Jean Smart („Watchmen“) wird zur Las Vegas Diva in neuer Comedy

    HBO Max bestellt Comedyserie von Michael Schur („Brooklyn Nine-Nine“)

    Vera Tidona – 07.05.2020, 16:52 Uhr

    Jean Smart in „Watchmen“

    WarnerMedia bestellt für seinen kommenden Streamingdienst HBO Max eine Comedyserie mit der dreifachen Emmy-Preisträgerin Jean Smart in der Hauptrolle. In der noch namenlosen Serie von Michael Schur („Brooklyn Nine-Nine“) stellt sie eine Diva auf der Showbühne von Las Vegas dar, die eine junge Nachfolgerin aufs Auge gedrückt bekommt.

    Wer die weitere Hauptrolle – eine als 25-jährige, verwöhnte Außenseiterin beschriebene Figur – übernehmen wird, ist noch nicht bekannt. Jean Smarts Charakter soll eine Art Mentor für die junge Frau darstellen, jedoch entwickelt sich deren Beziehung nicht immer harmonisch. Im Fernsehen fasste der Hollywoodstar mit ihrer Rolle als Lana Gardener im Serienklassiker „Frasier“ Fuß. Es folgten längerfristige Rollen als Präsidenten-Gattin in „24“, als Mutter der Protagonistin in „Samantha Who?“, in der zweiten Staffel von „Fargo“ und zuletzt in „Legion“ und „Watchmen“. Als nächstes ist sie neben Kate Winslet in der Miniserie „Mare of Easttown“ auf HBO zu sehen (fernsehserien.de berichtete).

    Die jetzt bestellte erste Staffel der neuen Comedyserie umfasst zehn Episoden und basiert auf einer Idee der Drehbuchautoren Paul W. Downs, Lucia Aniello und Jen Statsky. Das Autorentrio sammelte bereits erste Erfahrungen mit der Comedyserie „Broad City“. Produziert wird die noch titellose Serie von Universal TV für HBO Max.

    Der neue Streamingdienst HBO Max von WarnerMedia geht am 27. Mai in den USA an den Start (fernsehserien.de berichtete) und umfasst sämtliche Produktionen von HBO von „Game of Thrones“ bis hin zu „Westworld“, einschließlich Filme und Serien von Warner Bros., New Line, DC Comics sowie den TV-Sendern TNT, TBS, CNN und Cartoon Network. Dazu zählen auch Serienklassiker wie „Friends“, zu dem ein Reunion-Special geplant war, das jedoch aufgrund der Corona-Krise kurzfristig verschoben wurde (fernsehserien.de berichtete).

    In Deutschland wird der Dienst als solcher zunächst nicht antreten – hier wurde eine gemeinsame Entwicklungsarbeit mit Sky vereinbart, andere Serien werden wohl einzeln lizenziert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1981) am melden

      Außerdem gehörte Jean Smart zur Originalbesetzung der Sitcom "Mann muss nicht sein?!" (Designing Women). Die Serie ist leider hierzulande nicht so erfolgreich gewesen.
        hier antworten

      weitere Meldungen