Netflix-Highlights im Januar: „Star Trek: Discovery“, „Titans“, „Sex Education“, „Pose“

    „Marvel’s The Punisher“ wirft seinen Schatten voraus

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 12.12.2018, 11:51 Uhr

    „Titans“: Brenton Thwaites als Robin – Bild: Warner Bros. TV
    „Titans“: Brenton Thwaites als Robin

    Nanu, hat Netflix etwa kein Vertrauen in seine Starts im Januar? Als kleiner Vorgucker ohne einen konkreten Starttermin wurde jedenfalls bei den zeitig veröffentlichten Januar-Highlights des Streaming-Dienstes auch „Marvel’s The Punisher“ mit einem kleinen Teaser in den Mix geworfen – auch wenn die Serie mutmaßlich nicht im Januar startet.

    Bei den immer umfangreicher werdenden Programmankündigungen von Netflix mag man es fast gar nicht sagen: aber der Januar nimmt sich doch deutlich „leichter“ als der Dezember aus. Das sieht man dem Streaming-Dienst allerdings nach, denn natürlich haben auch die Zuschauer (in der westlichen Welt) zu Weihnachten und dem Jahreswechsel meist mehr Freizeit für die eine oder andere Binge-Session – verständlich also, wenn Netflix den Dezember besonders mit Neustarts vollstopft.

    Doch auch der Januar kann sich eigentlich sehen lassen. Los geht es direkt am Neujahrstag mit der dritten und abschließenden Staffel von „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“ (Trailer) – Netflix hat damit die komplette Romanreihe von Lemony Snicket adaptiert. Als weitere Highlights gehen am 11. Januar 2019 die „Titans“ aus dem DC-Universum an den Start – nach Ansicht der fernsehserien.de-Redaktion eine der besten DC-Serien. Ab dem 18. Januar beginnt dann – parallel zur Weltpremiere in den USA – die zweite Staffel von „Star Trek: Discovery“, wobei die 13 neuen Folgen wieder in wöchentlicher Abfolge veröffentlicht werden.

    Neu im Netflix-Angebot ist ab dem 11. Januar die Serie „Sex Education“ mit Gillian Anderson. Gesichert hat sich Netflix auch die US-amerikansiche Serie „Pose“ um die Ballroom-Szene im New York der späten 1980er und die transsexuellen Menschen, die dort eine Heimat fanden. Die Serie, die zahlreichen transsexuellen Darstellern eine Bühne bot, stammt von Ryan Murphy („American Horror Story“, „Glee“) und wurde in den USA für eine zweite Staffel verlängert.

    Mit neuen Staffeln zurück ins Angebot kommen bei Netflix im Januar „Friends from College“, „Grace und Frankie“ sowie „Unbreakable Kimmy Schmidt“.

    An nicht-exklusiven Serienstaffeln nimmt Netfllix im Januar die sechste Staffel von „Grimm“ (zuvor schon bei Prime Video) sowie „American Crime Story“: „Der Mord an Gianni Versace“ (Sky) ins Programm auf. Ebenfalls angekündigt ist die fünfte Staffel der „Coal Valley Saga“, die nach derzeitigem Stand als Deutschlandpremiere zu Netflix kommt.

    EIGENPRODUKTIONEN

    1. Januar 2019: „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“ (Staffel 3)

    10. Januar 2019: „When Heroes Fly“

    11. Januar 2019: „Sex Education“

    11. Januar 2019: „Friends from College“ (Staffel 2)

    11. Januar 2019: „Titans“

    18. Januar 2019: „Grace and Frankie“ (Staffel 5)

    18. Januar 2019: „Star Trek: Discovery“ (Staffel 2; wöchentlich neue Episoden)

    21. Januar 2019: „Justice“ („Anstatt der väterlichen Kanzlei beizutreten, will Farah trotz der Erwartungen ihrer Familie nach ihrer Rückkehr nach Abu Dhabi als Verteidigerin auf eigenen Füßen stehen.“)

    25. Januar 2019: „Black Earth Rising“ (fernsehserien.de berichtete)

    25. Januar 2019: „Kingdom“ (koreanischer Historien-Horror; Trailer)

    25. Januar 2019: „Club de Cuervos“ (Staffel 4)

    25. Januar 2019: „Unbreakable Kimmy Schmidt“ (Staffel 4.2)

    31. Januar 2019: „Pose“

    DOKUMENTATIONEN und DOKUTAINMENT-SERIEN

    (Formatbeschreibungen via Netflix)

    1. Januar 2019: „Aufräumen mit Marie Kondo“ – Die japanische Entrümpelungsexpertin Marie Kondo verrät, wie Sie zu Hause und im Leben mit der innovativen KonMari-Methode gekonnt ausmisten – für mehr Lebensqualität.

    11. Januar 2019: „ReMastered: Massacre at the Stadium“ – Der Mord am chilenischen Protestsänger Victor Jara wurde jahrelang einem Mitglied von Pinochets Militär angelastet. Im Exil versucht dieser, seine Unschuld zu beweisen.

    18. Januar 2019: „FYRE: The Greatest Party That Never Happened“ – Das Fyre Festival wurde als luxuriöses Musikfestival voller Stars und Sternchen auf einer schicken Insel angepriesen. Doch die Realität war weit davon entfernt.

    18. Januar 2019: „Trigger Warning with Killer Mike“ – In dieser aufrührerischen Comedy-Dokureihe widmet sich der rappende Aktivist Killer Mike mit seinem lustigen Korrespondententeam gesellschaftlich relevanten Themen.

    24. Januar 2019: „Conversations with a Killer: The Ted Bundy Tapes“ – Dieses filmische Selbstporträt anhand von Interviews mit Ted Bundy liefert einzigartige Einblicke in den Geist eines berüchtigten Serienmörders.

    FILM-EIGENPRODUKTIONEN

    (Filmbeschreibungen via Netflix)

    4. Januar 2019: „Lionheart“ – Als ihr Vater erkrankt, übernimmt Adaeze mit ihrem verschrobenen Onkel die Leitung des Familienunternehmens und muss sich in einer von Männern dominierten Welt behaupten.

    4. Januar 2019: „Und atmen Sie normal weiter“ – Die Lebenswege einer alleinerziehenden, von Armut geplagten Mutter und einer Geflohenen aus Guinea kurz vor der Abschiebung kreuzen sich auf unerwartete Weise in Island.

    11. Januar 2019: „Solo“ – Ein junger Surfer namens Alvaro Vizcaino fällt in einem entlegenen Teil der Kanarischen Inseln versehentlich von einer Klippe und kämpft schwer verletzt ums Überleben.

    11. Januar 2019: „The Last Laugh“ – Buddy Green gab seine Karriere als Stand-up-Comedian für seine Familie auf. 40 Jahre später will ihm sein ehemaliger Talentmanager zeigen, was er im Leben verpasst hat.

    15. Januar 2019: „Er kennt keine Gnade“ – Eine Gang hat seine Familie ermordet. Yul begibt sich in einem Gefängnis für Schwerstkriminelle auf einen Rachezug und steht eines Tages dem Anführer gegenüber.

    18. Januar 2019: „IO“ – Die Teenagerin Sam ist eine der wenigen Überlebenden auf der Erde. Kann sie ihren untergehenden Planeten retten, bevor sie vom letzten Shuttle allein zurückgelassen wird?

    18. Januar 2019: „Soni“ – Eine aufbrausende Polizistin und ihre pflichtbewusste Chefin bekämpfen die Gewalt gegen Frauen. Doch auch privat haben sie mit veralteten Geschlechterrollenzu kämpfen.

    25. Januar 2019: „Animas“ – Ihr bester Freund verhält sich nach einem Zwischenfall merkwürdig. Für eine junge Frau beginnt damit die Hölle auf Erden, in der Albtraum und Realität verschwimmen.

    ANIME

    (Formatbeschreibungen via Netflix)

    9. Januar 2019: „GODZILLA The Planet Eater“ – Da die Erdallianz geschwächt ist, zieht Haruo ein Bündnis mit den Exif in Betracht. Deren Todeskult ruft ein Monster herbei, das die Welt zu zerstören droht.

    COMEDY-SPECIALS

    1. Januar 2019: „Comedians der Welt“ (unter anderem mit den deutschen Comedians Enissa Amani, Kaya Yanar und Ilka Bessin; fernsehserien.de berichtete)

    15. Januar 2019: Sebastian Maniscalco: „Stay Hungry“

    29. Januar 2019: Gabriel „Fluffy“ Iglesias: „One Show Fits All“

    KINDER- und JUGENDSERIEN

    (Formatbeschreibungen via Netflix)

    1. Januar 2019: „Pinky Malinky“ – Pinky Malinky ist zwar ein Hotdog, doch er ist alles andere als ein armes Würstchen. Zusammen mit seinen besten Freunden genießt er das Leben in vollen Zügen.

    18. Januar 2019: „Carmen Sandiego“ (fernsehserien.de berichtete)

    LIZENZSERIEN (nicht exklusiv)

    6. Januar 2019: „Grimm“ (Staffel 6)

    18. Januar 2019: „Janette Oke: Die Coal Valley Saga“ (OT „When Calls the Heart“)

    18. Januar 2019: „American Crime Story: Der Mord an Gianni Versace“

    Highlight-Trailer von Netflix (mit „Punisher“-Teaser am Ende)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1957) am melden

      Star Trek Discovery: Staffel 2 wird 14 Folgen umfassen.
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen