Der V.I.P. Hundeprofi

    zurückStaffel 3, Folge 1–10weiter

    • Staffel 3, Folge 1
      Bild: VOX
      Folge 23 (Staffel 3, Folge 1) – © VOX

      Deutschlands bekanntester Schönheitschirurg Prof. Dr. Dr. Werner Mang hat gerne alles im Griff. Doch seine Labradorhündin „Marly“ tanzt ihm auf der Nase herum, wie es ihr gefällt. Bei Tisch darf sie von seinem Teller schlecken und wenn der Schönheitspapst in den Pool steigt, schwimmt „Marly“ hinterher und bringt Werner Mang in Bedrängnis. Es reicht, meint nicht nur der Professor, sondern vor allem auch Gattin Sybille: Hundeprofi Martin Rütter soll es richten.

      RTL-Sportmoderatorin Birgit Gräfin von Bentzel hat eine 50 Kilo schwere Liebe namens „Rex“, ein Leonberger-Mix. Auf heimischem Terrain sind die beiden ein Traumpaar, doch wenn die sportliche Gräfin aufsitzt, um auf einem ihrer Pferde auszureiten, verweigert „Rex“ die Gefolgschaft. Ist Eifersucht der Grund? Oder hat „Rex“ etwa Angst vor dem Pferd? Der Hundeprofi soll die Lösung finden.

      Ex-Eislaufprinzessin Tanja Szewczenko und ihr Partner Norman Jeschke waren mit ihrem Beagle „Lio“ schon einmal bei Martin Rütter in Therapie. Damals war Tanja hochschwanger und total genervt, wie heftig der Rüde an der Leine zog. Jetzt ist Töchterchen Jona auf der Welt und das Schauspielerpaar macht sich große Sorgen, ob das Zusammenleben mit Baby und Hund auf Dauer klappt. Klar, dass Martin Rütter, selbst vierfacher Vater, hier helfen muss. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 10.04.2012 VOX
    • Staffel 3, Folge 2
      Bild: VOX
      Folge 24 (Staffel 3, Folge 2) – © VOX

      Deutschlands bekanntester Schönheitschirurg Prof. Werner Mang muss schlucken, als er den wahren Grund für das Fehlverhalten seiner Hündin „Marly“ erfährt. Die Labradordame sieht sich im Rang dem Professor bei weitem überlegen. Eine Folge der chaotischen Hundeerziehung im Hause Mang. Gattin Sybille kann sich ein Lächeln nicht verkneifen: Sie hat schon immer geahnt, dass ihr Mann im Umgang mit Marly alles falsch macht. Die Quittung: Jetzt muss der Professor trainieren.

      Eislaufprinzessin Tanja Szewscenko und ihr Partner Norman Jeschke kommen mit Kind und Hund „Lio“ auf Martin Rütters Trainingsplatz. Der Hundeprofi will ergründen, warum Beagle „Lio“ so aggressiv auf Artgenossen reagiert und Spaziergänge mit Kinderwagen quasi unmöglich macht. Bei der Begegnung mit Testhunden zeigt „Lio“, was ihn bewegt: Bei ihm dreht sich alles nur um Sex. Das muss – schnippschnappp – geändert werden!

      Rennfahrerin Christina Surer hat einen süßen Terrier namens „Rooky“. Der Kleine ist total vernarrt in Frauchen. So vernarrt, dass er es kaum ertragen kann, wenn Frauchen mal weg ist. Beim Wiedersehen kriegt er vor Freude fast einen Kollaps – es ist totaler Stress, wie der Hundeprofi feststellt. Eines ist klar: „Rooky“ muss dringend geholfen werden. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 17.04.2012 VOX
    • Staffel 3, Folge 3
      Bild: VOX
      Folge 25 (Staffel 3, Folge 3) – © VOX

      RTL-Sportmoderatorin Birgit Gräfin von Bentzel hat in den vergangenen Wochen daran gearbeitet, ihren Leonberger-Mischling „Rex“ davon zu überzeugen, dass sie spannender ist als die Mäusejagd. Wenn sich die sportliche Gräfin aufs Pferd schwang um auszureiten, hatte „Rex“ die Angewohnheit zu jagen, statt brav seinem Frauchen zu folgen. Heute schaut sich Martin Rütter an, ob Birgit von Bentzel ihren „Rex“ besser im Griff hat.

      Schönheitschirurg Professor Werner Mang und Gattin Sybille sollen heute dem Hundeprofi zeigen, dass sie mit ihrer Labradordame „Marly“ auch wirklich trainiert haben. Denn Hundetraining war bisher ein Fremdwort im Hause Mang – nicht nur für den Hund. So schwer dem Professor die Apportierübung auch anfangs fiel – nach und nach läuft es besser auf dem schönen Grundstück am Bodensee.

      Elke Heidenreich und ihr Lebensgefährte Marc-Aurel Floros haben einen Mops, der den Namen eines italienienischen Mafiapaten trägt: „Vito“. Und so benimmt er sich auch. „Vito“ hat das Sagen und kann eigentlich nichts, außer Angst und Schrecken zu verbreiten – soweit ein Mops dazu fähig ist. Im Park beispielsweise stürzt sich „Vito“ auf wildfremde Menschen und geht ihnen an die Hosenbeine. Es wird Zeit, meint der Hundeprofi, dass „Vito“ lernt, wer im Hause Heidenreich die Hosen anhat. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 24.04.2012 VOX
    • Staffel 3, Folge 4
      Bild: VOX
      Folge 26 (Staffel 3, Folge 4) – © VOX

      Der Hundeprofi bittet Elke Heidenreich, ihren Lebensgefährten Marc-Aurel Floros und Mops „Vito“ zum Spaziergang in den Park. Ein Test, wie sich der Hund mit dem sizilianischen Namen in freier Wildbahn benimmt. Was „Vito“ da zeigt, lässt nur einen Rückschluss zu: Dieser Hund ist absolut unerzogen. Nun ist „Erziehung“, wie sich herausstellt, für Elke Heidenreich keine Tugend, sondern eher ein Unwort. Diese Einstellung ist die erste Baustelle für Martin Rütter.

      „Marly“, der Hund von Schönheitschirurg Professor Werner Mang und Gattin Sybille, entwickelt sich zum Langzeitpatienten. Zwar erweisen sich die Tischmanieren der Labradordame als stark verbessert, doch draußen erleidet „Marly“ einen „Rückfall“, wie es der Professor nennt. „Marly“ pöbelt jetzt nicht mehr herum, sondern interessiert sich nicht die Bohne für das Ehepaar und die Frisbeescheibe. War das ganze Training umsonst?

      Ingrid Steeger hat einen Yorkshire Terrier mit dem langen Namen „Eliza Doolittle“. Die kleine Hündin ist immer dabei, wenn ihr Frauchen schauspielert oder im Theater gastiert. Drinnen ist „Eliza“ ein Schatz, doch draußen beim Spazierengehen, rastet die Kleine völlig aus, wenn sie einen Jogger oder Fahrradfahrer schon von weitem sieht. Ingrid Steeger glaubt, „Eliza“ mache das, weil sie so nett ist und sich auf den Jogger freut. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 01.05.2012 VOX
    • Staffel 3, Folge 5
      Bild: VOX
      Folge 27 (Staffel 3, Folge 5) – © VOX

      Schönheitschirurg Professor Werner Mang steigt in den heimischen Pool, um ein paar ruhige Bahnen zu ziehen. Natürlich nicht allein, sondern mit Labradordame „Marly“ an seiner Seite. Bisher sahen gemeinsame Badeerlebnisse aus wie eine Kampfschwimmerübung, weil „Marly“ stets versucht hat, ihr Herrchen zu retten. Doch diese Marotte hat er seiner Hündin durch Training inzwischen abgewöhnt – meint er. Ingrid Steeger muss schlucken, als sie erfährt, dass sich das Zusammenleben mit ihrer Terrierdame „Eliza“ ändern wird. Die kleine Hündin muss ab sofort an die Leine, denn sie ist kein harmloser Joggerschreck, sondern eine hartnäckige Jägerin, die nicht nur spielen will. Über kurz oder lang würde Eliza auch in Joggerbeine beißen, und das will der Hundeprofi unbedingt verhindern. Elke Heidenreich war bisher der Meinung, dass ein glücklicher Hund alle Freiheiten haben sollte. Doch weil Mops „Vito“ mehr und mehr zum Chaoten heranwächst, der anderen Menschen keinen Spaß mehr bereitet, muss sie über ihren Schatten springen und trainieren. Nie hätten sich die Schriftstellerin und ihr Lebensgefährte, der Komponist Marc-Aurel Floros, träumen lassen, dass sie nun Stunden in ihrem Wohnzimmer verbringen, um ein kleines Futtersäckchen hin und her zu werfen. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 08.05.2012 VOX
    • Staffel 3, Folge 6
      Bild: VOX
      Folge 28 (Staffel 3, Folge 6) – © VOX

      „Rooky“, der süße Hund von Rennfahrerin Christina Surer, erlebt den Abschlusstest seiner Therapie. Er soll zwei Stunden am Stück allein im Hotelzimmer verbringen und bei der Wiederkehr seines geliebten Frauchens einen entspannten Eindruck machen. Das war bisher undenkbar. Die Wartezeit wird für Hundeprofi Martin Rütter zum unvergesslichen Erlebnis. Christina Surer entführt ihn auf den Hockenheimring, wo ihr Rennwagen steht. Die Quälerei beim Training möchte die Schweizerin dem Hundetherapeuten auf ihre Art heimzahlen … Ingrid Steegers Hündin „Eliza Doolittle“ bekommt heute eine Lektion erteilt, die sie auch nicht so schnell wieder vergessen wird: „Wagst du dich an fremde Joggerbeine, wirst du plötzlich nass!“ Denn nur so kann ihr der Hundeprofi ihr Lieblingshobby, die Joggerjagd, für immer vermiesen. Showmaster und Moderator Harry Wijnvoord hat eine Hündin namens „Luna“, die er nach Strich und Faden verwöhnt. „Luna“ hat sogar einen eigenen Fernsehsessel. So entspannt „Luna“ zuhause ist, draußen ist sie nicht zu halten. Da kann Herrchen Harry rufen und brüllen, wie er will, „Luna“ hört auf kein Kommando. Sie kennt auch keins. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 15.05.2012 VOX
    • Staffel 3, Folge 7

      Harry Wijnvoord macht etwas, was er noch nie gemacht hat: seine verwöhnte Terrier-Dame „Luna“ trainieren. Das ist gar nicht so einfach, weil weder Herrchen noch Hund vom Training einen blassen Schimmer haben. Wie gut, dass der Hundeprofi dem Showmaster erklärt, wie man kleine Fleischhäppchen durchs Wohnzimmer fliegen lässt. Denn damit bekommt man auch die verwöhnteste Hundedame vom Sofa herunter. Elke Heidenreich und ihr Partner Marc Aurel Floros lassen ihren Mops „Vito“ nach der Pfeife tanzen. Und es klappt. Der ehemals chaotische Mops, der auf kein Kommando hörte, ist hin und weg, wenn ein Pfiff ertönt. Denn wenn er direkt losflitzt und brav Sitz macht, bekommt er einen geliebten Lachskeks ins Maul geschoben. Drinnen klappt die Übung schon perfekt. Jetzt steht der Abschlusstest an, ob „Vito“, der Schrecken aller Parks, inzwischen auch draußen pariert. „Lio“, der Hund der Eisläufer Tanja Scewczenko und Norman Jeschke, ist jetzt untenrum ein wenig leichter, denn die beiden haben ihn kastrieren lassen. „Lio“ hatte einfach immer nur das Eine im Kopf. Jetzt muss das Beagle-Hirn neu programmiert werden. Ein mit Futter gefülltes Säckchen wird eine wichtige Rolle in „Lios“ Zukunft spielen. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 22.05.2012 VOX
    • Staffel 3, Folge 8

      Moderatorin Sandra Schneiders hat eine moppelige Mops-Dame „Emma“, der Frauchen keinen Wunsch abschlagen kann. Die beiden wären das knuddeligste Team der Welt, wenn „Emma“ nicht diese schreckliche Angewohnheit hätte. Wenn sie im Auto auf dem Rückbank sitzt und Sandra fährt, quiekt sie wie ein Schwein, dem es an den Kragen geht. Das Geräusch ist so penetrant und nervenzerreißend, dass Frauchen es nicht mehr aushält und den Hundeprofi zu Hilfe holt. Ingrid Steegers Hündin „Eliza Doolittle“ war so schön auf Kurs. Ihre Macke, Jagd auf Jogger zu machen, hatte ihr der Hundeprofi mit einer Wasserflasche und einer Art Duschtherapie längst abgewöhnt. Doch nun ist es passiert: „Eliza“ wurde im Park von einem anderen Hund gebissen und übel verletzt. Als Martin Rütter die Schauspielerin und ihren Hund erneut besucht, sind die Wunden noch nicht verheilt. Ist der ganze schöne Trainingserfolg jetzt hin? Martin Rütter besucht Dunja Rajter in ihrer Heimat, der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Dunja Rajter macht sich dort für den Tierschutz stark. Was diesen Einsatz – auch für uns – so sinnvoll macht, will sie dem Hundeprofi zeigen. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 29.05.2012 VOX
    • Staffel 3, Folge 9
      Bild: VOX
      Folge 31 (Staffel 3, Folge 9) – © VOX

      Eislaufstar Tanja Scewczenko und ihr Partner Norman Jeschke haben viel Zeit im Wald verbracht, um ihren „Lio“ zu trainieren. Der Beagle hat einen neuen Job als Futterbeutel-Aufspürer. Egal wie geschickt Norman das Säckchen hinter Büschen im Unterholz versteckt, der Beagle muss es finden. Das Suchspiel soll „Lio“ davon abhalten, andere Hunde und deren Besitzer zu nerven. Ob das klappt? Der Hundeprofi kommt zum Abschlusstest. Die kroatische Sängerin Dunja Rajter zeigt Martin Rütter, wie schlecht es in ihrer Heimat um den Tierschutz bestellt ist und wie sie das ändern will. Für Martin Rütter ein großes Thema: Je mehr im Ausland für Tiere getan wird, desto weniger Hunde werden von dort nach Deutschland „gerettet“, um am Ende doch nur in einem deutschen Tierheim zu landen. Moderatorin Sandra Schneiders muss jetzt immer weite Umwege zur Arbeit fahren. Ihr Mops „Emma“ ist bei Autofahrten ein wahres Quiek-Monster, und das muss sich ändern. Den Trainingsweg hat ihr der Hundeprofi gezeigt, jetzt gilt es für Sandra, ihn auch einzuhalten. Doch das kostet gewaltig Nerven. Schließlich darf man sich am Steuer nicht die Ohren zuhalten. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 05.06.2012 VOX
    • Staffel 3, Folge 10
      Bild: VOX
      Folge 32 (Staffel 3, Folge 10) – © VOX

      Moderatorin Sandra Schneiders ist von ihrer Autofahr-Übung völlig genervt. Wie eine Fahrschülerin soll sie im Schritttempo über Parkplätze gurken, damit ihr Mops Emma endlich mit dem Gequieke aufhört. Bisher war alle Mühe vergeblich. Und der Hundeprofi rückt zum Abschlusstest an und hat kein gutes Gefühl. Doch Sandra und Emma wollen es ihm zeigen!

      Auch Harry Wijnvoord bekommt heute noch mal Besuch von Martin Rütter. Seine Luna war bisher eine verwöhnte Terrier-Prinzessin, die sich für ihr Herrchen nicht die Bohne interessierte. Heute soll sie zeigen, dass sich das geändert hat. Sonst darf sie nach dem Gassi gehen nie wieder in den Fernsehsessel.

      Das Langzeitprojekt dieses Frühjahrs soll ein würdiges Ende finden: Schönheitschirurg Prof. Werner Mang will im heimischen Pool seine Bahnen ziehen, ohne dass Labrador-Hündin Marly ihm den Rücken zerkratzt. Früher dachte die Hündin, ihr Mensch sei ein großer Welpe, den sie vor dem Ertrinken retten muss. Jetzt will der Professor zeigen, wer im Hause Mang die Badehosen an hat. (Text: VOX)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 12.06.2012 VOX

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der V.I.P. Hundeprofi im Fernsehen läuft.