Der Dicke

    Staffel 1, Folge 1–13weiter

    • Staffel 1, Folge 1 (45 Min.)
      Bild: SF1
      Bauernopfer (Staffel 1, Folge 1) – © SF1

      Ehrenberg verlässt seine Frau und seine Nobelkanzlei, um in einer kleinen Weinhandlung in Altona wieder von vorne an zu fangen. Gemeinsam mit seiner neuen Assistentin Yasmin versucht er sich neu einzurichten, als ihn auch schon seine Vergangenheit einholt. Ortwin Posche, dem er vor einigen Jahren empfohlen hat, sich in einem Bestechungsfall schuldig zu bekennen, wird aus dem Gefängnis entlassen. Er kämpft um ein Besuchsrecht bei seinem Sohn und bittet Ehrenberg um Hilfe. Nach und nach erkennt Ehrenberg, dass Posche nicht nur unschuldig war, sondern von den anderen Beteiligten des Bestechungsskandals gezielt zum Prügelknaben gemacht worden ist. Bevor Ehrenberg es schafft, die Sachlage zu klären, entführt Posche seinen Sohn und Ehrenberg muss seine ganze Energie einsetzen, um ein Unglück zu verhindern. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 06.10.2007 NDR
    • Staffel 1, Folge 2 (45 Min.)
      Bild: hr-fernsehen
      Kunstfehler (Staffel 1, Folge 2) – © hr-fernsehen

      Die Rache für Ehrenbergs Enthüllungen im Bestechungsskandal folgt auf dem Fuß. Er wird wegen diverser Bagatellen vors Anwaltsgericht zitiert und läuft Gefahr, seine Zulassung zu verlieren. Gleichzeitig lebt sich Ehrenberg in seiner neuen Umgebung ein und lernt seine neue Nachbarin Lisa und ihre Tochter Charly kennen. Yasmin versucht Ordnung in das Chaos der Kanzlei zu bringen und stellt kurzerhand eine Putzfrau ein. Gudrun, eine ruppige Persönlichkeit, knallt mit Ehrenberg gleich aneinander.

      Frau Schulze ist eine junge Frau, die seit einer missglückten Schönheitsoperation an den Rollstuhl gefesselt ist. Ehrenberg vertritt sie und ihren Mann bei ihrem Kampf gegen den Schönheitschirurgen und die Wohnungsbaugesellschaft, die sie aus der Wohnung ekeln will. Dabei findet er nicht nur heraus, dass der Schönheitschirurg, der von Ehrenbergs Ex-Frau vertreten wird, in seiner Klinik unqualifiziertes Personal operieren lässt, er entdeckt auch, dass Christina schon ein Jahr vor ihrer Trennung ein Verhältnis mit dem Chirurgen hatte. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 09.07.2008 rbb
    • Staffel 1, Folge 3 (45 Min.)
      Bild: hr-fernsehen
      Glaubt mir doch (Staffel 1, Folge 3) – © hr-fernsehen

      Vor Ehrenbergs Kanzlei liefert sich die Polizei ein Feuergefecht mit einem vermeintlichen Tankstellenräuber. Der Mann fällt ins Koma und kann sich nicht wehren, aber Charlotte, die Tochter von Ehrenbergs Nachbarin Lisa, hat das Ganze beobachtet und weiß, dass die Beamtenden Tatort manipuliert haben. Das Problem ist nur, dass ihr niemand glaubt … außer Ehrenberg. Der legt sich mit der Polizei an, rollt den Fall auf und verhilft nicht nur dem zu Unrecht Verletzten, sondern auch der kleinen Charlotte zu ihrem Recht. Seine Nachbarin Lisa, mit der er seit deren Einzug im Dauerstreit liegt, wehrt sich vehement gegen seine Einmischung. Aber dann ist sie doch froh, dass Ehrenberg den Fall klärt und die beiden schließen Frieden miteinander. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 16.07.2008 rbb
    • Staffel 1, Folge 4 (45 Min.)
      Bild: hr-fernsehen
      Letzter Versuch (Staffel 1, Folge 4) – © hr-fernsehen

      Ehrenbergs Ex-Frau Christina wird beschuldigt, einem Mandanten bei der Geldwäsche geholfen zu haben, und bittet Ehrenberg um Hilfe. Aber bevor Ehrenberg eine Chance dazu hat, wird die Barkasse, auf der die beiden sich befinden, von der Polizei aufgebracht, weil sie gestohlen ist. Ehrenberg versucht dem Kapitän, der die Barkasse rechtmäßig gekauft und all seine Ersparnisse in das Schiff gesteckt hat, zur Seite zu stehen. Er findet heraus, dass Claas, der uneheliche Sohn des Reeders, das Schiff gestohlen hat, um seinen Vater zu zwingen, seine Mutter, die im Sterben liegt, noch einmal zu besuchen. Ehrenberg muss zuerst das Verhältnis zwischen Vater und Sohn klären, um dem Kapitän zu seinem Recht zu verhelfen. Dann kann er sich endlich um die Probleme seiner Ex-Frau kümmern, aber da erwartet ihn eine Überraschung. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 16.07.2008 rbb
    • Staffel 1, Folge 5 (45 Min.)
      Bild: RBB
      Unter Verdacht (Staffel 1, Folge 5) – © RBB

      Ehrenberg ist auf der Beerdigung seines alten Professors Dr. Seipelt, als es zum Eklat kommt. Die Gemeindeangestellte Karin Puchta hat einen Anlageberater, der sie um ihr Geld und ihren Job gebracht hat, betäubt und nackt in die Aufbahrungshalle gelegt. Ehrenberg übernimmt die Vertretung von Frau Puchta und findet heraus, dass sie gezielt ausgetrickst wurde. Aber tricksen kann er auch. Parallel dazu muss Ehrenberg sich um eine alte Frau kümmern, die auf dem Friedhof herumirrt. Er und Yasmin befürchten, dass Josefa Gras von ihren Kindern misshandelt wird. Der Verdacht stellt sich zwar als unbegründet heraus, aber inzwischen ist so viel Staub aufgewirbelt worden, dass Ehrenberg plötzlich die Kinder vertreten muss, damit man ihnen nicht ihre alte Mutter wegnimmt und sie ins Heim einweist. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 23.07.2008 rbb
    • Staffel 1, Folge 6 (45 Min.)
      Bild: NDR
      Enttäuschte Erwartungen (Staffel 1, Folge 6) – © NDR

      Christina, Ehrenbergs Ex-Frau, hat Ehrenbergs alten Widersacher Brüggmann zu ihrem neuen Sozius gemacht. Der inszeniert einen Einbruch in Ehrenbergs Kanzlei, um ihm unlautere Machenschaften nachzuweisen. Aber der kehrt den Spieß um und schafft es, Brüggmann vorzuführen. Annette Gräfe braucht Rat und sucht Gregor Ehrenberg auf. Sie hat sich, so fürchtet sie, in einen Heiratsschwindler verliebt. Jetzt ist er verschwunden und sie will ihr Geld zurück, weiß aber nicht, wo sie ihn finden soll. Durch aufwändige Recherchen finden Yasmin und Ehrenberg heraus, wer der Mann ist, wofür er das Geld benötigt und dass es Frau Gräfe gar nicht so sehr um das Geld geht. Gleichzeitig braucht Lisa, Ehrenbergs Nachbarin, seine Hilfe. Der Filialleiter des Baumarktes, in dem sie arbeitet, belästigt Lisa mit seinen Annäherungsversuchen. Als sie ihn abweist, versteckt er Diebesgut in ihrem Spind. Lisa wird daraufhin verhaftet. Ehrenberg schafft es nicht nur ihre Unschuld zu beweisen, er klärt auch die Diebstahlsserie auf, die schon seit einiger Zeit den Frieden im Baumarkt stört. Ehrenbergs Einsatz für Lisa stellt eine neue Nähe zwischen den beiden her, die hoffen lässt. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 23.07.2008 rbb
    • Staffel 1, Folge 7 (45 Min.)
      Bild: hr-fernsehen
      Die Nummer 1 (Staffel 1, Folge 7) – © hr-fernsehen

