ABC verlängert „The Rookie“, „Fresh Off the Boat“ und weitere Comedys

    „Single Parents“, „Bless This Mess“ und „American Housewife“ werden fortgesetzt

    10.05.2019, 23:38 Uhr – Bernd Krannich

    ABC verlängert "The Rookie", "Fresh Off the Boat" und weitere Comedys – "Single Parents", "Bless This Mess" und "American Housewife" werden fortgesetzt – Bild: ABC
    Nathan Fillion (r.) und Eric Winter (l.) in „The Rookie“

    Am Dienstag will ABC in den USA sein neues Programm für die Season 2019/20 vorstellen und hat nun Programmentscheidungen bezüglich einiger Wackelkandidaten verkündet. Für eine zweite Staffel verlängert wurde die neue Serie „The Rookie“ mit Nathan Fillion. „Fresh Off the Boat“ erhält die Verlängerung für eine sechste Staffel, „American Housewife“ geht in Staffel vier und die beiden neuen Serien „Single Parents“ und „Bless This Mess“ erhalten je eine zweite Staffel.

    The Rookie

    ABC hat „Castle“-Darsteller Nathan Fillion und seiner Serie „The Rookie“ trotz durchwachsener Einschaltquoten am Dienstag um 22.00 Uhr (ein traditioneller Problemsendeplatz des Senders) das Vertrauen ausgesprochen und eine zweite Staffel bestellt.

    Fillion spielt darin den frisch geschiedenen John Nolan, der in einer Lebenskrise infolge eines Banküberfalls die Eingebung hat, sich trotz seines Alters als Polizist zu bewerben. Nach der Grundausbildung an der Police Academy von Los Angeles geht es in den Dienst auf der Straße – nicht alle Kollegen sind von dem „greisen Berufsanfänger“ angetan. Auf Nolan wartet so mancher Rückschlag.

    In Deutschland feiert die Serie am 4. Juni ihre TV-Premiere beim FOX Channel (fernsehserien.de berichtete).

    Fresh Off The Boat

    Nachdem ABC die Serie „Fresh Off the Boat“ auf den Freitagabend abgeschoben hat, hatten die Quoten den Fans Grund zur Sorge gegeben. Doch ein weiteres Mal ist sie nun der Absetzung entgangen. Dabei könnte eine Rolle gespielt haben, dass Serienproduzent 20th Century Fox TV jetzt eine Unternehmensschwester von ABC geworden ist und so die Gewinnrechnungen günstiger aussehen können. Insbesondere, dass Freeform (eine weitere Unternehmensschwester) die US-Wiederholungsrechte eingekauft hat, dürfte zusätzliche Einnahmen bringen – und vielleicht ja auch manch jungen Zuschauer zu ABC.

    „Fresh Off the Boat“ basiert lose auf den Memoiren von Eddie Huang, einem in den USA bekannten Koch. Die Serie erzählt davon, wie die Huangs, eine Familie mit taiwanesischen Wurzeln, das Chinatown von Washington Anfang der 1990er verließen und in Orlando, Florida ihren eigenen amerikanischen Traum suchten – abseits anderer Menschen, die ihre Wurzeln teilten.

    Hauptrollen haben Randall Park, Constance Wu, Hudson Yang, Lucille Soong, Ray Wise, Forrest Wheeler, Ian Chen und Chelsey Crisp.

    In Deutschland läuft die Serie bei ProSieben Fun und ProSieben.

    American Housewife

    Die Serie handelt von Titelfigur Katie Otto (Katy Mixon, „Mike & Molly“), der Mutter einer Familie mit drei Kindern. Familie Otto lebt im vornehmen Westport, wo für die meisten Bewohner der schöne Schein wichtig ist und die Menschen den neuesten Modeerscheinungen folgen. Nicht so Katie, die eine Realistin ist und sich für nichts entschuldigt, auch wenn sie und die restlichen Familienmitglieder alles andere als strahlende Vorbilder sind. Katies Mann ist der gutmütige Uni-Professor Greg (Diedrich Bader, „Veep“), die drei Kinder sind Teenager Taylor (Meg Donnelly), der nach Höherem strebende Sohn Oliver (Daniel DiMaggio) und die jüngste Tochter, die leicht beeinflussbare Anna-Kat (Julia Butters).

    Weitere Hauptrollen in der Serie spielen Carly Hughes und Ali Wong.

    „American Housewife“ läuft in Deutschland schon länger bei ProSieben Fun und wird am 20. Mai seine Free-TV-Premiere bei sixx haben (fernsehserien.de berichtete).

    Bless This Mess

    Vorläufiges Happy End für „Bless This Mess“: ABC hatte den im vergangenen Mai bei FOX durchgefallenen Serienpiloten aufgekauft und vorsichtig eine nur sechsteilige Auftaktstaffel bestellt, die gerade im Programm angetestet wird – mit einem gutem Quotenerfolg, der die Verlängerung wahrscheinlich machte.

    Dass das „einfache Leben“ schwerer ist als man denkt, erkennt das Ehepaar Rio (Lake Bell; „Childrens’ Hospital“, „In a World – Die Macht der Stimme“) und Mike (Dax Shepard, „Parenthood“) in „Bless This Mess“ leider zu spät: Nachdem sie aus der Großstadt New York City – und quer durch die USA – nach Nebraska aufs Land gezogen sind. Dort hatte Mikes Tante ihm eine kleine Ranch hinterlassen – doch die „leicht veralteten“ Bilder zeichneten ein zu optimistisches Bild vom Zustand der doch sehr baufälligen Immobilie und verschwiegen, dass der Boden dort nahezu unfruchtbar ist. Doch das Paar arrangiert sich schließlich mit der Herausforderung.

    Entwickelt wurde „Bless This Mess“ von Bell und „New Girl“-Schöpferin Elizabeth Meriwether. Weitere Hauptrollen haben Ed Begley jr., Pam Grier und J.T. Neal.

    Single Parents

    „Single Parents“ gehört zu jenen grundsätzlich banal klingenden Serien, die mit der Sympathie zum Cast stehen und fallen. Taran Killam spielt in der Serie den alleinerziehenden Vater Will Cooper, dessen Pre-Teen-Tochter Sophie (Marlow Barkley) auf eine neue Schule kommt. Dort erbarmt sich schließlich eine recht unterschiedliche Gruppe anderer Alleinerziehender seiner und hilft ihm, zu einem gesünderen Gleichgewicht zwischen Vaterrolle und der Suche nach dem eigenen Glück zu finden – auch dadurch, dass die Eltern sich eben bei der Kinderbetreuung unterstützen und gemeinsam Dampf ablassen.

    „Single Parents“ hatte von ABC die Aufstockung auf eine 23-teilige erste Staffel erhalten, die in dieser Woche zu Ende gegangen ist.

    Weitere Hauptrollen haben Leighton Meester, Brad Garrett, Kimrie Lewis-Davis und Jake Choi als die anderen Eltern sowie Tyler Wladis, Devin Trey Campbell und die eineiigen Zwillinge Mia und Ella Allan als die anderen Kinder.

    Zur fortlaufend aktualisierten Übersicht der verlängerten und abgesetzten Serien der Upfronts 2019.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • serieone am 11.05.2019 18:23

      Bin schon sehr gespannt auf The Rookie.
        hier antworten

      weitere Meldungen