KDD – Kriminaldauerdienst

    zurückStaffel 2, Folge 1–10weiter

    • Staffel 2, Folge 1 (45 Min.)
      Am Abgrund (1) (Staffel 2, Folge 1) – Bild: arte
      Am Abgrund (1) (Staffel 2, Folge 1) – Bild: arte

      Es geht weiter beim Kriminaldauerdienst in Berlin Kreuzberg. Das eingeschworene Team um Dienstgruppenleiter Enders wird rund um die Uhr zu Tatorten von Verbrechen gerufen. Sie sind die Ersten am Tatort, erleben Schock und Trauer von Betroffenen. Daneben müssen sie sich um ihre eigenen, teilweise schwerwiegenden Probleme kümmern und versuchen, einen Korruptionsskandal innerhalb der Berliner Polizei aufzudecken.

      Am Gendarmenmarkt in Berlin herrscht Fassungslosigkeit. Der Kriminaldauerdienst hat einen geheimen und unauthorisierten Einsatz durchgeführt, welcher in einem Blutbad endete. Leo Falckenstein ist verletzt, Sallek, der Kronzeuge im Bestechungsskandal innerhalb der Berliner Polizeibehörde, ist tot. Dienstgruppenleiter Helmut Enders muss sich daraufhin vor einem internen Untersuchungsausschuss verantworten, dem unter anderen auch der Vize-Polizeipräsident Jacobi angehört. Dieser kritisiert Enders scharf, sein Team und insbesondere den alkoholabhängigen Jan Haroska nicht im Griff zu haben. Enders hat die Wahl: sein Team in Gefahr bringen oder Haroska ausliefern. Während Enders seinen Kopf hinhalten muss, arbeitet sein Team fleissig weiter. Mehmet und Maren werden zu einer Wohnung gerufen, in der eine Frau versucht hat, sich umzubringen, während Jan und Leo, der nach seiner Verletzung wieder im Dienst ist, eine Frau befragen, die über eine Stalker klagt. Am späten Abend wollen Maria und ihr Partner Mahler ein paar Typen stellen, die eine Kiste Wodka gestohlen haben sollen. Was harmlose Routine scheint, endet blutig. (Text: SRF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 02.05.2008 ZDF
      Ausstrahlung auch als Zusammenschnitt mit Teil 2
    • Staffel 2, Folge 2 (45 Min.)

      Mahler ist schwer verletzt. Maria macht sich heftige Vorwürfe, dass sie keine Verstärkung rief, bevor sie und Mahler in ein Haus gingen, wo sich ein paar Kleinkriminelle aufhielten. Sie soll beurlaubt werden um sich zu erholen, doch das will sie nicht. In dem Fall des Stalkers zeigt sich, dass Jan der belästigten Frau zu Unrecht nicht glaubte. Aus Wut über seinen Fehler rastet er aus und gibt seinem Chef Enders damit einen Anlass, ihn fallenzulassen. (Text: SRF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 02.05.2008 ZDF
      Ausstrahlung auch als Zusammenschnitt mit Teil 1
    • Staffel 2, Folge 3 (45 Min.)
      Schatten (Staffel 2, Folge 3) – Bild: arte
      Schatten (Staffel 2, Folge 3) – Bild: arte

      Der Schock über Haroskas (Manfred Zapatka) Suspendierung sitzt tief beim Team des KDD. Niemand ahnt, dass Enders (Götz Schubert) von Jacobi (Bernhard Schütz) zu dieser Maßnahme gezwungen wurde. Als Gegenleistung erhält Enders von ihm die Adresse des Informanten Armin Ponew (Jürgen Tarrach), der helfen soll, den Mörder des Streifenpolizisten Mahler (Daniel Zillmann) ausfindig zu machen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 09.05.2008 ZDF
    • Staffel 2, Folge 4 (45 Min.)
      Geständnisse (Staffel 2, Folge 4) – Bild: arte
      Geständnisse (Staffel 2, Folge 4) – Bild: arte

      Die Berliner Presse feiert die Ergreifung des Polizistenmörders. Helmut Enders (Götz Schubert), der den entscheidenden Hinweis dazu gegeben hat, kann damit nur schwer umgehen, zu sehr belastet ihn seine Verstrickung mit dem dubiosen Informanten Armin Ponew (Jürgen Tarrach). Jacobi (Bernhard Schütz), der die beiden zusammengebracht und somit Enders unter Kontrolle hat, wähnt sich am Ziel seiner Träume: Die Schlagzeilen geben ihm den letzten Auftrieb, den er für seine Kandidatur zum Innensenator noch gebraucht hat. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 16.05.2008 ZDF
    • Staffel 2, Folge 5 (45 Min.)
      Im Zwielicht (Staffel 2, Folge 5) – Bild: ZDF
      Im Zwielicht (Staffel 2, Folge 5) – Bild: ZDF

      Sabine Enders (Johanna Gastdorf) sucht Rat bei Haroska (Manfred Zapatka) – ihr Mann Helmut (Götz Schubert) hat in einem Telefonat von ‚geheimen Informanten‘ erzählt. Sabine hat ein ungutes Gefühl, doch sie erlebt zunächst eine Überraschung: Haroska treibt Sport und versucht offensichtlich, seine Sucht in den Griff zu bekommen. Doch Sabines Nachrichten beunruhigen auch ihn – zu genau weiß er, dass Enders’ Kontaktmann, der dubiose Armin Ponew (Jürgen Tarrach), gefährlich ist. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 23.05.2008 ZDF
    • Staffel 2, Folge 6 (45 Min.)
      Letzte Chance (Staffel 2, Folge 6) – Bild: arte
      Letzte Chance (Staffel 2, Folge 6) – Bild: arte

      Haroska hat einen Termin beim Psychologischen Dienst, um sich bei einem ‚Stress-Test‘ für eine Rückkehr in den Polizeidienst untersuchen zu lassen. Helga Sievers (Monika Hansen), seine Betreuerin der Anonymen Alkoholiker, macht ihm noch einmal eindringlich klar, dass er – so es überhaupt eine Chance auf Rehabilitation gibt – die volle Verantwortung für den Vorfall am Gendarmenmarkt übernehmen muss. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 30.05.2008 ZDF
    • Staffel 2, Folge 7 (45 Min.)
      Verloren (Staffel 2, Folge 7) – Bild: ZDF
      Verloren (Staffel 2, Folge 7) – Bild: ZDF

      Haroska (Manfred Zapatka) erscheint wieder zum Dienst. Sein erster Fall führt Leo (Barnaby Metschurat) und ihn in ein Seniorenheim, in dem es eine Reihe von mysteriösen Todesfällen gegeben haben soll. Sie stoßen auf eine Wahrheit, die trauriger ist, als sie sich jemals ausgemalt hätten. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 06.06.2008 ZDF
    • Staffel 2, Folge 8 (45 Min.)
      Aufbruch (Staffel 2, Folge 8) – Bild: arte
      Aufbruch (Staffel 2, Folge 8) – Bild: arte

      Armin Ponew (Jürgen Tarrach) ist verzweifelt – durch den Selbstmord von Bob Kwahne (Ako Ayuk) hat er sein gesamtes Geld verloren und jetzt immense Schulden bei Igor Stoschek (Jewgenij Sitochin). Er sucht verzweifelt Hilfe bei seinem alten Freund Wolfgang Jacobi (Bernhard Schütz) und erpresst ihn. Jacobi, der große Gewinner der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus, kann diese Störung jetzt gar nicht gebrauchen, schließlich ist er der aussichtsreichste Kanidat für das Amt des Innensenators, und vertröstet Ponew. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 13.06.2008 ZDF
    • Staffel 2, Folge 9 (45 Min.)
      Scham (Staffel 2, Folge 9) – Bild: ZDF
      Scham (Staffel 2, Folge 9) – Bild: ZDF

      Igor (Jewgenij Sitochin) sitzt in Untersuchungshaft. Damit ist Enders’ (Götz Schubert) Teil der Abmachung erfüllt, jetzt wartet er auf Ponew (Jürgen Tarrach), der im Gegenzug helfen soll, Jacobi (Bernhard Schütz) zu überführen – Enders ahnt nicht, dass sich Ponew schon längst in Jacobis Gewalt befindet. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 20.06.2008 ZDF
    • Staffel 2, Folge 10 (45 Min.)
      Großer Tag (Staffel 2, Folge 10) – Bild: arte
      Großer Tag (Staffel 2, Folge 10) – Bild: arte

      Der große Tag von Jacobis (Bernhard Schütz) Ernennung zum Berliner Innensenator ist da. Enders (Götz Schubert) ist gezwungen, mit Hilfe von Stieglitz (Michael Rotschopf), Haroska (Manfred Zapatka) und Leo (Barnaby Metschurat) zu improvisieren, wenn sie den korrupten und gefährlichen Politiker zur Strecke bringen wollen. Unerwartete Hilfe erhalten sie dabei von der LKA-Beamtin Carla Wagner (Henny Reents), die Ponew (Jürgen Tarrach) im Visier hatte – und dadurch auch Enders observiert und in der Hand hat. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 04.07.2008 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn KDD – Kriminaldauerdienst im Fernsehen läuft.

    Staffel 2 auf DVD und Blu-ray