      Ehrenberg verklagt einen Shootingstar der deutschen Musikszene, der den Hit, mit dem er in die Charts gekommen ist, offensichtlich gestohlen hat. Dabei legt er sich mit seiner Ex-Frau an, die den Musiker vertritt. Am Ende gewinnt Ehrenberg nicht nur den Fall, er führt über die Musik auch zwei Menschen zusammen, die sich vor fast 50 Jahren aus den Augen verloren haben. Lisa hat währenddessen ganz andere Probleme. Ihre Kollegin Petra wird von ihrem Mann verprügelt. Ehrenberg rät der Frau, sich zu trennen, woraufhin der Ehemann gänzlich die Fassung verliert und unerwartet in Ehrenbergs Kanzlei auftaucht. Gudrun und Yasmin beschließen hinter Ehrenbergs Rücken, Petra zu helfen. Durch einen waghalsigen Plan schaffen sie es, den Mann endgültig aus dem Verkehr zu ziehen. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 30.07.2008 rbb
    • Staffel 1, Folge 8 (45 Min.)
      Bild: NDR
      Zu viele Klienten (Staffel 1, Folge 8) – © NDR

      Davut, Yasmins Bruder, der vor einiger Zeit schon einmal mit der Polizei in Konflikt geraten war, wird erwischt, wie er in einem Supermarkt Kondome klaut. Yasmin ist wütend auf ihn und erst nach langem Zögern bittet sie Ehrenberg, ihrem Bruder zu helfen. Der muss gleichzeitig einen Obdachlosen vertreten, der das Schaufenster eines Juweliers eingeworfen hat und nun wegen schweren Raubes verklagt wird, obwohl er beteuert, nichts gestohlen zu haben. Gudrun ist von einer Video-Partnervermittlung über den Tisch gezogen worden, schämt sich aber, darüber zu reden. Trotz der vielen Klienten behält Ehrenberg einen klaren Kopf. Allerdings im Fall von Yasmins Bruder muss er eine Niederlage einstecken. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 30.07.2008 rbb
    • Staffel 1, Folge 9 (45 Min.)
      Bild: RBB
      Flächenbrand (Staffel 1, Folge 9) – © RBB

      Panik in Ehrenbergs Haus. Es brennt. Ehrenberg rettet die alte Frau Meissner. Es stellt sich heraus, dass deren Heizdecke der Grund für den Brand war. Ehrenberg vertritt Frau Meissner im Kampf gegen die Versicherung und fährt mit Gudrun auf eine Verkaufsveranstaltung, um mehr über den Händler herauszufinden, der dort seine Heizdecken verkauft. Dabei hat er im Moment viel ernstere Sorgen. Sein alter Freund, der Fernsehmoderator Kallweit, wird mit seiner angeblichen Homosexualität erpresst. Als Kallweit einen Meineid schwört, um sich zu schützen, muss Ehrenberg alle Register ziehen, um seinen Freund vor dem Gefängnis zu bewahren. Inzwischen sind Yasmin und Gudrun den Heizdeckenhändlern auf der Spur und begeben sich, zum großen Ärger von Ehrenberg, in unnötige Gefahr. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 06.08.2008 rbb
    • Staffel 1, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: SF1
      Gemischte Gefühle (Staffel 1, Folge 10) – © SF1

      Lydia Gröhmer bittet Ehrenberg um Hilfe. Alexander Wulf, der Besitzer einer Kosmetikfirma, hat ihr grundlos gekündigt. Sie befürchtet, dass ihr Chef in Gefahr ist und sie nur entlassen hat, um sie zu schützen. Ehrenberg bemerkt gleich, dass die beiden mehr verbindet als nur ein Arbeitsverhältnis. Yasmin lässt sich als neue Sekretärin in der Kosmetikfirma einstellen, um dort der Sache auf den Grund zu gehen. Als sie feststellt, dass es hier tatsächlich nicht mit rechten Dingen zugeht, schaltet sich Ehrenberg ein und deckt auf, dass der Firmenbesitzer erpresst wird und mit dem Rücken zur Wand steht. Charly hat es geschafft, dass ihre Mutter Lisa und Ehrenberg zusammen ausgehen. Dabei kommen sich die beiden näher als ihnen lieb ist. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 06.08.2008 rbb
    • Staffel 1, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: NDR
      Kleine Fische (Staffel 1, Folge 11) – © NDR

      Ehrenberg überredet Yasmin zu einem Besuch auf dem Fischmarkt, um sie aufzumuntern. Aber der Spaß hält nicht lange an. Der Fischhändler Kurt Biesen und der Gemüsehändler Gerd Wohlfahrt geraten sich in die Haare. Ehrenberg muss schlichten, weil er die beiden kennt und mag und weiß, dass sie eigentlich dicke Freunde sind. Aber das Unglück nimmt seinen Lauf. Am nächsten Tag liegt Ehrenberg nach dem Verzehr eines Fischbrötchens, das er bei Kurt Biesen gekauft hat, mit einer Fischvergiftung im Bett. Als weitere Fälle bekannt werden, wird Biesens Laden geschlossen. Jetzt gilt es für Ehrenberg nicht nur, schnell wieder gesund zu werden, sondern auch aufzudecken, wie es dazu kommen konnte. Biesen ist völlig verzweifelt und beteuert, niemals alte Ware verkauft zu haben. Gudrun hat ein Date und Yasmin hat viel Arbeit investiert, um sie darauf vorzubereiten. Doch der Abend verläuft anders als geplant. Gudruns Begleiter wird von ein paar „alten Freunden“ bedroht. Aber Gudrun kann Karate. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 13.08.2008 rbb
    • Staffel 1, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: hr-fernsehen
      Der Preis der Ehre (Staffel 1, Folge 12) – © hr-fernsehen

      Gudruns Date hat Folgen. Einer der jungen Männer, mit denen sie am Abend zuvor Streit hatte, wird tot aufgefunden, und Gudrun wird verhaftet. Ehrenberg kämpft um ihre Freilassung. Bei der Suche nach Tatzeugen findet Yasmin eine Spur, die zu ihrer eigenen Familie führt. Es stellt sich heraus, dass der junge Mann im Gemüseladen ihrer Eltern umgebracht wurde. Gudrun wird freigelassen, aber dafür wird Yasmins Vater unter Anklage gestellt. Ehrenberg und Yasmin gelingt es, den wahren Tathergang zu ermitteln, obwohl Yasmins Familie sich in Schweigen hüllt. In seinem Privatleben ist Ehrenberg weniger erfolgreich. Seine Beziehung zu Lisa wird zunehmend angespannter. Darunter leidet vor allem Charly, die sehr an Ehrenberg hängt. (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 20.08.2008 rbb
    • Staffel 1, Folge 13 (45 Min.)
      Bild: WDR
      Südseeträume (Staffel 1, Folge 13) – © WDR

      Ehrenberg ist urlaubsreif. Zu viele Mandanten, auch seine Trennung von Lisa machen ihm zu schaffen. Aber eine Auszeit lehnt er kategorisch ab. Yasmin und Gudrun sehen das anders und lassen nicht locker in ihrem Bemühen, ihn in den Süden zu schicken. Schließlich stimmt Ehrenberg ihnen zu, doch zuvor muss er sich noch um Frau Gretzke kümmern. Ihr Mann ist beim Tauchen verunglückt und für tot erklärt worden. Ein Privatdetektiv hat in ihrem Auftrag vor Ort ermittelt, aber Frau Gretzke zweifelt an seinen Recherchen und will das Honorar zurück. Ehrenberg findet heraus, dass der Mann gar nicht tot ist. Darüber hinaus versucht Ehrenberg, einem Freund zu helfen, der plötzlich erfahren hat, dass seine Tochter, um die er sich allein kümmert, nicht sein leibliches Kind ist. Leider hat Bea das Gespräch zwischen ihrem Vater und Ehrenberg belauscht. Sie ist verzweifelt und läuft von zu Hause weg. Ob Ehrenberg es schafft, in den Urlaub zu fahren? (Text: ARD)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 27.08.2008 rbb

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Dicke im Fernsehen läuft.

    Staffel 1 auf DVD und Blu-ray