Die Schwarzwaldklinik

    zurückFilme, Folge 1–3weiter

    • Süßer die Türglocke nie klingelt. Oder saurer? Professor Brinkmann (Klausjürgen Wussow) ist alles andere als begeistert darüber, dass sich am Morgen des 25. Dezember eine ganze Reihe alter Bekannter im Schwarzwaldhaus einfindet. Dabei wollten er, Christa (Gaby Dohm) und der kleine Benjamin die urlaubsbringende Weihnachtszeit eigentlich für eine ganztägige Skiwanderung nutzen. Dazu kommt es aber nicht.

      Als erstes stehen Frau Michaelis (Evelyn Hamann) und Herr Pohl (Wolfgang Wahl) vor der Tür, die auf gute Nachbarschaft anstoßen wollen. Gedanklich hat sich Carsta aber noch nicht ganz vom Brinkmann-Haushalt getrennt. Als sie Angst um ihre Weihnachtsgans im Ofen bekommt rennt sie schnurstracks in Christas Küche.

      Ex-Oberschwester Hildegard (Eva Maria Bauer) erscheint kurz darauf mit einem Kuchen im Gepäck. Klaus ist am Verzweifeln: „Selbstgebacken? Die kann ja gar nicht backen!“ Hildegard berichtet mit Stolz, dass sie im Kinderheim, in dem sie inzwischen arbeitet, die beliebteste Betreuerin ist! Entsetzt ist sie aber darüber, dass ausgerechnet Ex-Pfleger Mischa (Jochen Schroeder) bald zum Kinderarzt aufsteigen wird. Er kann schonmal an seinen eigenen drei Kindern üben, die er im Gepäck hat. Ein viertes ist, quasi als Christkind, in diesen Minuten unterwegs.

      Christa kommt immer mehr in Wiedersehenslaune, während Klaus noch immer deprimiert ist und seinen Hund Jerry fragt, womit er das denn verdient habe. Udo und Elke würde er sicher gerne sehen, doch die haben sich gleich nach der Bescherung in den Urlaub verdrückt. Stattdessen erscheint seine ehemalige Sekretärin ‚Meislein‘ (Karin Eckhold) und beschwert sich über den neuen Chefarzt, der ein Tyrann sei. Schließlich vervollständigen Dr. Römer (Horst Naumann) und die neue Oberschwester Ina (Gaby Fischer) die ehemalige Klinik-Truppe und verkünden außerdem ihre Verlobung.

      Klaus gibt schließlich auf und findet sich mit dem knallvollen Wohnzimmer ab. Um 20.15 Uhr versammeln sich alle vor dem Fernseher und verfolgen begeistert wie ZDF-Ansagerin Birgit Schrowange die 24. Wiederholung der „Schwarzwaldklinik“ ankündigt. Hildegard bringt es auf den Punkt: „Also, ich seh’s immer wieder gern!“ (Text: Ralf Döbele)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 26.12.1991 ZDF
      lief auch am 18.12.2005 im Rahmen einer Sendung mit neuer Zusammenstellung
    • Folge 1 (105 Min.)
      Die Schwarzwaldklinik: Die nächste Generation (Folge 1) – Bild: ZDF
      Die Schwarzwaldklinik: Die nächste Generation (Folge 1) – Bild: ZDF

      Im beschaulichen Glottertal und im Hüsli, dem Haus von Familie Brinkmann, herrscht fröhliches Treiben, denn ein großer Tag steht bevor: Dr. Benjamin Brinkmann und Sophie Schwarz, ebenfalls Ärztin, werden heiraten. Zum Polterabend reisen natürlich die Eltern, Klaus und Christa Brinkmann aus Freiburg an, die noch nicht ahnen, dass Benjamin alle alten Kollegen der „Schwarzwaldklinik“ zum Poltern eingeladen hat. Das soll die Überraschung des Tages werden. Eingeweiht ist nur Carsta, die ehemalige Haushälterin der Brinkmanns, die noch einmal einspringt. Benjamin Brinkmann ist in die Fußstapfen seines Vaters getreten und arbeitet als Assistenzarzt in der „Schwarzwaldklinik“. Kein leichtes Erbe, wie er täglich feststellen muss. Denn für Benjamin stehen, wie früher bei seinem Vater, die Patienten mit ihren Ängsten und Nöten im Mittelpunkt seiner Arbeit. Eine Einstellung, die nicht immer mit der der Klinikführung, die unter dem Druck der Einsparungen steht, in Einklang zu bringen ist. Als ihn Sophie am Polterabend in der Klinik abholt, spürt sie, dass Benjamin wieder einmal Probleme mit Professor Köhler, dem Chefarzt der „Schwarzwaldklinik“, hatte. Doch für heute werden erst einmal alle Schwierigkeiten beiseite gelegt, denn es ist ihr Polterabend, und alle sind angereist, um mit ihnen zu feiern. Für Klaus und Christa Brinkmann ist es ein ganz besonderes Gefühl, wieder einmal im Glottertal zu sein. Vor allem bei Professor Brinkmann werden viele Erinnerungen an seine eigene berufliche Glanzzeit wach. Und so fragt er auch nach Oberschwester Hildegard. Doch niemand weiß, wo sie geblieben ist, wo sie lebt. So wird Carsta beauftragt, nach ihr zu suchen. Carsta ahnt nicht, dass sie einem Geheimnis auf die Spur kommt. Doch bevor Benjamin seine Sophie zum Traualtar führen kann, geschieht ein schrecklicher Unfall, der den Tag für alle Anwesenden verändern wird. Eine Rettungsaktion beginnt, die jeden Arzt in der Schwarzwaldklinik braucht … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 20.02.2005 ZDF
    • Folge 2 (96 Min.)
      Die Schwarzwaldklinik: Neue Zeiten (Folge 2) – Bild: ZDF
      Die Schwarzwaldklinik: Neue Zeiten (Folge 2) – Bild: ZDF

      Die Ärzte der Schwarzwaldklinik sind beunruhigt. Angeblich ist die Klinik verkauft worden und das Personal soll entlassen werden. Der junge Oberarzt Dr. Benjamin Brinkmann und seine Frau Sophie gehen den Gerüchten auf den Grund. Tatsächlich muss der Klinikchef eingestehen, dass das Haus in finanzielle Schwierigkeiten geraten ist und der Investor neue Pläne damit hat.

      Oberschwester Hildegard bekommt Besuch von Mischa, der sie aufzumuntern versucht. Beide sorgen sich um ihre geliebte Schwarzwaldklinik. Gleichzeitig taucht im „Huesli“ Dr. Udo Brinkmann, frisch ernannter Professor, auf, um der Familie eine wichtige private Mitteilung zu machen. Er ahnt nicht, dass dieser Besuch für ihn viele Konsequenzen haben wird.

      Alles beginnt damit, dass er bei einer Unfallrettung mit einspringt und in letzter Sekunde einen Patienten operiert, der nicht nur sein Leben, sondern auch das der gesamten Familie Brinkmann auf den Kopf stellen wird … (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 04.12.2005 ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Schwarzwaldklinik im Fernsehen läuft.

    Staffel 0 auf DVD und Blu-ray