Staffel 4, Folge 1–4

    • Staffel 4, Folge 1
      Gregory Knie, Spross der Schweizer Zirkusdynastie „Knie“, will in der spanischen Hauptstadt Madrid die erfolgreiche Schweizer Showproduktion „Ohlala“ etablieren. Seit sieben Jahren betreibt er sie erfolgreich in der Schweiz und vermischt darin Artistik mit sinnlichen Elementen. Die Proben in Madrid für die Premiere in vier Tagen laufen bereits auf Hochtouren – allerdings nicht ganz so wie erhofft. Ein Lastwagen mit dem Material der Künstler hat Verspätung und es fehlen auch noch einige Artisten. Wird die Premiere trotzdem gelingen? Konur Denli ist Personal Trainer, Fitnessmodel und Bodybuilder. Er träumt aber auch von einer grossen Schauspielkarriere a la Arnold Schwarzenegger. Nun will der 29-Jährige in Chicago, der drittgrössten Stadt der USA, durchstarten. Zur Unterstützung hat er seinen grossen Bruder Koray dabei.
      Bevor es für Konur in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten geht, will er Schweizer Meister im Bodybuilding werden. Holt er sich vor seiner Abreise die Goldmedaille? Derweil packen im St. Gallerischen Ricken die Rickenbachs alles für ihr grosses Abenteuer am anderen Ende der Welt. Urs, genannt Rick, und seine Frau Daniela wandern nach Australien aus. Dem Paar fehlt das Hippieleben in der Schweiz. „Down Under“ passt besser zu ihrem Lifestyle, ausserdem wollen sie dort eine Bäckerei eröffnen. Bis sie dafür einen idealen Standort und ihre Traumwohnung gefunden haben, wohnen sie im Freien. So richtig geplant scheint der Umzug der Rickenbachs nicht zu sein. Ob alles klappt wie erhofft? (Text: 3+)
      Original-TV-PremiereMo 23.10.20173+
    • Staffel 4, Folge 2
      Gregory Knie, Konur Denli und Daniela und Rick Rickenbach – sie alle wandern aus der Schweiz aus. In Australien will das Hippiepaar Rickenbach eine Bäckerei eröffnen. Am anderen Ende der Welt, an der Ostküste Australiens, haben Daniela und Rick ihre Zelte aufgeschlagen. Denn bis sie ihr perfektes zu Hause gefunden haben, campieren sie in der Wildnis. Doch zuerst müssen sie eine Lokalität für ihre Bäckerei finden. Rick würde am liebsten die „Swiss Patisserie“ in Bellingen, die er vor 25 Jahren mit seiner jetzigen Ex-Frau geführt hat, wieder übernehmen. Doch die Schweizer Hippies sind sich darüber überhaupt nicht einig. Die Bäckerei ist eine einzige Müllhalde und die Geräte veraltet.
      Ob das Ehepaar einen Kompromiss findet? In Chicago steht Fitnessmodel und Bodybuilder Konur aus Kloten vor der Aufnahmeprüfung für die renommierte Schauspielschule Chicago Acting School. Er will der nächste Arnold Schwarzenegger werden. Beim Vorsprechen wirkt Konur verkrampft und verschlossen. Ein weiteres Problem: Seine Englischkenntnisse lassen zu wünschen übrig. Ob er es trotzdem schafft? Nebst der Schauspielerei muss auch Geld in die Kasse kommen. Er will als Personaltrainer arbeiten, doch dafür braucht er einen Kundenstamm. Vielleicht hilft ein Instagram-Bild, dass ihn zusammenmit Fitness-Ikone Linda Steele zeigt. Gregory Knie, aus der berühmten Zirkusdynastie Knie, möchte mit seiner Show „Ohlala“ in Madrid Fuss fassen. Die Premiere in der kulturellen Hochburg Spaniens wird zur Belastungsprobe und es herrscht dicke Luft beim Team.
      Marketingchefin Anja plant eine Promo-Aktion mit den Artisten auf der Strasse. Doch der Backstage-Manager stellt sich quer. Er braucht die Artisten auf der Bühne. Sie müssen proben und habe keine Zeit, um Werbung zu machen. Die Situation droht zu eskalieren. Kann Gregory eine Lösung finden, um alles unter einen Hut zu kriegen? (Text: 3+)
      Original-TV-PremiereMo 30.10.20173+
    • Staffel 4, Folge 3
      Dreck ohne Ende in Australien. In Bellingen wollen Daniela und Rick Rickenbach eine Bäckerei eröffnen. Doch die Lokalität, die sie dafür gefunden haben, ist ein schmutziges Fass ohne Boden. Seit Wochen putzen die Schweizer rund um die Uhr. Den beiden bleibt nur noch eine Woche bis zur grossen Eröffnung. Doch in diesem Zustand können sie die Bäckerei nicht eröffnen. Nach einem langen Putztag, können Rickenbachs nicht mal ihre Füsse hochlagern, sondern müssen sich in kalte Schlafsäcke verkriechen. Denn ein geeignetes Haus haben sie auch noch nicht gefunden. Wird der Traum vom Auswandern noch zum Albtraum? In Madrid herrscht Stress. Die Showproduktion von Gregory Knie „Oh la la“ soll live im spanischen Fernsehen auftreten. Da die Marketingmanagerin den Termin verwechselt hat, muss Gregory Knie nun unvorbereitet zum Interview.
      Als echter Knie ist sich Gregory jedoch solch ein Zirkus gewohnt. In zehn Minuten soll seine Artistin im Fernsehen auftreten. Doch sie haben weder ihre Musik dabei, noch die Show geprobt. Es gilt: „The show must go on!“, denn in 24 Stunden ist die Premiere. In Chicago möchte auch Fitnessmodel und Personaltrainer Konur den grossen Durchbruch ins Showbusiness schaffen. Sein Ziel ist es, der nächste Arnold Schwarzenegger zu werden. Doch bei seiner ersten Schauspielstunde läuft alles anders als geplant. Konur ist zu sehr auf sein Englisch fokussiert, dadurch leidet seine Bühnenpräsenz – er muss dringend eine Sprachschule besuchen. Auch braucht er immer noch einen Job. Beim Probetraining wird der Schweizer unter Beweis gestellt. (Text: 3+)
      Original-TV-PremiereMo 06.11.20173+
    • Staffel 4, Folge 4
      Nervenkitzel in der letzten Folge der vierten Staffel ADIEU HEIMAT – SCHWEIZER WANDERN AUS. In Amerika, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, versucht Bodybuilder Konur im Showbiz Fuss zu fassen. Die Selfie-Session von Fitnessmodel Konur und seinem grossen Bruder Koray vor „The Bean“ in Chicago wird durch einen Anruf von Rachel aus der Schauspielschule unterbrochen. Sie bringt gute Neuigkeiten mit sich: Konur darf an seinem ersten Casting teilnehmen. Die englische Sprache jedoch macht dem Klotener zu schaffen, die Geduld der Casting Direktorin wird auf die Probe gestellt. Ob ihm dieses Manko noch zum Verhängnis wird? Mittlerweile rückt die Generalprobe für Hippie-Bäcker Daniela und Rick Rickenbachs Bäckerei immer näher. Dem Traum in Australien eine eigene Bäckerei zu eröffnen, stehen noch einige Hindernisse im Weg.
      Nach gelungenem Ofenaustausch geht es weiter mit dem Schmieden der Brotregale. Zwei Stunden vor Eröffnung hängen die beiden noch Brotregale auf, anstatt Teig zu kneten. Zudem entpuppt sich ein weiteres Problem: Der neue Ofen funktioniert nicht. Die Verzweiflung ist so gross, dass sogar die Konkurrenz um Hilfe gebeten wird. Danielas Verzweiflung steht ihr ins Gesicht geschrieben. Ob sie noch rechtzeitig die Bäuche ihrer hungrigen Gäste füllen können? In der Zwischenzeit steigt auch die Nervosität in Madrid, wo Gregory Knie mit seiner Show „Ohlala“ den Durchbruch schaffen will. Die Vorbereitungen für die Premiere am Abend laufen auf Hochtouren. Eingeladen wurde wer Rang und Namen in Spanien hat. Die Proben waren von Pannen geplagt. Kostüme, Technik, neue Tänzer – nichts wollte klappen.
      Die Premiere soll ausschlaggebend für den Erfolg der Show sein. Ob die Nacht der Premiere in Madrid gelingt, steht noch in den Sternen. Gregory Knies Lampenfieber ist nicht mehr zu bremsen. (Text: 3+)
      Original-TV-PremiereMo 13.11.20173+

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Adieu Heimat – Schweizer wandern aus online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…