„Jack Ryan“ verpflichtet Betty Gabriel („Get Out“) und Nina Hoss

    Dritte Staffel der Amazon-Serie nimmt Gestalt an

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 19.05.2021, 11:30 Uhr

    Betty Gabriel (l.) und Nina Hoss (r.) verstärken die dritte Staffel von „Jack Ryan“ – Bild: Starz/ZDF/Stanislav Honzik
    Betty Gabriel (l.) und Nina Hoss (r.) verstärken die dritte Staffel von „Jack Ryan“

    Die dritte Staffel der Amazon-Serie „Tom Clancy’s Jack Ryan“ nimmt weiter Gestalt an. Wie nun bekannt wurde, haben die Macher Betty Gabriel („Get Out“), Nina Hoss („Schatten der Mörder – Shadowplay“) sowie drei weitere neue Darsteller für wichtige neue Rollen verpflichtet. Gabriel folgt dabei auf Marianne Jean-Baptiste, die zuvor eigentlich die Hauptrolle als Geheimdienstchefin Elizabeth Wright erhalten hatte.

    Laut Deadline Hollywood entschied sich Jean-Baptiste für den Ausstieg aus der Serie aufgrund von kreativen Differenzen mit den Machern. Die Szenen, die bereits mit der Schauspielerin gedreht wurden, werden nun noch einmal neu mit Gabriel produziert. Weitere feste Rollen in der dritten „Jack Ryan“-Staffel gehen an James Cosmo („His Dark Materials“), Peter Guinness („Cursed“), und Alexej Manvelov („Before We Die“).

    Nina Hoss spielt eine Figur namens Alena. Die auch international bekannte deutsche Schauspielerin war zuletzt in der ZDF-Serie „Shadowplay“ zu sehen sowie in dem Kinodrama „Little Sister“, das für die Schweiz ins Oscar-Rennen ging. In der fünften Staffel von „Homeland“ verkörperte Hoss die BND-Mitarbeiterin Astrid. Zu ihren bekanntesten Filmen gehören außerdem „Die weiße Massai“, „Barbara“ „Rückkehr nach Montauk“ und der Vampirfilm „Wir sind die Nacht“.

    Betty Gabriel ist vor allem aus dem Film „Get Out“ von Jordan Peele bekannt, wo sie Georgina verkörperte. Außerdem hatte sie eine feste Rolle an der Seite von Chris Evans in der Apple-Miniserie „Verschwiegen“. Demnächst ist Gabriel auch in der neuen Netflix-Serie „Clickbait“ zu sehen, außerdem absolvierte sie einen Gastauftritt bei „The Twilight Zone“.

    In der dritten Staffel findet sich Jack Ryan (John Krasinski) auf der Flucht und in einem Wettlauf gegen die Zeit wieder. Nachdem ihm vorgeworfen wird, Teil einer großen Verschwörung zu sein, wird er nicht nur von der internationalen Verbrecherorganisation gejagt, die er aufgedeckt hat, sondern auch von der CIA. Für Jack beginnt ein Versteckspiel durch ganz Europa, während er zeitgleich versucht, eine globale Auseinandersetzung zu verhindern.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1976) am

      Ich schaue die Serie total gerne. Bin schon sehr gespannt auf Staffel 3.
      • (geb. 1967) am

        Ich dachte, die 3. Staffel ist schon längst abgedreht....

        weitere Meldungen