Heroes

    zurückStaffel 2, Folge 1–11weiter

    • Staffel 2, Folge 1 (65 Min.)
      Bild: RTL II
      Vier Monate später … (Staffel 2, Folge 1) – © RTL II

      Vier Monate nachdem Nathan in letzter Sekunde verhindern konnte, dass der explodierende Peter New York ins Verderben reißt, begegnen sich die Helden in sehr desolatem Zustand wieder. Nathan, der von seiner Frau und den Kindern verstoßen wurde, lebt in Peters alter Wohnung und gibt sich dem Alkohol hin. Seine Mutter Angela bombardiert ihn mit Vorwürfen, weil er Peter in den Tod hat gehen lassen. Die Bennetts sind nach Kalifornien gezogen und Cheerleaderin Claire ist geknickt, weil ihr Vater sie vor ihrem ersten Tag an der neuen Schule nochmals ins Gebet nimmt, auf keinen Fall aufzufallen. Doch gleich wird sie wieder von schnippischen Cheerleaderinnen und einem arroganten Mitschüler namens West gepeinigt. Etwas besser dran ist Matt Parkman, der von seinen Schussverletzungen genesen ist. Dank seiner Gedankenlese-Fähigkeit hat er endlich die Prüfung zum Detective bestanden. In Sureshs Apartment kümmert er sich um das wandelnde Ortungssystem Molly Walker, die von grässlichen Albträumen gepeinigt wird. Suresh hält währenddessen auf der ganzen Welt Vorträge, in denen er die Menschheit vor einem tödlichen Virus warnen will, das bisher nur die mutierten Menschen befällt. Wenig später wird Suresh von Bob, einem Abgesandten der Firma angeworben, um ein Gegenmittel zu finden. Er soll unter Firmenaufsicht und von dem Unternehmen finanziert, das Virus erforschen und ein mögliches Heilmittel finden. Unterdessen versuchen Maya und Alejandro, ein Geschwisterpaar aus Honduras, die Vereinigten Staaten zu erreichen. Sie erhoffen sich dort Heilung für Maya zu finden, die mit grässlichen, todbringenden Fähigkeiten gestraft ist. Derweil begegnet Hiro, der sich versehentlich ins Japan des 19. Jahrhunderts katapultiert hat, dort dem großen Helden seiner Kindheit, dem legendären Schwertkämpfer Takezo Kensei. Doch als sich sein Held als versoffener Engländer rausstellt, der nicht die geringsten Anstalten macht, sein sagenhaftes Schicksal zu erfüllen, ist Hiro mehr als enttäuscht. Hiros Vater Kaito, der vom getreuen Ando begleitet wird, harrt noch immer auf dem Platz aus, an dem sein Sohn verschwunden ist. Dort entdeckt er in der Zeitung sein eigenes Foto, beschmiert mit dem vermeintlichen Kensei-Schriftzeichen, dem kryptischen Symbol der Heroes. Daraus schließt er, dass er in 24 Stunden tot sein wird, und dass sein Mörder einer aus jener Gruppe ist, mit denen er damals die Firma gegründet hat. Auch Angela hat ein solches Foto erhalten. Unterdessen bricht in Irland eine Gruppe Kleinkrimineller einen Frachtcontainer auf. Die Enttäuschung ist groß, als sie in dem leeren Container nur den desorientierten Peter Petrelli vorfinden, der sich an nichts erinnert, aber durchschlagende Kräfte besitzt. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 17.09.2008 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mo 24.09.2007 NBC
    • Staffel 2, Folge 2 (60 Min.)
      Bild: RTL II
      Eidechsen (Staffel 2, Folge 2) – © RTL II

