Tatort

    zurückFolge 151weiter

    • Roulette mit sechs Kugeln

      Folge 151 (90 Min.)

      Aus dem Garten eines Einfamilienhauses in einem noblen Münchner Vorort wird der dreijährige Martin Steinemann entführt. 200 000 Mark Lösegeld werden verlangt. Der Vater wendet sich entgegen der Forderung des Entführers an die Polizei. Mit dem Hinweis, er stehe unter Schock, bittet er, dass ein Beamter das Lösegeld übergeben soll. Bei der Übergabe des Geldes wird der Kriminalbeamte Seibold vom Erpresser erschossen. Noch am selben Abend wird das Kind, unversehrt und schlafend, von Gästen in einem Münchner Wirtshaus gefunden. Für Kriminalkommissar Lenz und sein Team ein Fall, bei dem es viele Spuren und viele Verdachtsmomente gibt. (Text: BR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 16.10.1983 ARD
      BR - Lenz
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Streams
      5. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Crew

      Streams und Mediatheken

      Amazon Video deKaufen ab 2,49 €
      Google Play deKaufen ab 2,99 €

      Sendetermine

       Di 02.01.2018
      20:15–21:45
      20:15–BR Fernsehen
       Di 21.06.2016
      20:15–21:45
      20:15–BR Fernsehen
       Sa 14.11.2015
      21:45–23:10
      21:45–hr-Fernsehen
       Mi 03.10.2012
      23:15–00:45
      23:15–WDR
       Sa 20.10.2007
      21:55–23:25
      21:55–Bayerisches Fernsehen
       Di 25.09.2001
      21:45–23:15
      21:45–Hessen Fernsehen
       Do 12.04.2001
      20:15–21:45
      20:15–WDR
       Do 05.11.1998
      20:15–21:45
      20:15–WDR
       Mo 27.04.1998
      23:00–00:30
      23:00–Das Erste
       So 16.10.1983ARD NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Tatort im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …