Alle meine Töchter

    zurückStaffel 6, Folge 1–13weiter

    • Staffel 6, Folge 1 (45 Min.)

      Sylvie und Beat haben beschlossen, Patty die Patenschaft für ihre Tochter Elisabeth Marie zu übertragen. Damit ist Beats Mutter, Elisabeth von Wettenberg, überhaupt nicht einverstanden. Ihr ungeratener Bruder, Adrian von Freistatt, soll Pate werden, um sich wieder innerhalb der Familie zu etablieren. Doch Sylvie findet Adrian als Paten für ihre Tochter gänzlich ungeeignet und greift zu einer List, um ihre Absicht durchzusetzen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 19.04.2001 ZDF
    • Staffel 6, Folge 2 (45 Min.)

      Patty erfährt per Zufall, dass Markus’ Eltern und sein Bruder in Dänemark tödlich verunglückt sind. Voller Mitleid will sie sich mit Markus versöhnen. Inzwischen erfährt Vater Sanwaldt durch Sylvie von den Heiratsplänen seiner jüngsten Tochter. Seine Wut kennt keine Grenzen. Nachdem er Markus aufgesucht und ihm die Leviten gelesen hat, findet er auf dem Nachhauseweg Gelegenheit, sich endgültig von seiner Wut zu befreien. Auf einem Dorffest gewinnt er einige Male beim „Hau-den-Lukas“ und wird zum Liebling der Dorfbewohner, die seinen Sieg mit ihm und viel Starkbier feiern. Das Angebot, im Ort zu übernachten, nimmt Sanwaldt an. Doch auf dem kurzen Weg vom Festplatz zum Haus gerät er in eine Alkoholkontrolle. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 26.04.2001 ZDF
    • Staffel 6, Folge 3 (45 Min.)

      Der Führerscheinentzug nervt Berthold sehr. Doch das Angebot, an einer Staatsrechtler-Kommission in Salzburg teilzunehmen, hebt seine trübe Stimmung. Eine nicht unerhebliche Einschränkung bedeutet allerdings, dass Berthold auf der Tagung seine ehemalige Verlobte, Miriam Bertram, die er vor vielen Jahren zwei Monate vor der Hochzeit sitzen gelassen hat, wieder treffen wird.

      Margot hat beim Psychologen erfahren, dass sie an einer Dankbarkeitsneurose leidet und diese verwechselt Liebe mit Abhängigkeit. Es sei höchste Zeit, so rät ihr der Psychologe, etwas für sich zu tun. Zum Beispiel die längst fällige Kur im Sanatorium Sonnenhalde anzutreten. Als Berthold ihr seine Salzburger Pläne mitteilt, ist der Aufenthalt im Sanatorium beschlossene Sache für Margot. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 03.05.2001 ZDF
    • Staffel 6, Folge 4 (45 Min.)

      Haushälterin Elsa mutiert zum Sorgenkind der Sanwaldts. Zusammen mit Bischof Rottmann besucht sie Margot und Berthold in Oberbayern. Im Alleingang durchstreift sie die ihr vertraute Gegend. Versponnen in alte Erinnerungen besteigt sie einen alten Jägersitz, der prompt unter ihr zusammenkracht. Schwer verletzt kommt sie ins Krankenhaus nach München. Dort stellt der Arzt eine Besorgnis erregende Diagnose: Rückenwirbelbruch. In Elsas Nachttisch findet Margot einen Briefumschlag mit dem Vermerk „Nach meinem Tod zu öffnen“. In Anbetracht der Umstände hält sie es für besser, Elsas Sohn sofort zu benachrichtigen. Der wiederum hat keine Ahnung von der Existenz seiner Mutter und bricht fassungslos zusammen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 10.05.2001 ZDF
    • Staffel 6, Folge 5 (45 Min.)

      Klein-Jenin hat Geburtstag. Doch anstatt vergnügt mit ihrer Enkelin feiern zu können, werden Berthold und Margot von Afra schon am Gartentor brüsk abgewiesen. Afras Kaltschnäuzigkeit macht sogar den sonst so gelassenen Sanwaldt fassungslos und wütend. Sofort versucht er, auch Oma Hohdorf einzuschalten. Auf Bertholds zahlreiche Anrufe reagiert sie jedoch nicht. Die Großmutter an Jenins Geburtstag nicht erreichbar – da muss etwas passiert sein! Und in der Tat – als Berthold und Margot Sigrids Haus öffnen lassen, machen sie eine schreckliche Entdeckung … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 17.05.2001 ZDF
    • Staffel 6, Folge 6 (45 Min.)

      Nach Oma Hohdorfs Tod hat Jenin das gesamte Vermögen einschließlich der feudalen Villa geerbt. Die Hängsbergs ziehen um. Patti ist aus China zurückgekehrt und verkündet, sie und Markus würden demnächst heiraten. Für Markus sei das die Voraussetzung, um in Shanghai die Stelle zu bekommen. Sylvie sucht zusammen mit Adrian Möbel für ihr neues Heim aus, und prompt vergisst er die verwandtschaftlichen Beziehungen zwischen sich und seiner Nenn-Nichte. Zwischen den beiden entsteht eine Art von Beziehung, die Beat vermutlich nicht unter „verwandtschaftlich“ einstufen würde. Zu allem Überfluss eröffnet Beat seiner Sylvie, dass auch Adrian mit in das Haus einziehen wird. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 31.05.2001 ZDF
    • Staffel 6, Folge 7 (45 Min.)

      Heirat oder nicht, das ist im Hause Sanwaldt immer noch die große Frage. Eigentlich hat Patty sich schon dagegen entschieden, allerdings weiß sie nicht, wie sie es Markus beibringen soll. Nach einem riesigen Streit, bei dem Markus ihr heftige Vorwürfe macht, zieht er sich allerdings nicht – so wie von Patty erwartet – gekränkt und verletzt in sein Schneckenhaus zurück, sondern hält weiterhin an seinem Hochzeitstermin fest. Allerdings … die Braut ist eine Andere. Sylvie ist unzufrieden. Beat hat nie Zeit für sie. Kein Wunder, dass sich die temperamentvolle junge Frau den immer eindeutigeren Avancen von Adrian immer weniger entziehen kann. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 07.06.2001 ZDF
    • Staffel 6, Folge 8 (45 Min.)

      Sanwaldt ist nicht entgangen, dass Beat seine Frau viel zu häufig alleine lässt. Sylvie allerdings ist es gar nicht recht, dass das väterliche Augenmerk so sehr auf ihr ruht. Sie befürchtet, dass er beim genaueren Hinsehen hinter ihre Affäre mit Adrian käme. Doch Adrians Leichtsinn wird nicht einmal gebremst, als seine Schwester und Sylvies Schwiegermutter, Elisabeth von Wettenberg, ihn und Sylvie beinahe zusammen im Bett ertappt. Nach diesem Vorfall allerdings beschließt Sylvie, sich von Adrian zu trennen. Doch Adrian ist nicht bereit, Sylvie so schnell aufzugeben. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 14.06.2001 ZDF
    • Staffel 6, Folge 9 (45 Min.)

      Markus kann Patty nicht vergessen. Wieder versucht er, sie zu treffen, doch Berthold weist ihn aus dem Haus. Während des Gottesdienstes zu Roman Rottmanns 40-jährigem Priesterjubiläum wird Sylvie ohnmächtig. Sonja hat einen Verdacht: Ist Sylvie vielleicht schwanger? Während Beat dieser Möglichkeit freudig entgegensieht, ist es für Sylvie eine Katastrophe. Sie will dieses Kind, dessen Vater sowohl Beat als auch Adrian sein können, nicht. In ihrer Not gesteht sie der Ärztin ihren Seitensprung. In der Zwischenzeit offenbart Elisabeth ihrem Sohn, dass sie Sebastian heiraten wird. Beat umsorgt seine schwangere Frau derweil äußerst fürsorglich. Sylvie fühlt sich dadurch jedoch nur noch miserabler. Die Situation eskaliert, als Adrian sie blutüberströmt in ihrem Badezimmer findet: Sylvie hat ihr Kind verloren … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 21.06.2001 ZDF
    • Staffel 6, Folge 10 (45 Min.)

      Berthold ist betroffen von Markus’ Enthüllung. Er befürchtet ein großes Familienchaos und beschließt, Margot vorerst nicht einzuweihen. Sylvie versucht, die Affäre mit Adrian zu beenden, obwohl er ihr seine Liebe gesteht. Als er sich von Sylvie verabschiedet, kommt es zu einer letzten leidenschaftlichen Begegnung. Doch zu allem Unglück werden sie dabei von Beat und Gräfin Wettenberg überrascht. Sylvie flüchtet mit ihrer Tochter Marie zu Berthold und muss erfahren, dass ihr Vater durch Markus bereits voll im Bilde ist.

      Elsa hat sich in Josef verliebt. Da sie Rottmann aber auch nicht alleine lassen will, gerät sie in einen Gewissenskonflikt. Als Josef ihr schließlich ein Ultimatum stellt, kündigt sie bei Rottmann. Aber Margot hat eine rettende Idee! (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 28.06.2001 ZDF
    • Staffel 6, Folge 11 (45 Min.)

      Der Generalvikar versucht wieder einmal, Roman eins auszuwischen. Er macht sich vermeintliche Sorgen um die „sittliche Moral“ im Hause Rottmann. Denn Elsa und Josef sind nicht verheiratet. Deshalb soll Rottmann sie zur Ehe überreden. Adrian will Sylvie vergessen, ein anständiges Leben führen. Er flüchtet sich dieses Mal in richtige Arbeit. Doch dann steht sie auf der Straße vor seinem Büro: Adrian spürt, dass er Sylvie wirklich liebt. Berthold kümmert sich um Romans Problem. Rottmann muss auf Druck des Generalvikars Elsa und Josef vor die Wahl stellen: Heirat oder Auszug. Um der Moral zu genügen, sollen sie finanzielle Nachteile erleiden. Über tausend Mark Rente würden sie bei einer Heirat verlieren. Der findige Berthold hat eine Idee. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 05.07.2001 ZDF
    • Staffel 6, Folge 12 (45 Min.)

      Sylvie und Mariechen sind verschwunden. Berthold macht sich Sorgen. Als Rottmann Sylvie auf der Straße trifft, will sie nicht mit zu ihren Eltern kommen. Aber sie lässt wenigstens ausrichten, dass es ihr und Mariechen gut geht. Sylvie hat Arbeit in einem Kaufhaus gefunden. Als in der Margosan-Fabrik das neue Produkt „Push“ der Öffentlichkeit präsentiert wird, taucht unvermittelt auch Sylvie auf. Für Berthold ein Affront, der in einem Krach zwischen ihm und Margot endet. Berthold packt seine Koffer, will weg, am besten nach Australien. Als Margot bemerkt, dass es nicht so sehr um Sylvie, sondern eigentlich um ihr eigenes berufliches Engagement geht, und dass Berthold glaubt, er sei überflüssig und werde nicht gebraucht, lässt sie ihn ziehen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 12.07.2001 ZDF
    • Staffel 6, Folge 13 (45 Min.)

      Sylvie und Mariechen sind verschwunden. Berthold macht sich Sorgen. Als Rottmann Sylvie auf der Straße trifft, will sie nicht mit zu ihren Eltern kommen. Aber sie lässt wenigstens ausrichten, dass es ihr und Mariechen gut geht. Sylvie hat Arbeit in einem Kaufhaus gefunden. Als in der Margosan-Fabrik das neue Produkt „Push“ der Öffentlichkeit präsentiert wird, taucht unvermittelt auch Sylvie auf. Für Berthold ein Affront, der in einem Krach zwischen ihm und Margot endet. Berthold packt seine Koffer, will weg, am besten nach Australien. Als Margot bemerkt, dass es nicht so sehr um Sylvie, sondern eigentlich um ihr eigenes berufliches Engagement geht, und dass Berthold glaubt, er sei überflüssig und werde nicht gebraucht, lässt sie ihn ziehen. Adrian findet Sylvie im Kaufhaus. Das Wiedersehen endet im Bett. Leidenschaftlich gestehen sie sich ihre Liebe; keiner will und kann ohne den anderen leben. Obwohl sie Adrian misstraut, wird Sylvie nicht zu Beat zurückkehren. Sie wird aber auch nicht mit Adrian zusammenziehen, will erst Beweise seiner Beständigkeit. Schwierige Zeiten auch für Margot, die selbstkritisch erkennt, dass sie ihren Mann in der letzten Zeit zunehmend als Fels in der Brandung missbraucht hat. Vier Wochen sind seit Bertholds Abreise vergangen. Margot kann ihren großen Geschäftserfolg ohne ihn nicht genießen. Und doch findet im Hause Sanwaldt am vierten Advent der gewohnte Hausmusikabend statt. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 19.07.2001 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Alle meine Töchter im Fernsehen läuft.

    Staffel 6 auf DVD und Blu-ray