      Claire hadert weiterhin damit, dass sie ihre Fähigkeiten verschweigen muss. Als sie im Biologieunterricht erfährt, dass bei Molchen und Eidechsen abgetrennte Gliedmaßen wieder nachwachsen, entschließt sie sich zu einem Selbstversuch. Mohinder Suresh, der sich bereit erklärt hat, für die Firma zu arbeiten, wird als erstes nach Haiti geschickt, wo ein Mann an dem seltenen Virus erkrankt ist. Es handelt sich um den Gedächtnis löschenden Haitianer. Es gelingt Mohinder, ihn mit einem Impfstoff, gewonnen aus seinem eigenen Blut, zu heilen. Doch statt ihn Bob und der Firma zu überstellen, bringt er den Haitianer zu Noah Bennett. Dieser hat den Plan, sieben verschollene Bilder des Ermordeten Malers Isaac Mendez ausfindig zu machen. Diese Bilder sollen Licht in die Ermordung von Hiros Vaters, Kaito Nakamura bringen. Derweil wird Angela Petrelli, die auch eine Morddrohung erhalten hat, wird von der Polizei befragt. Als sie im Verhörraum alleingelassen wird, greift sie ein Unsichtbarer an und fügt ihr schwere Wunden zu. Unterdessen versuchen Maya und Alejandro noch immer, die Vereinigten Staaten zu erreichen. Eine alte Freundin will ihnen einen verborgenen Tunnel zeigen, der unter der Grenze zwischen Guatemala und Mexiko hindurchführt. Als die beiden getrennt werden, tritt Majas grausige Fähigkeit zutage. Sie weint schwarze Tränen, die anderen Menschen den Tod bringen. Nur Alejandro ist fähig, die tödliche Wirkung aufzuheben. Da der große Held Takezo Kensei weiterhin betrunken ist, stiehlt Hiro kurzerhand dessen Rüstung und rettet die schöne Schwertschmiedstochter Yaeko vor grausamen Banditen. Hinter Takezo Kenseis Maske gesteht er ihr seine Liebe. Yaeko, nun von seiner Heldenhaftigkeit überzeugt, bittet ihn, ihren Vater zu retten … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 24.09.2008 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mo 01.10.2007 NBC
    • Staffel 2, Folge 3 (60 Min.)
      Bild: RTL II
      Verwandte Seelen (Staffel 2, Folge 3) – © RTL II

      Peter hat sein Gedächtnis immer noch nicht wieder gefunden. Der irische Kleingangster Ricky zeigt ihm ein Holzkästchen, das Hinweise auf seine Identität enthalten soll. Doch will er es ihm nicht geben, bis dieser ihm und seiner Gang mit seinen Fähigkeiten dabei behilflich war, ein Wettbüro auszurauben. Peter geht auf den Deal ein, will dann aber das Kästchen nicht öffnen, da er Angst hat, was ihm der Inhalt über sich und seine Persönlichkeit verraten könnte. Außerdem hat es ihm die schöne Caitlin angetan. Derweil sind Maya und Alejandro weiter in Mexiko auf der Flucht. Als Alejandro einen Wagen aufbrechen will, um seine Schwester schneller in die Vereinigten Staaten zu bringen, wird er festgenommen. Maya, die ihn befreien will, fängt vor Wut an zu weinen und tötet so die Polizisten und auch Alejandros Zellennachbarn Derek, einen jungen Amerikaner. Von Alejandro wiederbelebt, bittet der die Geschwister, ihn auf der Flucht mitzunehmen. Claire ist inzwischen ziemlich verzweifelt, denn ihr Mitschüler West lässt sie nicht zufrieden und droht, sie bloßzustellen. Doch dann findet sie heraus, dass West auch über besondere Fähigkeiten verfügt. Bei einem romantischen Ausflug zum Strand eröffnet er Claire, dass er von zwei Jahren von der Firma entführt wurde. Er erinnert sich an nichts, nur an das Gesicht eines Mannes mit Hornbrille. Unterdessen bereut Suresh seinen Entschluss, sich von der Firma anwerben zu lassen. Jeder seiner Schritte wird überwacht. Doch es gelingt ihm, das letzte Bild aus der Serie von Isaac Mendez’ zukunftsprophezeienden Bildern zu entdecken. Es zeigt den toten Noah Bennett, während seine Tochter daneben in den Armen eines jungen Mannes liegt. Sylar ist auch nicht glücklich. Zwar ist er fast von der Verletzung durch das Samuraischwert genesen, doch all seine Fähigkeiten sind verschwunden. Er gedenkt, sie wiederzuerlangen, indem er als Erstes die Gestaltwandlerin und „Illusionistin“ Michelle tötet … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 01.10.2008 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mo 08.10.2007 NBC
    • Staffel 2, Folge 4 (70 Min.)
      Bild: RTL II
      Der Trost von Fremden (Staffel 2, Folge 4) – © RTL II

