Folge 1176

    • Luna frisst oder stirbt

      Folge 1176 (90 Min.)
      Nach der Release-Party zu ihrem Debütroman wird die 19-jährige Autorin Luise Nathan (Jana McKinnon) tot aufgefunden. Alles sieht zunächst nach einem Selbstmord aus. Verlagschef Roland Häbler (Clemens Schick) und Lektor Marvin Gess (Thomas Prenn) machen sich Vorwürfe: Konnte Luise dem hohen Erwartungsdruck nicht standhalten? Luises Buch, in dem es um die sozial benachteiligte Teenagerin Luna geht, ist in ihren Augen eine Sensation. Luises Mutter Friederike (Nicole Marischka), Stadträtin für Soziales, hingegen kann sich nicht vorstellen, dass ihre starke Tochter einen Selbstmord begehen würde. Bald stellen die Frankfurter Hauptkommissare Anna
      Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) fest, dass massive Fremdeinwirkung zum Tod der jungen Frau geführt hat.
      Außerhalb des Verlags führen ihre Ermittlungen sie zu Luises Freundin Nellie (Lena Urzendowsky), die zusammen mit ihrer Mutter Jessie (Tinka Fürst) und ihrer kleinen Schwester in weniger bürgerlichen Verhältnissen aufwächst. Dabei gerät Luises Roman zunehmend in den Fokus: Während Brix und Janneke sich zunächst aus Gründlichkeit dem Roman des Opfers widmen, wird ihnen beim Ermitteln bewusst, dass er in der Realität der beiden Mädchen begründet ist und entscheidende Spuren liefert… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereSo 31.10.2021Das Erste
      HR - Janneke & Brix

    Cast & Crew

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Di 07.12.2021
    00:10–01:40
    00:10–
    So 05.12.2021
    20:15–21:50
    20:15–
    Di 02.11.2021
    00:55–02:25
    00:55–
    Mo 01.11.2021
    03:40–05:10
    03:40–
    So 31.10.2021
    21:45–23:15
    21:45–
    So 31.10.2021
    20:15–21:45
    20:15–
    NEU
    So 31.10.2021
    20:05–21:45
    20:05–

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Tatort online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Reviews & Kommentare

      Folge zurückFolge weiter

      Auch interessant…