Ohnsorg-Theater
    Deutsche Erstausstrahlung: ARD

    Schwänke und Volksschauspiele des berühmten Theaters in Hamburg. Neben Heidi Kabel wurden durch die Fernsehübertragungen Schauspieler wie Henry Vahl, Werner Riepel, Karl-Heinz Kreienbaum, Hilde Sicks, Otto Lüthje, Heinz Lanker, Gisela Wessel und Heidi Mahler zu bekannten Stars in ganz Deutschland.

    Ohnsorg-Theater auf DVD

    Ohnsorg-Theater – Streams und Sendetermine

    Ohnsorg-Theater – Community

    am : Wir waren bei der Aufzeichnung für "Plattdeutsch für Anfänger" dabei. Wir haben sehr viel gelacht..uns hat es sehr gut gefallen und freuen uns jetzt das wir es auf NDR 3 wieder sehen dürfen..

    Alle neue Stücke mag ich auch nicht, aber dieses ist gut ;-)
    am : da muss ich Dir leider Recht geben....
    ich sammel mittlerweile seit Ende der 80er Ohnsorgstücke, habe weit über 220 Stücke archiviert, aber was in letzter Zeit kommt, hat nichts mehr mit Ohnsorg zu tun. Am 29.12.2019 kommt das Stück "Plattseutsch für Anfänger", allein der 2 Minuten Trailer sagt mir schon, vergiss es.
    Wenn man bedenkt, dieses Jahr wurde "Ein Mann mit Charakter" neu aufgelegt, gut gespielt auf einer liebevoll detailierten Bühne, das hätte man mal zeigen sollen, war auf plattdeutsch großartig.
    Machen wir uns nichts vor, das Millowitsch Theater hat versucht mit der Zeit mit zu gehen und ging auch mit der Zeit, Ohnsorg tritt in die Fußstapfen
    Wenn das so weiter geht, wird auch der NDR bald nichts mehr übertragen, tendenziell wird es ja aufs Jahr gerechnet immer weniger, wenn man sich die letzten 5-6 Jahre mal anschaut
    Mit dem Abgang aus den "Großen Bleichen" und Christian Seeler ist auch die Seele des Theaters zurückgeblieben....
    am : Gebe Ihnen Recht,wir schauen die neuen Folgen auch nicht.Die sind für uns nur einfach lächerlich.
    am : Bei mir war es aber umgekehrt.Da bin ich nicht die Einzige,die die neuen Klamauk Stücke nicht mag.
    am : Heute gibt es das Ohnsorg Theater " Ein besserer Herr " .
    Das ist so furchtbar, eher Klamauk, hat absolut nichts mit
    Ohnsorg Theater gemeinsam. Schon allein die Art zu reden
    ist einfach schrecklich.
    Kann auch unter ganz normaler Komödie laufen.

    Was ich und meine Familie absolut nicht verstehen können: warum
    so gut wie alle neuen Theaterstücke so furchtbar hektisch u. laut sein müssen.
    Erinnert mich immer an die Millowitsch Stücke, die waren auch so.

    Ohnsorg-Theater – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Seit 1953. Volkstheater-Schwänke aus dem Hamburger Ohnsorg-Theater. Viele Menschen laufen rum und reden laut, es kommt permanent zu Verwechslungen, irgendwann versteckt sich jemand im Schrank oder unter dem Tisch, einer hat immer eine Flasche Schnaps in der Hand, und am Ende gibt es mindestens eine Doppelhochzeit.

    Trotz des absehbaren Endes wurden die Sendungen aus dem Ohnsorg-Theater (wie auch die aus dem Millowitsch-Theater und dem Komödienstadl), die in loser Folge im Abendprogramm liefen, ein großer Erfolg und ihre Darsteller zu Stars, allen voran Heidi Kabel und Henry Vahl (bis 1972). Kabel spielte über Jahrzehnte mit, in späteren Jahren meist in der Rolle älterer tratschender Putzfrauen. Weitere Ensemblemitglieder waren u. a. Werner Riepel, Karl-Heinz Kreienbaum, Hilde Sicks, Otto Lüthke, Heinz Lanker, Gisela Wessel und Heidi Mahler. Heute werden die Aufführungen aus dem Ohnsorg-Theater nur noch im NDR gezeigt.

    Zum ersten Mal tauchte das Ohnsorg-Theater 1953 in der halbstündigen Jubiläumssendung „Hamborg blifft Hamborg!“ zum 50 jährigen Bestehen des Theaters auf. Das erste komplette Stück im Fernsehen war ein Jahr später „Bunter Hamburger Abend“. Für „Zwei Kisten Rum“ erhielt das Ohnsorg-Theater 1958 den Deutschen Fernsehpreis. Ein fairer Tausch.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Ohnsorg-Theater im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …