Staffel 5, Folge 1–14

    • Staffel 5, Folge 1 (45 Min.)
      Helle Aufregung unter den streng katholischen Bürgern von Schliersee: Pfarrer Tobias hat offenbar ein Verhältnis mit seiner Haushälterin Elli. Als der zwischen Zölibatsgelübde und Liebe hin und her gerissene Gottesmann auch noch während der Sonntagspredigt seine Affäre indirekt verteidigt, ist für die „Fundamentalisten“ unter seinen Schäfchen das Maß voll. Auch die Frauen von Schliersee sind mit ihrer Geduld am Ende – jedoch wegen einer ganz anderen Geschichte: Frau Steinmann wird regelmäßig von ihrem tyrannischen Gatten verprügelt. Spontan bildet sich die erste Frauengruppe, die sich mit allerlei Schlagwerkzeugen aufmacht, dem gewalttätigen Ehemann eine Lektion zu erteilen. Valentin muss den Übeltäter vor den aufgebrachten Frauen schützen… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 27.11.1996Sat.1
    • Staffel 5, Folge 2 (45 Min.)
      Valentin wandelt wieder auf Freiersfüßen: Die süße Petra Klinger hat es ihm einfach angetan. Für Petras Sohn Mike, der Valentin bereits fest in sein Herz geschlossen hat, entwickeln sich die Herzensdinge der beiden jedoch zu langsam – und so greift er zu unlauteren, aber durchaus löblichen Mitteln, um Valentin und Petra endlich zusammenzubringen. Zu unlauteren Mitteln greift in Schliersee offensichtlich auch jemand anderes: Immer mehr Falschgeld kommt in Umlauf. Die Blüten sind allerdings selbst für Laien recht leicht identifizierbar – sie scheinen mit einem Farbkopiergerät hergestellt worden zu sein. Valentins kriminalistischer Spürsinn führt ihn bald zur Druckerei des Verlegers Konz. Doch wer fälscht hier die Scheine? Konz selbst kann unmöglich der Täter sein… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 04.12.1996Sat.1
    • Staffel 5, Folge 3 (45 Min.)
      Wilddiebe machen die Wälder um Schliersee unsicher. Nicht genug, dass sie den Jägern die schönsten Hirschböcke vor der Nase wegschießen – sie machen auch vor Menschen nicht Halt. Das muss Donatius Domberger, der gerade aus Rügen angereist ist, am eigenen Leib erfahren: Ein Wilderer schießt ihn an. Jetzt ist für Valentin das Maß endgültig voll; mit detektivischer Unterstützung von Privatschnüffler Haberl und Agnes spürt er den Verbleib des erlegten Wilds auf und kommt auf diese Weise den Tätern auf die Spur. Unterdessen plagen Agnes schwere Zweifel: Eigentlich will sie in den nächsten Tagen ihren Freund Dr. Maisinger ehelichen – doch je näher der Hochzeitstermin rückt, desto unsicherer wird sie, ob der Staatssekretär wirklich der Mann fürs Leben ist… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 18.12.1996Sat.1
    • Staffel 5, Folge 4 (45 Min.)
      Dass Valentin als Polizist mit allen kriminalistischen Wassern gewaschen ist – darüber sind sich die Einwohner von Schliersee einig. Aber im Fall der jungen Ute Mensching muss Valentin Qualitäten ganz anderer Art beweisen: Die verzweifelte 17-Jährige ist von zu Hause weggelaufen – was nicht verwunderlich ist, wenn man sich das Elternhaus anschaut. Der arbeitslose Vater schlägt Ute regelmäßig, die Mutter missbraucht den Teenager als billige Arbeitskraft. Als Valentin das suizidgefährdete Mädchen im Aiblinger Hof einquartiert, rastet Utes cholerischer Vater vollends aus und versucht mit Waffengewalt, seine Tochter zurückzuholen. Valentin wird klar, dass er die Lebensumstände der gesamten Familie ändern muss, um Ute langfristig zu helfen. So lässt er Gesetz Gesetz sein und löst die Probleme der Menschings auf seine eigene, ganz unorthodoxe Weise… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 11.12.1996Sat.1
    • Staffel 5, Folge 5 (45 Min.)
      Valentin besucht mal wieder Rügen – rein urlaubsmäßig. Aber bereits bei seiner Ankunft verfliegen alle Gedanken an Entspannung und Erholung: Ex-Kollege Künath wird auf einer Baustelle bei einem Streit zwischen deutschen und polnischen Bauarbeitern niedergeschlagen. Aber dabei bleibt es nicht: Jerzy, einer der polnischen Leiharbeiter, wird ermordet. Bei der Untersuchung der Leiche werden Asbestrückstände festgestellt. Valentin springt für seinen Ex-Kollegen ein und beginnt „inoffiziell“ mit den Ermittlungen. Schnell wird klar, dass der Mord zur Vertuschung eines Wirtschaftsverbrechens diente. Valentins Verdacht fällt auf den LKW-Fahrer Losse und den Arbeitsvermittler Sarchow. Als er die Baustelle aufsucht, um den Tatort noch einmal genauer zu inspizieren, gerät Valentin in Lebensgefahr… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 08.01.1997Sat.1
    • Staffel 5, Folge 6 (45 Min.)
      Valentins neue Freundin Petra ist ganz aufgeregt: Sie besucht ihren Liebsten auf Rügen. Die Aufregung steigert sich noch erheblich, als sie gleich nach ihrer Ankunft auf dem Rücksitz von Valentins Auto ein Baby findet! Doch keine Angst: Die kleine Maria ist nicht etwa Valentins bislang verschwiegner Nachwuchs – sie gehört zu der jungen Polin Eva, die in ihrer Verzweiflung ihr Baby in Valentins parkendem Wagen ausgesetzt hat. So geht es natürlich nicht; und nachdem Valentin und Petra gemeinsam die Mutter des Kindes ausfindig gemacht haben, denken sie über eine befriedigende Lösung für Eva und ihr Baby nach. Und schon bald finden sie ein Arrangement, das „Störtebeker“-Wirtin Wibke sehr glücklich und Bürgermeister Donatius Domberger sehr unglücklich machen wird… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 15.01.1997Sat.1
    • Staffel 5, Folge 7 (45 Min.)
      Schockiert müssen Valentin und Petra bei einem romantischen Strandspaziergang miterleben, wie ein Mann versucht, eine junge Vietnamesin in der Ostsee zu ertränken. Gottlob misslingt der Mordversuch – aber das Opfer, die junge Prostituierte Kim Sun, weigert sich, die Identität ihres Peinigers zu enthüllen. Die Lage für die junge Vietnamesin wird noch dramatischer, als im Krankenhaus ein weiterer Mordanschlag auf sie verübt wird. Nur Rügens jüngster – und frechster – Polizistin, Mascha, ist es zu verdanken, dass der Mordversuch misslingt. Jetzt verrät die verängstigte Kim endlich, wer hinter den Anschlägen steckt – doch sie kann ihre Aussage nicht mit handfesten Beweisen untermauern. Valentin entwickelt einen genialen Plan, um den brutalen Attentäter zur Strecke zu bringen… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 22.01.1997Sat.1
    • Staffel 5, Folge 8 (45 Min.)
      Kaum ist Valentin wieder zurück in Schliersee, als sich ein tragischer Vorfall ereignet: Otto Grinzinger, einst Valentins Vorgesetzter und jetzt bei einem privaten Wachdienst beschäftigt, wird nachts bei der Überprüfung einer Fabrik von einem skrupellosen Autodieb überfahren. Grinzinger erliegt kurz darauf seinen schweren Verletzungen. Valentin findet schnell heraus, wer der mutmaßliche Hehler des Tatfahrzeugs sein könnte: Es ist der nach außen hin seriöse Autohändler Maschke. Über ihn versucht Valentin an den Todesfahrer zu kommen. Dazu bedient er sich eines genialen Tricks: Über einen Lockvogel bestellt er bei Maschke einen ganz speziellen Jaguar – genau den Typ, den Baulöwe Bode fährt. Schon bald wird Bodes Luxuskarosse gestohlen, und Valentin heftet sich an die Fersen des Autodiebs – Grinzingers Mörder… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 29.01.1997Sat.1
    • Staffel 5, Folge 9 (45 Min.)
      Ein Einbruch mit Folgen: Als die Internistin Dr. Staller morgens in ihre Praxis kommt, fehlt neben teuren medizinischen Geräten auch der Computer, auf dem sich die persönlichen Daten ihrer Patienten befinden. Der hinzugerufene Valentin weiß gleich, wo der Hase lang laufen wird: Jemand will Dr. Staller erpressen! Und richtig – schon nach kurzer Zeit meldet sich der Dieb telefonisch und verlangt eine enorme Summe im Austausch gegen die Festplatte des Computers. Falls die Internistin nicht zahlt, will der Erpresser sich an die Patienten wenden. Aber der Dieb hat die Rechnung ohne Valentin gemacht, der – gemeinsam mit Privatdetektiv Haberl – schnell eine heiße Spur findet: Der Erpresser weiß einfach zu gut über die Praxis von Dr. Staller Bescheid. Steckt etwa ein Kollege hinter dem Verbrechen? (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 05.02.1997Sat.1
    • Staffel 5, Folge 10 (45 Min.)
      Auch im schönen Schliersee gibt es Drogenhändler – skrupellose Dealer, die sich besonders auf Jugendliche konzentrieren. Als Valentin und seine Kollegen einen Polizeieinsatz gegen den Drogendealer Paul durchführen, fangen sie nur ein paar Fixer – Paul selbst entkommt. Allerdings befindet sich unter den Festgenommenen die Polizeianwärterin Sabine aus München, die vorgibt, auf eigene Faust im Drogenmilieu Ermittlungen anzustellen. Durch Sabine erfährt Valentin von dem Drogenbaron Jacques, der aussagewillige Fixer schon mal per Überdosis ins Jenseits befördert. Bei den Ermittlungen gegen Jacques merkt Valentin jedoch bald, dass Sabine ihm etwas verschweigt. Als er sie auf dem Polizeirevier unter vier Augen zur Rede stellen will, entledigt sich die durchtriebene Polizeianwärterin plötzlich ihrer Kleidung – und Valentin wird infolgedessen unter dem Vorwurf der „Unzucht am Arbeitsplatz“ vom Dienst suspendiert… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 12.02.1997Sat.1
    • Staffel 5, Folge 11 (45 Min.)
      Zwar sind Drogenhändler Paul und seine Komplizin, die Polizeianwärterin Sabine, jetzt hinter Schloss und Riegel, aber Drogenboss Jacques ist nach wie vor auf freiem Fuß. Das wurmt Valentin gewaltig. Aber noch mehr macht ihm zu schaffen, dass der angebliche „Sexskandal“, den Sabine auf dem Polizeirevier inszeniert hat, jetzt auch noch in der Presse hochgespielt wird. Nun beginnt sich auch das Landeskriminalamt für den Fall zu interessieren – und Valentin wird von der eigens angereisten Hauptkommissarin Liesenthal einem peinlichen Verhör unterzogen. Sabine behauptet nämlich nach wie vor, Sex mit Valentin gehabt zu haben. Dieser sieht nur eine Möglichkeit, die ungerechtfertigten Anschuldigungen zu widerlegen: Er muss beweisen, dass Sabine mit den Drogenhändlern unter einer Decke steckt. Doch das ist nicht so einfach… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 19.02.1997Sat.1
    • Staffel 5, Folge 12 (45 Min.)
      Ausnahmezustand in Schliersee: Vandalen hausen in dem beschaulichen Ort und verbreiten mit Knüppeln und Molotow-Cocktails Angst und Schrecken. Besonders auf Pater Tobias und die Bewohner des kirchlich betriebenen Seniorenheims scheinen es die Randalierer abgesehen zu haben. Das gibt dem fieberhaft ermittelnden Valentin zu denken: Stecken etwa wirtschaftliche Gründe hinter den scheinbar unmotivierten Zerstörungsaktionen? Einen Verdächtigen hat Valentin schnell parat – und zwar seinen Erzfeind Bode, der von einer Schließung des Altenheims sehr wohl profitieren würde. Noch während Valentin dieser Spur folgt, sorgt eine Dame aus Brasilien für weitere Aufregung: Carmen Campo de Melo besucht Schliersee, um Unterhaltsansprüche für ihr Kind geltend zu machen. Sie behauptet, ihre Tochter habe gleich vier Väter in Schliersee… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 26.02.1997Sat.1
    • Staffel 5, Folge 13 (45 Min.)
      Ein schwerer Schock für Valentin: Wibke Gernrich – Wirtin, Hobby-Detektivin und gute Freundin des bayrischen Polizisten – liegt im Sterben. Valentin eilt nach Rügen, um Wibke in ihren letzten Stunden beizustehen. Nach Wibkes Tod stürzt er sich in die Arbeit: Der Mord an dem Tauchschulenbesitzer Bernhard Grandel gibt der rügenschen Polizei Rätsel auf. Bald schon ist Valentin auf der richtigen Spur: Die Tauchschule diente offenbar hauptsächlich als Tarnung für Grandels Rauschgifthandel, in den auch sein Partner Buresch verwickelt war. Valentin schlüpft in die Rolle eines Undercover-Agenten und gibt sich gegenüber den Dealern als Grandels Geschäftspartner aus alten Zeiten aus. Doch die Drogenhändler sind ebenso misstrauisch wie skrupellos – und ehe Valentin sich versieht, schwebt er in Lebensgefahr… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 05.03.1997Sat.1
    • Staffel 5, Folge 14 (45 Min.)
      Valentin bleibt nach Wibkes Beerdigung noch einige Tage auf Rügen, um innerlich zur Ruhe zu kommen, doch eine Jugendbande, die sich auf Autodiebstähle spezialisiert hat, macht ihm einen dicken Strich durch die Rechnung: Als der Polizist Künath beim Versuch, die Diebe auf frischer Tat zu stellen, schwer verletzt wird, muss Valentin für seinen Kollegen einspringen. Aber nicht nur sein kriminalistisches Geschick ist dieser Tage gefragt: Valentins Ex-Chef Haberl hat Liebeskummer – seine Agnes flirtet in der letzten Zeit auffällig oft mit Donatius Domberger, dem Bürgermeister von Rügen. Nun, was Liebe und Leid angeht, ist Valentin mittlerweile Experte; und so kann er den von Eifersucht geplagten Haberl nicht nur bestens verstehen, sondern ihm auch tatkräftig helfen… (Text: ARD)
      Deutsche TV-PremiereMi 19.03.1997Sat.1

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Ein Bayer auf Rügen online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Staffel 5 auf DVD und Blu-ray

    Auch interessant…