      Noah Bennet ist zutiefst beunruhigt, nachdem er eines der Bilder des verstorbenen Malers Isaac Mendez gesehen hat. Das Bild prophezeit, dass Noah sterben wird, während seine Tochter Claire gerade in den Armen eines jungen Mannes liegt. Daraufhin verbietet er ihr kategorisch, sich mit Jungs zu treffen. Claire, die ihm ohnehin misstraut, will sich aber weiterhin mit ihrem fliegenden Verehrer West treffen. Um das Haus abends verlassen zu dürfen, behauptet sie kurzerhand, sie wolle am Cheerleader-Training teilnehmen. Angela Petrelli gesteht den Mord an Kaito Nakamura. Matt Parkman, der aus ihren Gedanken weiß, dass dies nicht wahr ist, sucht mit Nathan Petrelli nach dem Original des Fotos, mit dem Nakamuras Tod angekündigt wurde. Wie sich herausstellt, ist die Hälfte der Menschen auf dem Foto bereits tot – offenbar wurden sie systematisch umgebracht. In einem der Abgebildeten erkennt Matt seinen Vater Maury Parkman. Er bittet das menschliche Ortungssystem Molly, Maury für ihn ausfindig zu machen, woraufhin diese in Panik gerät: Denn Maury Parkman ist der schreckliche Mann aus ihren Alpträumen. Von Matt genötigt, macht sie das Apartment in Philadelphia ausfindig, in dem sich sein Vater aufhält, fällt daraufhin allerdings ins Koma. Unterdessen ist Sylar mit dem honduranischen Zwillingspaar Maya und Alejandro unterwegs. Er ahnt, dass auch die beiden besondere Fähigkeiten haben, und möchte dies natürlich für seine Zwecke ausnutzen … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 08.10.2008 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mo 15.10.2007 NBC
    • Staffel 2, Folge 5 (50 Min.)
      Bild: RTL II
      Kampf oder Flucht (Staffel 2, Folge 5) – © RTL II

      Nachdem das menschliche Ortungssystem Molly Walker auf Matts Bitte hin dessen Vater Maury Parkmann ausfindig gemacht hat, fällt sie ins Koma. Sie steckt in einem Albtraum fest und schafft es nicht alleine sich heraus zu bewegen. Matt lässt das Mädchen in Sureschs Obhut zurück und bricht gemeinsam mit Nathan nach Philadelphia auf, wo sich Matts Vater aufhält. Der verängstigte Mann erklärt ihnen, dass er dieselbe Todesdrohung wie Kato Nakamura erhalten hat. Auch er gehörte zu der Gruppe von Menschen mit Fähigkeiten, die sich rund um Nathans Eltern versammelt hatte, um mit ihren Kräften die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Es scheint, dass Matt dieselben Fähigkeiten hat wie er, nur noch nicht so ausgeprägt. Es gelingt Maury, seinen Sohn und Nathan in ihren schlimmsten Albträumen einzusperren: Matt sieht sich den Anschuldigungen seiner Frau Janice ausgesetzt, die er mit dem Baby verlassen hat, genauso wie sein Vater damals ihn hat sitzen lassen. Nathan steht vor den Trümmern der zerstörten Stadt New York und begegnet seinem Alter Ego, einem entsetzlich entstellten zynischen Kerl. Matt gelingt es schließlich, sie beide in die Realität zurückzubringen, doch Mr. Parkmann ist verschwunden. Er hat sch auf die Suche nach Bob, dem Leiter der Firma, der auch eine Todesdrohung erhalten hat, begeben. Unterdessen hat der ratlose Suresh die kranke kleine Molly in die Obhut der Firma übergeben, denn nur sie scheinen ihr noch helfen zu können. Dort begegnet er Niki Sanders, die sich freiwillig eingeliefert hat, weil sie hofft, dort von ihrer multiplen Persönlichkeitsstörung geheilt zu werden. Unterdessen erklärt ihr Sohn Micah in New Orleans seiner Cousine Monica, dass auch sie mit besonderen Fähigkeiten gesegnet zu sein scheint. Sie ist eine Muskel-Mimetin, die alles nachmachen kann, was ihr im Fernsehen oder im wirklichen Leben begegnet. Sei es Karate, Klavierspielen oder Gummitwist. Als die beiden noch über den Sinn ihrer Gabe rätseln, erscheint Suresh, von der Firma beauftragt, der Monicas Fragen beantworten will. Derweil hat Ando sich an den Kurator des Museums von Tokio um Hilfe gewandt, um die Botschaften zu entziffern, die Hiro ihm im Heft des Schwertes aus der japanischen Feudalzeit zukommen ließ. Dort machen sich Kensei, Yaeko und Hiro daran, das Lager und die Armee des Heerführers Weissbart anzugreifen, der Yaekos Vater, den Schwertschmied, gefangen hält … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 15.10.2008 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mo 22.10.2007 NBC
    • Staffel 2, Folge 6 (75 Min.)
      Bild: SF2
      Grenzen (Staffel 2, Folge 6) – © SF2

      Nachdem Caitlins Bruder Ricky von Elle getötet wurde, beschließt Peter, ihre Verfolgung aufzunehmen. Da alle Spuren nach Montreal weisen, bricht er in Begleitung von Caitlin dorthin auf. In New York untersucht Dr. Suresh derweil im Hauptquartier der Firma die Nachahmerin Monica, um sich einen Überblick über ihre Fähigkeiten zu verschaffen. Bob will, dass er dem Mädchen einen veränderten Virenstamm spritzt. Ziel des Experiments ist die Herstellung eines neuen Impfstoffs. Suresh weigert sich jedoch und schließlich sieht Bob die Monstrosität seines Vorhabens ein. Um zukünftige Missverständnisse zu vermeiden, stellt er Dr. Suresh die angeblich von ihrer Persönlichkeitsstörung geheilte Niki als Partnerin zur Seite. In Japan ist es Hiro, Yaeko und Kensei unterdessen gelungen, den Schwertschmied aus Weißbarts Gefangenschaft zu befreien. Als sie erfahren, dass der Heerführer ein Arsenal verbotener Schusswaffen angelegt hat, bricht Kensei unverzüglich auf, um diese zu vernichten. Hiro und Yaeko entdecken währenddessen ihre tiefe Zuneigung füreinander und lassen sich zu einem Kuss hinreißen. Was die beiden nicht ahnen: Kensei hat alles mit ansehen müssen und fühlt sich von seinem Freund verraten und verkauft. Maya, Alejandro und Sylar wiederum haben gerade die Grenze von Mexiko in die Vereinigten Staaten überquert, als sie auch schon von einer Bürgerwehrtruppe gestellt werden. West und Claire haben ganz andere Pläne: Sie wollen der Chefin des Cheerleader-Teams eine Lektion erteilen, weil diese sich geweigert hat, Claire in die Mannschaft aufzunehmen. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 22.10.2008 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mo 29.10.2007 NBC
    • Staffel 2, Folge 7 (70 Min.)
      Bild: RTL II
      Zeitenwanderer (Staffel 2, Folge 7) – © RTL II

