NEWSBOX mit „Glee“, Monty Python, „Borgen“ & Co.

    Die internationalen Kurznachrichten der Woche

    Michael Brandes – 01.12.2013, 08:45 Uhr

    NEWSBOX mit "Glee", Monty Python, "Borgen" & Co. – Die internationalen Kurznachrichten der Woche

    „Glee“: Zur 100. Episode, die in den USA am 18. März ausgestrahlt wird, dürfen die Fans ihre zehn liebsten „Glee“-Songs aus den bisherigen fünf Staffeln wählen. Die Siegertitel erhalten einen Remix und werden von den ‚New Directions‘ in der Jubiläumsfolge gesungen.

    „Monty Python“ gehen wieder gemeinsam auf die Bühne. In ihrem Reunion-Programm „Monty Python live (mostly)“ spielen John Cleese, Terry Gilliam, Eric Idle, Terry Jones und Michael Palin vor allem modernisierte Versionen ihrer Sketchklassiker. Die für den 1. Juli angekündigte Premiere in der Londoner O2-Arena war innerhalb von 43,5 Sekunden ausverkauft. Daraufhin wurde die Location für neun weitere Termine zwischen dem 2. und 20. Juli gebucht.

    „Borgen – Gefährliche Seilschaften“ bekommt einen Radio-Ableger: Ab dem 16. Dezember sendet die BBC die fünfteilige Hörspielfassung „Borgen: Outside the Castle“, die als Spin-Off zum dänischen Politkrimi gedacht ist. Mit dabei sind einige Charaktere der Originalfassung. Im Mittelpunkt steht Tim Pigott-Smith als Hans Gammelgaard, ein Staatssekretär des Umweltministeriums.

    „Rising Star“ kommt auch nach Großbritannien: ITV hat sich die Rechte an dem erfolgreichen Castingshow-Format aus Israel gesichert, das hierzulande bereits an RTL verkauft wurde. Die Gesangstalente performen vor einer großen LED-Wand, auf der Profilfotos der Zuschauer erscheinen, die während des Auftritts abstimmen. Wenn ein Sänger eine gewisse Prozentzahl an positivem Feedback erreicht, kommt er in die nächste Runde. Erst in der vergangenen Woche hatte sich ITV für weitere drei Jahre die Rechte an „The X Factor“ und „Britain’s Got Talent“ gesichert.

    Alec Baldwin („30 Rock“) wird seine erst im Oktober gestartete Talkshow „Up Late With Alec Baldwin“ nicht fortsetzen. Der US-Nachrichtensender MSNBC hatte die Sendung vor zwei Wochen auf unbestimmte Zeit aus dem Programm genommen, weil Baldwin sich gegenüber einem Fotografen schwulenfeindlich geäußert haben soll. Schauspieler und Sender sollen sich nun – angeblich einvernehmlich – darauf verständigt haben, die Zusammenarbeit zu beenden.

    Tony Musante ist am 26. November in einem New Yorker Krankenhaus gestorben. Er wurde 77 Jahre alt. Musante spielte in der US-Saison 1973/74 die Hauptrolle in der Krimiserie „Toma“, die 1977 in der ARD zu sehen war. Weil er überraschend nach nur einer Staffel auf eigenen Wunsch ausstieg, engagierte ABC Robert Blake als neuen Hauptdarsteller und setzte die Serie unter dem Titel „Baretta“ fort.

    CASTING-TICKER: +++ Adam Brody („O.C., California“) hat in Kürze einen Gastauftritt bei „New Girl“. Er spielt Berkley, den inzwischen verheirateten Ex-Freund von Jess. +++ In Episode 13 der aktuellen „Parenthood“-Staffel gibt es ein Wiedersehen mit John Corbett, der noch einmal in die Rolle von Sarahs konfliktfreudigem Ex-Mann Seth schlüpft. +++ Tom Ellis, der Robin Hood aus „Once Upon a Time“, hat die Hauptrolle in einem neuen Piloten von USA Network ergattert. In „Rush“, einem Serienprojekt von Jonathan Levine („Warm Bodies“), verkörpert er einen Promi-Arzt, der bei Problemen behilflich ist, die Diskretion verlangen. +++ Melissa Ponzio übernimmt eine wiederkehrende Rolle in „Chicago Fire“ als love interest für Chief Wallace Boden. +++ Barbara Hershey (alias Cora aus „Once Upon a Time“), macht einen Abstecher zum Spin-Off „Once Upon a Time in Wonderland“. In einer März-Episode nimmt sie noch einmal ihre Rolle der Queen of Hearts auf. +++ Kirk Acevedo („Fringe“) wurde für den NBC-Pilotfilm „12 Monkeys“ engagiert, der auf Terry Gilliams gleichnamigem Kinofilm basiert. +++ Lisa Bonet („Die Bill Cosby-Show“) wird in mehreren Folgen von „The Red Road“ zu sehen sein, einem neuen Crime-Drama des Sundance Channels. +++ Amy Brenneman („Private Practice“) übernimmt in „Reign“ eine Gastrolle als Marie de Guise, die Mutter von Mary. +++ Nach ihren Tanzeinlagen bei „Dancing with the Stars“ übernimmt Leah Remini („King of Queens“) nun eine wiederkehrende Rolle in der Comedy „The Exes“. Sie spielt Nicki, die nach 17 Jahren Ehe frisch geschiedene Schwester von Stuart. +++

    VIDEO-NEWS.

    „Sherlock“ lebt! Ein neuer BBC-Trailer zur dritten Staffel:

    HBO stellt die neue Comedyserie „Looking“ vor (US-Start: 19.01.14):

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen