert aber seine Meinung auf den ersten Blick, als Fräulein Pinella ins Chefzimmer hereinschneit. Sie kann weder Maschine schreiben noch stenografieren, auch hat sie keine Ahnung von Buchhaltung, besitzt dafür aber das gewisse Etwas, wogegen auch ein Direktor Hesselbach nicht gefeit ist. Selbstverständlich wird Fräulein Pinella angestellt, und damit beginnt ein Techtelmechtel, das den Herrn Direktor bei den Angestellten sonst so stört. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 05.02.1960 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 3
      hr-fernsehen FIRMA HESSELBACH: DER KRIMINALFALL, am Donnerstag (13.11.14) um 23:15 Uhr. Große Aufregung in der Firma Hesselbach: Der "Bleistiftklau" geht um. Auch Juniorchef Willi Hesselbach (Joost Siedhoff, rechts) ist fest entschlossen, dem Langfinger auf die Schliche zu kommen - und trifft dabei auf Herrn Lindner (Joachim Engel-Denis). – Bild: hr-fernsehen
      hr-fernsehen FIRMA HESSELBACH: DER KRIMINALFALL, am Donnerstag (13.11.14) um 23:15 Uhr. Große Aufregung in der Firma Hesselbach: Der "Bleistiftklau" geht um. Auch Juniorchef Willi Hesselbach (Joost Siedhoff, rechts) ist fest entschlossen, dem Langfinger auf die Schliche zu kommen - und trifft dabei auf Herrn Lindner (Joachim Engel-Denis). – Bild: hr-fernsehen

      Große Aufregung in der Firma Hesselbach: der „Bleistiftklau“ geht um. Direktor Hesselbach versucht den Fall selbst zu lösen. Auch Juniorchef Willi Hesselbach ist fest entschlossen, dem Langfinger in der Firma auf die Schliche zu kommen. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 19.02.1960 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 4
      hr-fernsehen FIRMA HESSELBACH: DIE SPEZIALISTIN, am Donnerstag (20.11.14) um 23:15 Uhr. Fräulein Flockenbusch (Dorle Hintze) fühlt sich obenauf - Herr Hesselbach (Wolf Schmidt) scheint endlich eingesehen zu haben, dass sie ihm über ist. – Bild: hr-fernsehen
      hr-fernsehen FIRMA HESSELBACH: DIE SPEZIALISTIN, am Donnerstag (20.11.14) um 23:15 Uhr. Fräulein Flockenbusch (Dorle Hintze) fühlt sich obenauf - Herr Hesselbach (Wolf Schmidt) scheint endlich eingesehen zu haben, dass sie ihm über ist. – Bild: hr-fernsehen

      Eine junge Dame, Fräulein Müller, ist stille Teilhaberin an der Firma Hesselbach. Sie hat von Geschäften wenig Ahnung und kreuzt darum mit einer Beraterin, Fräulein Flockenbusch, im Betrieb auf. Jene Beraterin bringt es fertig, Direktor Hesselbach einen Aufsichtsrat in Gestalt seiner Frau und Fräulein Müller vor die Nase zu setzen und sich selbst als zweite Geschäftsführerin und „Spezialistin für Werbung und Betriebsrationalisierung“ in die Firma einzusetzen. Nicht nur die Angestellten haben unter ihr zu leiden, sondern auch der Direktor persönlich. Nur – wie wird man diese Dame wieder los? Eine junge Dame, Fräulein Müller, ist stille Teilhaberin an der Firma Hesselbach. Sie hat von Geschäften wenig Ahnung und kreuzt darum mit einer Beraterin, Fräulein Flockenbusch, im Betrieb auf. Jene Beraterin bringt es fertig, Direktor Hesselbach einen Aufsichtsrat in Gestalt seiner Frau und Fräulein Müller vor die Nase zu setzen und sich selbst als zweite Geschäftsführerin und „Spezialistin für Werbung und Betriebsrationalisierung“ in die Firma einzusetzen. Nicht nur die Angestellten haben unter ihr zu leiden, sondern auch der Direktor persönlich. Nur – wie wird man diese Dame wieder los? (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 18.03.1960 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 5
      Der "große Kunde": Herr Dengler (Ernstwalter Mitulski). – Bild: HR/Kurt Bethke
      Der "große Kunde": Herr Dengler (Ernstwalter Mitulski). – Bild: HR/Kurt Bethke

      Große Kunden muss man wie ein rohes Ei behandeln – das A und O im Geschäftsleben. Leider zeigt Direktor Hesselbachs großer Kunde, Herr Dengler vom „Warenhaus der großen Neuigkeiten“, nicht nur alle Merkmale eines rohen Eis, sondern auch eines rohen Patrons, was wiederum dem Prokuristen Willi Hesselbach auf die Nerven geht. Vater und Sohn geraten sich über diesen merkwürdigen Kunden in die Haare. Willi ist drauf und dran, der Firma den Rücken zu kehren. Doch seine Geschäftspraktiken erweisen sich am Ende als erfolgreicher … Große Kunden muss man wie ein rohes Ei behandeln – das A und O im Geschäftsleben. Leider zeigt Direktor Hesselbachs großer Kunde, Herr Dengler vom „Warenhaus der großen Neuigkeiten“, nicht nur alle Merkmale eines rohen Eis, sondern auch eines rohen Patrons, was wiederum dem Prokuristen Willi Hesselbach auf die Nerven geht. Vater und Sohn geraten sich über diesen merkwürdigen Kunden in die Haare. Willi ist drauf und dran, der Firma den Rücken zu kehren. Doch seine Geschäftspraktiken erweisen sich am Ende als erfolgreicher … (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 11.04.1960 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 6
      Sabotage (Staffel 1, Folge 6) – Bild: hr-Fernsehen
      Sabotage (Staffel 1, Folge 6) – Bild: hr-Fernsehen

      In der Firma Hesselbach geschehen merkwürdige Dinge, die den Verdacht der Sabotage aufkommen lassen. In der Firma Hesselbach geschehen merkwürdige Dinge, die den Verdacht der Sabotage aufkommen lassen. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 13.05.1960 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 7
      Die Panne (Staffel 1, Folge 7) – Bild: hr-fernsehen
      Die Panne (Staffel 1, Folge 7) – Bild: hr-fernsehen

      Vater Hesselbach soll Stadtrat werden und findet die Unterstützung von Chefredakteur Betzdorf, doch dem unterläuft ein Fehler. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 10.06.1960 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 8
      Der schwarze Freitag (Staffel 1, Folge 8) – Bild: hr-fernsehen
      Der schwarze Freitag (Staffel 1, Folge 8) – Bild: hr-fernsehen

      Direktor Hesselbach soll eine Rede vor dem Zweckverband für Fremdenverkehrswerbung halten. Bei den turbulenten Vorbereitungen wird plötzlich ein Fleck auf dem schwarzen Anzug des Direktors entdeckt. Zunächst geht Fräulein Sauerberg ans Werk. Als sie keinen Erfolg hat, nimmt sich nach und nach der Rest der Belegschaft des Flecks an – mit wenig Erfolg. Die große Rede scheint in Gefahr. Derweil hat Willi ganz andere Sorgen: Aufgrund eines Missverständnisses glaubt er mal wieder, Helga sei ihm untreu geworden. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 15.07.1960 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 9
      Willi Hesselbach (Joost Siedhoff) schleppt die entgeisterte Helga (Helga Neuner) ins Chefzimmer, um dem Herrn Papa endlich zu sagen, was er vorhat. Mama Hesselbach (Liesel Christ, rechts) eilt verstört hinterher. – Bild: HR/Kurt Bethke
      Willi Hesselbach (Joost Siedhoff) schleppt die entgeisterte Helga (Helga Neuner) ins Chefzimmer, um dem Herrn Papa endlich zu sagen, was er vorhat. Mama Hesselbach (Liesel Christ, rechts) eilt verstört hinterher. – Bild: HR/Kurt Bethke

      In der Firma Hesselbach grassieren Gerüchte. Schuld daran ist eine Betriebsprüfung, die Prokurist Willi Hesselbach verschleiern möchte, damit keine Gerüchte aufkommen. So wird Herr Koldenhoff „unauffällig“ in die Firma eingeschleust. Willis Idee entpuppt sich allerdings als Bumerang’Die Gerüchte schwirren nur so durch die Gänge. Dabei erweist sich Willi als ein besonders interessantes Objekt, und seine frisch gebackene Verlobte muss einiges ausstehen, bis auch das letzte „Gerücht vom Dienst“ platzt. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 19.08.1960 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 10
      Die Gehaltserhöhung (Staffel 1, Folge 10) – Bild: hr-fernsehen
      Die Gehaltserhöhung (Staffel 1, Folge 10) – Bild: hr-fernsehen

      Hesselbachs Buchhalter Münzenberger und Lindner konkurrieren um eine Gehaltserhöhung. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 23.09.1960 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 11
      Der Betriebsausflug (Staffel 1, Folge 11) – Bild: hr-fernsehen
      Der Betriebsausflug (Staffel 1, Folge 11) – Bild: hr-fernsehen

      Zum Verdruß von Direktor Hesselbach findet der alljährliche Betriebsausflug statt. An der Dampferfahrtauf dem Rhein nimmt auch Inge Fröhlich teil. Sie hat ihr eigenes Schiff verpaßt. Damit entzückt sie die männlichen Teilnehmer, während sie die erwartungsfrohe Damenwelt in große Kümmernisse stürzt. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 14.10.1960 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 12
      Ein Minister kommt (Staffel 1, Folge 12) – Bild: hr-fernsehen
      Ein Minister kommt (Staffel 1, Folge 12) – Bild: hr-fernsehen

      Der Bürgermeister teilt Direktor Hesselbach mit, dass der Minister den Betrieb besichtigen möchte. Die gesamte Belegschaft und die Familie Hesselbach geraten in Aufregung. Alle möchten sich möglichst gut präsentieren und putzen sich heraus; diverse Varianten für einen Imbiss werden besorgt, und es kommt zu den schönsten Missverständnissen. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 25.11.1960 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 13
      hr-fernsehen FIRMA HESSELBACH: SABOTAGE, am Donnerstag (06.10.11) um 00:00 Uhr. In der Firma Hesselbach geschehen merkwürdige Dinge, die den Verdacht der Sabotage aufkommen lassen. Von links: Frau Hesselbach (Liesel Christ), Herr Hesselbach (Wolf Schmidt), Herr Spaltnagel (Heinz Stöwer) und Teilhaberin Fräulein Müller (Inge Rassaerts). – Bild: hr-fernsehen
      hr-fernsehen FIRMA HESSELBACH: SABOTAGE, am Donnerstag (06.10.11) um 00:00 Uhr. In der Firma Hesselbach geschehen merkwürdige Dinge, die den Verdacht der Sabotage aufkommen lassen. Von links: Frau Hesselbach (Liesel Christ), Herr Hesselbach (Wolf Schmidt), Herr Spaltnagel (Heinz Stöwer) und Teilhaberin Fräulein Müller (Inge Rassaerts). – Bild: hr-fernsehen

      In der Firma Hesselbach passieren höchst aufregende Geschichten. Schuld daran sind gewisse Briefchen, die die Belegschaft, Herrn Direktor und Frau Gemahlin eingeschlossen, in größte Verwirrung stürzen. Alle drängen sich förmlich, ihr Gewissen zu erleichtern, auch wenn die Dinge, die darauf lasten, nicht gerade schrecklich sind. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 23.12.1960 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 14
      Der Anbau (Staffel 1, Folge 14) – Bild: hr-Fernsehen
      Der Anbau (Staffel 1, Folge 14) – Bild: hr-Fernsehen

      Herr Laubinger ist ein ehemaliger Schulkamerad von Direktor Hesselbach. Zu Hesselbachs Verärgerung stellt sich dieser unbeliebte und aufdringliche Zeitgenosse selbst als Nachtwächter in der Firma ein. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 20.01.1961 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 15
      Mehr Frauen in die Politik!? (Staffel 1, Folge 15) – Bild: hr-fernsehen
      Mehr Frauen in die Politik!? (Staffel 1, Folge 15) – Bild: hr-fernsehen

      Direktor Hesselbach zeigt sich ausgewogen und veröffentlicht in seiner „Weltschau“ zwei kontroverse Artikel über Frauen in der Politik. Die Leserschaft zeigt sich irritiert, die weibliche Belegschaft gerät in Unruhe. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 17.02.1961 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 16
      Das Tüchelchen (Staffel 1, Folge 16) – Bild: hr-Fernsehen
      Das Tüchelchen (Staffel 1, Folge 16) – Bild: hr-Fernsehen

      Direktor Hesselbach hat für seine Angestellten eine Sprechstunde eingerichtet. Leider entwickelt sich dies für Direktor Hesselbach zu einem sehr persönlichen Problem, als Mutter Hesselbach in seinem „Bürojäckelsche“ ein Spitzentuch findet, von dem er nicht weiß, wie es hineingekommen ist. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 17.03.1961 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 17
      Der Familienbetrieb (Staffel 1, Folge 17) – Bild: hr-Fernsehen
      Der Familienbetrieb (Staffel 1, Folge 17) – Bild: hr-Fernsehen

      Zuwachs für die Familie Hesselbach: Nach dreijähriger Internatszeit kehren die Hesselbach-Kinder Heidi und Peter wieder nach Hause zurück. Zu Direktors Hesselbachs Mißvergnügen steigen beide in den Familienbetrieb ein, doch sie betrachten ihre Tätigkeit nur als Sprungbrett für große Karrieren. Peter möchte Ingenieur auf einer Weltraumstation werden und auch Heide strebt zu den Sternen, allerdings als angehende Filmschauspielerin. – Rosemarie Kirstein und Dieter Henkel ersetzten Joost Siedhoff, der die Serie verlassen hatte. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 14.04.1961 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 18
      Das Sparschwein (Staffel 1, Folge 18) – Bild: hr-Fernsehen
      Das Sparschwein (Staffel 1, Folge 18) – Bild: hr-Fernsehen

      Wer Durst hat in der Firma, der bedient sich selber und tut das Geld in ein Sparschwein. Doch das System funktioniert nicht. Mutter Hesselbach möchte ein Geschäft abschließen, bei dem ihr ein großer Gewinn in Aussicht gestellt wird. Ihr Mann rebelliert dagegen. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.05.1961 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 19
      Die Wohnung der Hesselbachs wird modernisiert, und dies dauert nicht nur "ein paar Tage"... Von links: Dieter Henkel als Sohn Peter, Wolf Schmidt als Vater Hesselbach, Liesel Christ als Mutter Hesselbach und Otto Knur als Handwerker. – Bild: "Bild:
      Die Wohnung der Hesselbachs wird modernisiert, und dies dauert nicht nur "ein paar Tage"... Von links: Dieter Henkel als Sohn Peter, Wolf Schmidt als Vater Hesselbach, Liesel Christ als Mutter Hesselbach und Otto Knur als Handwerker. – Bild: "Bild:

      Statt seine Firma zu modernisieren, gibt Vater Hesselbach dem Drängen seiner Familie nach und renoviert sein Heim, doch die Arbeiten ziehen sich zum Verdruß des Familienoberhauptes über Wochen hin. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 23.06.1961 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 20
      Das Gewitter (Staffel 1, Folge 20) – Bild: hr-Fernsehen
      Das Gewitter (Staffel 1, Folge 20) – Bild: hr-Fernsehen

      Die schwüle Sommerhitze macht der Belegschaft zu schaffen. Alle warten auf das erlösende Gewitter, einzig Prokurist Lindner (Joachim Engel-Denis) nervt mit seiner peniblen Art seine neue Sekretärin, Heidi Hesselbach. Peter Hesselbach hat seine hochfliegenden Pläne ebenfalls aufgegeben und hat einen Posten in der Expedition der Firma übernommen, wo er die weiblichen Mitarbeiterinnen umgarnt. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 21.07.1961 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 21
      Geheimsache (Staffel 1, Folge 21) – Bild: hr-fernsehen
      Geheimsache (Staffel 1, Folge 21) – Bild: hr-fernsehen

      Prokurist Lindner und Heidi Hesselbach finden zunehmend Gefallen aneinander, beschließen aber, dies vor den anderen zu verbergen. Auch Vater Hesselbach plagt ein Geheimnis. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 11.08.1961 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 22
      Frau Tritschel (Frieda Mecklenburg, Mitte) bringt den Hesselbachs (Liesel Christ und Wolf Schmidt) ein geliehenes Töpfchen zurück, an dem sich ein Dreckrändchen befindet. Dies wird noch böse Folgen haben, von denen allerdings im Augenblick noch niemand etwas ahnt. – Bild: HR/Kurt Bethke
      Frau Tritschel (Frieda Mecklenburg, Mitte) bringt den Hesselbachs (Liesel Christ und Wolf Schmidt) ein geliehenes Töpfchen zurück, an dem sich ein Dreckrändchen befindet. Dies wird noch böse Folgen haben, von denen allerdings im Augenblick noch niemand etwas ahnt. – Bild: HR/Kurt Bethke

      Heidi Hesselbach ist am Ziel ihrer Träume: Sie hat sich den Firmenprokuristen Lindner geangelt und verlobt sich mit ihm. Doch die Konflikte bleiben nicht aus: Vater Hesselbach plant eine kleine Hochzeit, seine Frau beabsichtigt eine große Feier. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 15.09.1961 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 23
      Der röhrende Hirsch (Staffel 1, Folge 23) – Bild: hr-fernsehen
      Der röhrende Hirsch (Staffel 1, Folge 23) – Bild: hr-fernsehen

      Vater Hesselbach schenkt der Nichte Erna einen röhrenden Hirsch, den seine Frau einst von einem Verehrer zur Hochzeit bekam. Wie sich bald herausstellt, ist die Figur viel Geld wert. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 13.10.1961 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 1, Folge 24
      Das Zimmer (Staffel 1, Folge 24) – Bild: hr-fernsehen
      Das Zimmer (Staffel 1, Folge 24) – Bild: hr-fernsehen

      Direktor Hesselbach will eine Konkurrenz-Firma aufkaufen. Um möglichst schnell einen Überblick über die Rentabilität einer solchen Fusion zu bekommen, ordnet er Überstunden an. Das passt Mutter Hesselbach gar nicht, denn sie sorgt sich darum, dass die Familie eines Tages auseinanderfallen könnte. Also kommandiert sie eines Abends ihre Lieben zum „gemütlichen“ Familienleben. Doch der Abend verläuft ganz anders, als die „Mamma“ ihn sich vorgestellt hat. (Text: hr-fernsehen)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 17.11.1961 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Hesselbachs im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …