Staffel 1, Folge 1weiter

    • Alternativtitel: Ein Kind wird vermisst (1)
      Staffel 1, Folge 1a

      Fünfjähriges Mädchen aus einem heruntergekommenen Londoner Wohnviertel verschwindet und wird erdrosselt aufgefunden. Es folgt eine fieberhafte Suche nach dem Mörder. (Text: SF1)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 30.10.1999 arte
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Alternativtitel: Ein Kind wird vermisst (2)
      Staffel 1, Folge 1b

      Die Ermittler und die Staatsanwaltschaft versuchen Michael Dunn des Mordes an der kleinen Julie zu überführen, nach wie vor fehlt jedoch der definitive Beweis: Die Forensiker haben zwar in Dunns Wohnung Spuren von Julies DNA nachweisen können, ob sie sich aber an ihrem Todestag dort aufhielt, ist nicht zweifelsfrei erwiesen. Zudem übernimmt der ehrgeizige Top-Anwalt Robert Rylands Dunns Verteidigung, und obwohl Dunn noch immer kein Alibi für die Tatzeit hat, wird die Handhabe seiner Ankläger immer aussichtsloser. Vor Gericht nimmt Ryland sämtliche Zeugen auseinander, darunter auch Julies Mutter, die eine falsche Puppe als Schuldbeweis identifiziert hat. Die Lage spitzt sich zu, als der Polizist Barridge Ermittler Walker ein Geständnis macht: Er ist traumatisiert, weil er Julie nicht mehr rechtzeitig auffinden und retten konnte, und dies trieb ihn dazu, die Wäscheleine als belastendes Material bei Dunn zu verstecken. Als auch noch Dunns Saufkumpan Terry Smith für dessen Alibi einsteht, kommt der Prozess zum Stillstand. Doch Walker und seine Kollegin Pat North sind nicht bereit, sich mit dieser hoffnungslosen Situation abzufinden. Fieberhaft suchen beide weiter nach neuen Möglichkeiten Dunn festzunageln. (Text: ZDFneo)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 06.11.1999 arte
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Preis des Verbrechens im Fernsehen läuft.

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …