„V-Wars“: Adrian Holmes („19–2“) und Peter Outerbridge neben Ian Somerhalder

    Netflix-Adaption des gleichnamigen Vampir-Comics von IDW

    "V-Wars": Adrian Holmes ("19-2") und Peter Outerbridge neben Ian Somerhalder – Netflix-Adaption des gleichnamigen Vampir-Comics von IDW – Bild: CTV/ABC
    Adrian Holmes (l.) und Peter Outerbridge (r.) verstärken den Hauptcast von „V Wars“

    Drei neue Darsteller wurden für „V-Wars“ verpflichtet, die Adaption des gleichnamigen Comic-Franchise von IDW mit „Vampire Diaries“-Veteran Ian Somerhalder in der Hauptrolle. Adrian Holmes („19–2“), Jacky Lai („Beyond“) und Peter Outerbridge („Designated Survivor“) stoßen zum Hauptcast der neuen Netflix-Serie.

    Im Zentrum von „V Wars“ steht Dr. Luther Swann (Somerhalder), dessen Freund Michael Fayne (Holmes) durch eine geheimnisvolle Infektion in ein mörderisches Raubtier verwandelt wird. Nach und nach breitet sich die Krankheit weiter aus und spaltet die Gesellschaft in zwei Lager. Swann versucht mit aller Kraft ein Gegenmittel zu finden, doch Fayne wird zum Anführer der sich noch in den Schatten versteckenden Vampire.

    Adrian Holmes hatte zuvor in „Arrow“ die wiederkehrende Rolle des früheren Polizeichefs Frank Pike. In dem kanadischen Krimidrama „19–2“ spielte er den Straßen-Cop Nick Barron.

    Jacky Lai verkörpert in „V-Wars“ Kaylee Vo, eine Online-Journalistin, die sich durch die Berichterstattung über die Seuche eine ganze Reihe von Todfeinden einhandelt. Lai war zuletzt in dem kurzlebigen Freeform-Drama „Beyond“ zu sehen und absolvierte Gastauftritte bei „The Flash“ und „Once Upon a Time“.

    Peter Outerbridge spielte in „Designated Survivor“ den früheren Stabschef Charlie Langdon und ist außerdem bekannt durch „Nikita“ und „Orphan Black“. Hier schlüpft er in die Rolle von Calix Niklos, einem eleganten und gemeingefährlichen Sicherheits-Experten.

    Die Comicreihe „V Wars“ wurde von Jonathan Maberry entwickelt. Als Showrunner der Serie fungieren nun William Laurin und Glenn Davis. Regie beim Pilot führt „Stargate: Atlantis“-Veteran Brad Turner. Produziert wird das Format von IDW Entertainment, High Park und Marada Pictures.

    15.06.2018, 14:00 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen