zurückStaffel 7, Folge 1weiter

    • Staffel 7, Folge 1a

      Diane Harwood, eine attraktive junge Frau, wird als vermisst gemeldet. Sie hat nach einem heftigen Streit mit ihrem Mann Greg, einem Gärtnereibesitzer, ihr Haus verlassen und wurde seitdem nicht mehr gesehen. Ihre Mutter, Lady Winfield, ist mehr als besorgt und ohnehin sehr schlecht auf ihren Schwiegersohn zu sprechen. Zudem gab es im Hause Harwood oftmals Streit. Detective Superintendent Michael Walker, nach seinem Prozess in ein kleines Polizeirevier strafversetzt, nimmt die Ermittlungen auf. Pikanterweise ist Greg Harwood der Schwiegersohn von Richter Winfield. Dieser hatte Walker von seiner Mordanklage frei gesprochen. Zur gleichen Zeit wird im Fluss, ganz in der Nähe des Hauses Harwood, eine abgetrennte Frauenhand gefunden. Sie muss zuvor in einer Tiefkühltruhe gelegen haben. Für die Mordkommission übernimmt Roisin Connor den Fall. Auch sie kennt Walker von früher. Sie hatte nach ihrer Ausbildung in Walkers Team gearbeitet und ist zudem eng mit dessen Ex-Freundin Pat befreundet. Die Zusammenarbeit der beiden Ermittler ist von Anfang an angespannt und von Konkurrenzdenken bestimmt. Einige Tage später wird Diane überraschenderweise von einem Zeugen gesehen. Eine Täuschung? Kurz darauf stellt sich heraus, dass Diane drogensüchtig war und ein Verhältnis mit ihrem Fitnesstrainer Craig hatte. Ihr Mann Greg dagegen scheint mit dem attraktiven Kindermädchen Carla mehr als nur ein bloßes Arbeitsverhältnis zu verbinden. Die Spurensicherung stellt im Hause Harwood, rund um die Tiefkühltruhe, Blutspuren fest. Noch aber fehlt von einer Leiche jegliche Spur. Der zweite Teil „Der Preis des Verbrechens – Spurlos verschwunden“ wird am Freitag, 11. März 2011, 0.10 Uhr, in ZDFneo ausgestrahlt. (Text: ZDFneo)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 31.08.2008 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Staffel 7, Folge 1b

      Diane Harwood, eine attraktive junge Frau, wird als vermisst gemeldet. Sie hatte zuvor einen heftigen Streit mit ihrem Mann Greg, einem Gärtnereibesitzer. Allerdings gab es im Hause Harwood bereits öfter Streit. Dianes Mutter, Lady Winfield, ist dennoch sehr besorgt und verdächtigt ihren Schwiegersohn. Zur gleichen Zeit wird im Fluss, ganz in der Nähe des Hauses, eine abgetrennte Frauenhand gefunden, die eindeutig zuvor in einer Tiefkühltruhe gelegen haben muss. Für Detective Superintendent Walker und DI Roisin Connor führen die Spuren zum Ehemann Greg Harwood, zumal die Spurensicherung Blutspuren rund um die Gefriertruhe sichergestellt hat. Greg gelingt es allerdings, zusammen mit dem Kindermädchen Carla, mit der er ein Verhältnis hat, und seinen zwei Töchtern der Polizei zu entfliehen. Richter Winfield, der Vater der Ermordeten, gibt den entscheidenden Hinweis. Sein Schwiegersohn ist in eine abgelegene Hütte in Schottland geflohen. Doch auch dort kommt die Polizei zu spät: Zwar findet sie Carla und die zwei Mädchen, aber Greg ist verschwunden. Erst nach einer langen Verfolgungsjagd quer durch Schottland wird der Verdächtige gestellt. Währenddessen sind sich Walker und Connor sicher: Greg Harwood hat seine Frau Diane ermordet, in der Tiefkühltruhe aufbewahrt und ihre Leiche später zerhäckselt. Doch wie können die Ermittler beweisen, dass Greg seine Frau nicht nur umgebracht, sondern die Tat auch sorgfältig geplant hat? Länge: 98 Minuten (Text: ZDFneo)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 07.09.2008 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Preis des Verbrechens im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …