Folge 1084

    • Murot und das Murmeltier

      Folge 1084 (90 Min.)
      LKA-Ermittler Felix Murot (Ulrich Tukur) und Nadja Eschenbach (Nadine Dubois). – Bild: HR/​Bettina Müller
      LKA-Ermittler Felix Murot (Ulrich Tukur) und Nadja Eschenbach (Nadine Dubois).
      Morgens um 7:30 Uhr klingelt das Telefon von LKA-Ermittler Felix Murot. Es ist seine Assistentin Magda Wächter, die ihm mitteilt, dass es eine Geiselnahme in einer Bank gibt, und dass er sofort kommen muss. „Wer überfällt denn heute noch eine Bank?“, murmelt Murot, und: „Wahrscheinlich wieder ein verzweifelter Amateur.“ Wächter soll schon einmal alles vorbereiten, das sei ja klassische Polizei-Routine. Waschen, rasieren, anziehen, jeden Morgen die gleiche Prozedur. Murot fährt zum Tatort, legt sich eine Schutzweste an und begibt sich in die Bank, um den Bankräuber und Geiselnehmer zur Aufgabe zu überreden. Dank gelernter Polizeipsychologie kann er den Geiselnehmer überzeugen, sich zu stellen. Doch im letzten Moment geht irgendetwas schief. Murot wird erschossen und wacht
      schweißgebadet zu Hause wieder auf. Sein Telefon klingelt. Es ist Wächter.
      Sie ruft ihn zu einem bewaffneten Banküberfall mit Geiselnahme. Ein Routinefall – so scheint es. Murot fürchtet um seinen Verstand – Beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen ist der „Tatort: Murot und das Murmeltier“ Anfang September 2018 mit dem Filmkunstpreis ausgezeichnet worden. Laut Jury lobe der Film „in überzeugender und raffinierter Weise die Zeitschleife, in der das Überangebot der Krimi-Produktion des Fernsehens steckt. Fantasiereich und klug inszeniert, dramaturgisch raffiniert, voller Witz und Abwechslung und immer wieder überraschend führt Dietrich Brüggemann seinen großartigen Hauptdarsteller Ulrich Tukur durch die Turbulenzen des Wahnsinns zu einem glücklichen Ausgang.“ (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereSo 17.02.2019Das Erste
      HR - Murot

    Cast & Crew

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Mo 14.02.2022
    21:45–23:15
    21:45–
    So 24.11.2019
    21:45–23:15
    21:45–
    Di 19.02.2019
    01:45–03:18
    01:45–
    Mo 18.02.2019
    00:00–01:30
    00:00–
    So 17.02.2019
    22:00–23:30
    22:00–
    So 17.02.2019
    20:15–21:45
    20:15–
    NEU
    So 17.02.2019
    20:05–21:35
    20:05–

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Tatort online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Reviews & Kommentare

    • am

      Schlecht?, weil ohne stumpfsinniges Geballere?   Meine Bewertung:******

      Entspannende Unterhaltung am Sonntagabend. Prima. Tatort nimmt sich selbst auf die Schippe,
      besser als das Originalmurmeltier, funktioniert auch in deutsch, wie z.B. Jumanji ( dt. Titel??? ).
      Bitte wiederholen!!!   
      • am

        NEIN!!!!! Es ist nicht das Murmeltier, auch wenn das der bekannteste Zeitschleifenfilm ist. Hier wird von vorne bis hinten bei "Edge Of Tomorrow" mit Tom Cruise geklaut und das Ganze dem biederen Tatortseher als schräge Innovation verkauft. Überlegt euch gefälligst mal selber was Neues und beutet nicht die Filmgeschichte aus, bloß weil euch nix mehr einfällt.
        Als Film kann ich diese Geschichte durchaus ertragen, als relaxte sonntagabendliche Tatortfolge ist es dagegen echt ätzend. Da reicht mir der ansatzweise Slapstick aus Münster und Weimar zur Entspannung durchaus aus. Holt die Thomalla wieder!!!!!
        • am

          Das war der schlechteste Tatort, den ich je gesehen habe.Die einzige Spannung bestand darin, wann der Wecker des Kommisars wieder klingelte, er wieder zum gleichen Tatort gerufen wurde und wann er wieder erschossen wurde. Ein Tatort sollte ja ein Krimi sein und nicht so ein Psycho-Mist. Da lob ich mir doch Schimanski und die alten Folgen.
          • (geb. 1980) am

            Danke an Dietrich Brüggemann für dieses Meisterwerk in Sachen Tatort.
            Wenn Tatort-Experimente so aussehen wie diese Folge dann kann öfters so etwas laufen.
            Das war Kunst. Das war genial - Ulrich Tukur in Bestform - Drehbuch genial durchdacht und die Dialoge...
            Toll

            Da soll sich mal Til Schweiger ne Scheibe abschneiden....

            Folge zurückFolge weiter

            Auch interessant…