Der Alte

    zurückFolge 339weiter

    • Männer in schwarz
      Folge 339
      Männer in schwarz (Folge 339) – Bild: ORF2
      Männer in schwarz (Folge 339) – Bild: ORF2

      Es ist bereits tief in der Nacht. Um diese späte Stunde wirken die weiträumigen Fabrikhallen der Küchenfirma Faber leer und verlassen. Einzig im Verwaltungsgebäude brennt spärliches Licht. In den Räumen der Marketingabteilung ist Regina Wolf noch anwesend. Die junge Frau arbeitet hochmotiviert hinter einem Berg von Ordnern und Katalogen. Keineswegs hatte sie mit der Bonuszahlung gerechnet, die der Firmenchef Anton Färber ihr kurze Zeit zuvor persönlich übergab. Den damit verbundenen Gefallen würde sie am nächsten Morgen für ihn sofort erledigen.

      Am Nachmittag des folgenden Tages wird Hauptkommissar Herzog von der Münchner Mordkommission an einen Tatort gerufen. Als er dort eintrifft, sitzt Regina Wolf reglos auf den Treppen vor ihrer Wohnungstür und kämpft um Fassung. Hinter ihr liegt der leblose Körper ihres Freundes. Offenbar wurde Bernhard Kainz brutal erschlagen, noch bevor er die gemeinsame Wohnung betreten konnte. Eine Nachbarin meint, zur Tatzeit einen breitschultrigen Mann in schwarzem Anzug gesehen zu haben. Identifizieren kann sie ihn allerdings nicht. Überhaupt scheint Liane Hartwich vieles über die Bewohner ihres Wohnhauses zu wissen. So ist ihr etwa nicht entgangen, dass Regina Wolf an diesem Tag ungewöhnlich früh ihre Arbeit beendet hatte. Diese besteht jedoch darauf, den Kommissaren keine Erklärung geben zu müssen. Offenbar hat der grausame Tod ihres Freundes die junge Frau äußerst verunsichert. Auf einen Mann in Schwarz ist aber auch Kommissar Axel Richter auf der Straße vor der Wohnung des Opfers aufmerksam geworden. Intensive Recherchen über dessen Identität ergeben, dass der Mann tatsächlich schon einmal wegen Totschlags in Haft war, mittlerweile aber für den Unternehmensberater Roland Pilgram arbeitet. Dieser streitet vehement jede mögliche Beteiligung seines Mitarbeiters am Tod von Bernhard Kainz ab. Außerdem habe er einen bizarren Vorfall zu melden, der für die Ermittler von außerordentlicher Wichtigkeit sein könnte: Offenbar hatte sich Regina nur wenige Stunden vor der Mordtat unter dem Vorwand, sie wäre Vertreterin einer Bank, Zugang zum Haus des Unternehmensberaters verschafft. Seltsamerweise hatte die junge Frau aber nichts mitgenommen und war auch rasch wieder verschwunden. Rolf Herzog und seine Kollegen sind alarmiert, zumal Regina nirgends mehr auffindbar scheint. Darüber hinaus bereitet den Kommissaren ein unerwarteter Fund, eine hohe Summe Geld zwischen den dürftigen Habseligkeiten des Ermordeten ziemliche Kopfschmerzen. Die Ermittlungen drohen ins Leere zu laufen, da erinnert sich Axel Richter daran, einen weiteren Mann in Schwarz in der Nähe des Tatorts erkannt zu haben … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 24.04.2009 ZDF
      Original-Erstausstrahlung: Di 21.04.2009 SF 1
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Sendetermine

      Fr
      29.11.201320:15–21:20ORF 2 (A)
      20:15–21:20
      Fr
      24.04.200920:15–21:20ORF 2 (A)
      20:15–21:20
      Fr
      24.04.200920:15–21:15ZDF NEU
      20:15–21:15
      Di
      21.04.200920:05–21:05SF 1 (CH)
      20:05–21:05

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Alte im Fernsehen läuft.