      Peter, der sich und Caitlin aus Montreal in das menschenverlassene New York des Jahres 2008 teleportiert hat, wird dort vom Seuchenkommando festgenommen und dekontaminiert. Er erfährt, dass das Shanti-Virus 98 Prozent der Weltbevölkerung ausgerottet hat. Mit Hilfe seiner herbeigeeiligten Mutter Angela gelingt es ihm, Teile seiner Vergangenheit zu rekonstruieren. Doch er vergisst alles, als er Caitlin retten will, die zurück nach Irland deportiert werden soll. Stattdessen katapultiert er sich zurück nach Montreal, wo er dem ominösen Adam begegnet, der ihm einen mysteriösen Brief hinterlassen hatte. Doch die Überraschung ist groß: Adam stellt sich als Takezo Kensei heraus, der eigentlich schon ein paar Jahrhunderte tot sein sollte. Hiro war es gelungen, sich und Yaeko aus Weißbarts Gefangenschaft zu befreien. Danach kehrte er zurück in das Schusswaffenlager, um es zu vernichten. Dort begegnete ihm Kensei. Auch im Gebäude der Firma türmen sich die Probleme. Die Mitarbeiter werden evakuiert, denn Matt Parkman und Nathan sind erschienen, um Bob zu warnen, dass er der Nächste auf der Liste des Heroes-Mörders ist, den sie als Maury Parkman identifiziert haben. Matt soll Maury aufspüren, und Niki soll ihm eine Dosis des unerprobten, angeblich Fähigkeiten neutralisierenden Virus spritzen, um ihn zur Strecke zu bringen. Stattdessen schickt Maury ihr grässliche Alpträume, bis sie sich, das Virus selbst injiziert … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 29.10.2008 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mo 05.11.2007 NBC
    • Staffel 2, Folge 8 (70 Min.)
      Bild: RTL II
      Vier Monate zuvor … (Staffel 2, Folge 8) – © RTL II

      Mayas dunkle Fähigkeit tritt zum ersten Mal bei der Hochzeit ihres Bruders Alajandro zutage, wo sie seine betrügerische Braut und sämtliche Gäste mit ihren schwarzen Tränen tötet. Nur Alajandro überlebt und findet sie nach einigen Monaten in einem Kloster in Venezuela wieder. Dort erkennt er, dass sie beide seltsame Fähigkeiten haben, und tritt mit Maya die Flucht in die USA an. Nathan, der mit seinem kurz vor der Explosion stehenden Bruder losgeflogen ist, wird von dessen radioaktiver Strahlung bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Peter, der seine eigene Explosion ohne einen Kratzer überlebt, schafft ihn in ein Krankenhaus, wo er grässlich entstellt und ohne Hoffnung dahinvegetiert. Im Krankenhaus wird Peter vom enigmatischen Firmenboss Bob und seiner hochspannungsgeladenen Tochter Elle aufgegriffen und in die Firma gebracht. Sie erklären ihm, dass sie die Möglichkeit hätten, seine gefährliche Fähigkeit zunächst mit Medikamenten zu unterdrücken, bis sie einen Impfstoff entwickelt hätten. Peter, der am Boden zerstört ist, lässt sich darauf ein und bekommt in seiner Zelle täglich eine Dosis Medikamente und einen Stromschlag von Elle. Doch in der Nebenzelle sitzt seit 30 Jahren Adam, ehemals Takezo Kensei, und erklärt ihm, dass er sich nicht in einer humanitären Einrichtung befindet, sondern gefangen gehalten wird. Nach dieser Erkenntnis setzt Peter die Pillen ab , erlangt seine Kräfte wieder und bricht mit Adam aus. Der erste Weg führt zu Nathan, der mit einigen Tropfen von Adams heilendem Blut heilt. Die Firma macht sich sofort an die Verfolgung der beiden. Peter wird vom Haitianer gestellt, der seine Erinnerung löscht und ihn in dem Container ankettet, der schließlich in Irland landen wird. D.L., von seiner Schusswunde genesen, versucht ein neues Leben mit seiner lädierten Familie aufzubauen. Er wird Feuerwehrmann und dank seiner Fähigkeit zum Helden, als er ein kleines Mädchen aus einem brennenden Haus rettet. Doch Niki, die wähnte, ihre Persönlichkeitsspaltung überwunden zu haben, wird von einem neuen Avatar namens Gina nach L.A. in eine Disco entführt. Als D.L. dort auftaucht, um sie nach Hause zu holen, wird er von einem irren Verehrer Nikkis erschossen. Daraufhin beschließt Niki, sich an Bob und seinen Ärzten in der Firma heilen zu lassen. In der Gegenwart trifft Peter wie vereinbart Adam in Montreal und erlangt seine Erinnerungen wieder. Daraufhin wollen die beiden aufbrechen, um die Welt zu retten. Wobei Adams Motivation alles andere als eindeutig ist … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 05.11.2008 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mo 12.11.2007 NBC
    • Staffel 2, Folge 9 (65 Min.)
      Bild: RTL II
      Lektionen (Staffel 2, Folge 9) – © RTL II

      Es herrscht weiterhin Familienkrieg im Hause Bennet. Claire, die ihrem Vater nur noch Hass entgegenbringt, weigert sich, mit ihrer Familie aus Costa Verde zu flüchten. Stattdessen versucht sie, West davon zu überzeugen, dass ihre Gefühle für ihn echt waren. Inzwischen sind auch Firmenleiter Bob, seine elektrische Tochter Elle und Dr. Suresh in Costa Verde eingetroffen. Sie haben vor, Claire zu entführen, denn die Regenerationskräfte ihres Blutes sollen zunächst NikiI und dann viele weitere Menschen heilen. Dass ihr Vater sie nur über seine Leiche hergeben wird, wird billigend in Kauf genommen. Bob gelingt es Claire zu entführen und er zapft ihr Blut ab. Noah Bennet kann West auf seine Seite ziehen und entführt daraufhin Elle. Beim Austausch der gefangenen Töchter erfüllt sich die Prophezeiung des zukunftsmalenden Künstlers Isaac Mendez: Noah wird von Suresh erschossen, als der gerade Bob erschießen will. Derweil haben sich Matt Parkmanns Fähigkeiten weiterentwickelt, so dass er mit der Macht seiner Gedanken Angela Petrelli dazu zwingt, ihm endlich die Wahrheit zu sagen: Sie erzählt ihm, dass es Adam Monroe A.k.a. Takezo Kensei war, der die Gründer der Firma, einen nach dem anderen, umgebracht hat, um sich dafür zu rächen, dass sie ihn 30 Jahre lang eingesperrt hatten. Hiro, der aus der Vergangenheit zurückgekehrt ist und vom Tod seines Vaters erfahren hat, will diesen nicht hinnehmen. Er kehrt zurück in die Vergangenheit und versucht mit allen Mitteln, seinen Vater zu überzeugen, sich nicht umbringen zu lassen. Doch Kaito lehrt ihn, dass man sein Schicksal annehmen muss, und geht freiwillig in den Tod. Daraufhin erklärt Hiro in der Trauerrede bei der Totenfeier seines Vaters, dass, solange die Lehren der Verstorbenen in unseren Herzen fortbestehen, diese nicht wirklich tot sind. Wer tatsächlich weiterlebt, ist Noah Bennet … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 12.11.2008 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mo 19.11.2007 NBC
    • Staffel 2, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: SF2
      Im Bund mit dem Bösen (Staffel 2, Folge 10) – © SF2

      Da es Peter nicht gelingt, in die Zukunft zurückzukehren, um Caitlin zu retten, will er unbedingt den Ausbruch des tödlichen Shanti-Virus verhindern. Mit Adams Hilfe macht er die Mikrobiologin Victoria Pratt ausfindig, die vor 30 Jahren für die Firma tätig war und dort das tödliche Virus entwickelt hat. Sie verrät Ihnen, dass der gefährliche Virenstamm 138 in den Gewölben der „Primatech Paper“ in Odessa, Texas, aufbewahrt wird. Daraufhin bringt Adam sie um und entlarvt sich, ohne dass Peter davon etwas erfährt, als der Mörder sämtlicher dahingeraffter Firmengründer. Was Peter außerdem nicht weiß: Adam war vor 30 Jahren in Victorias Labor eingedrungen, um das Virus auf die Menschheit loszulassen, gegen die er während seiner 400-jährigen Existenz einen abgrundtiefen Hass entwickelt hat. Daraufhin hatte Kaito Nakamura ihn einsperren lassen. Als Peter und Adam nach Odessa aufbrechen, meint Peter, ihr Ziel sei es, die tödliche Gefahr zu vernichten. Adam hat jedoch das Gegenteil vor. Derweil beamt sich auch Hiro dorthin, um Adam umzubringen und eine Katastrophe zu verhindern. Währenddessen beklagt Familie Bennet den vermeintlichen Tod Noahs, der jedoch längst von Suresh mit Hilfe von Claires Blut gerettet wurde. Unterdessen legt sich Claire mit Bobs Tochter Elle an und droht ihr, die Firma vor der Öffentlichkeit zu entlarven … (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 19.11.2008 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mo 26.11.2007 NBC
    • Staffel 2, Folge 11 (55 Min.)
      Bild: SF2
      Machtlos (Staffel 2, Folge 11) – © SF2

      Suresh, der schon auf dem Weg nach New Orleans war, um Niki mit dem Serum aus Claire Blut zu heilen, wird von Sylar zurück nach New York gelockt. Dort begegnet Suresh Maya, die noch immer glaubt, Sylar hätte sie hierher geführt, damit Suresh sie heilt. Doch ihm geht es nur darum, selbst vom Shanti-Virus geheilt zu werden und seine Kräfte zurückzuerlangen. Der Inder, der das Serum bei sich trägt, lockt alle in sein Laboratorium im ehemaligen Atelier des Künstlers Isaac Mendez. Maya, die erkannt hat, was Sylar für ein Monstrum ist, wird von diesem erschossen. Als Suresh sie mit dem Allheilblut ins Leben zurückholt, erscheint Elle und schlägt Sylar in die Flucht, der allerdings die zweite gefüllte Spritze mitnehmen kann. Unterdessen hält Claire an ihrem Plan fest, die Firma vor der Öffentlichkeit zu entlarven. Firmenleiter Bob erpresst den wieder auferstandenen Noah Bennet, seiner Tochter diesen Plan auszureden. Währenddessen kommt es zum Showdown bei „Primatech Paper“. Peter gelingt es, die Safetür zu öffnen und den sich ihnen entgegenstellenden Hiro zunächst kampfunfähig zu machen. Doch während Adam sich im Tresorraum schon das Virus greift, erscheint Matt Parkman, gefolgt von Nathan. Der macht seinem Bruder klar, dass Adam ihn nur manipuliert hat und den finsteren Plan ausführen will, das Virus auf die Menschheit loszulassen. Unterdessen stellt Hiro Adam im Tresorraum und entführt ihn dank seiner Kräfte an einen unbekannten Ort. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 26.11.2008 RTL II
      Original-Erstausstrahlung: Mo 03.12.2007 NBC

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Heroes im Fernsehen läuft.

    Staffel 2 auf DVD und Blu-ray