Criminal Minds

    Kommentare 1–10 von 190weiter

    • serieone am 13.10.2017 18:59

      Darsteller Shemar Moore hat einen erneuten Gastauftritt bei seiner alten Serie "Criminal Minds" gebucht. Die Rückkehr wird dadurch erleichtert, dass Moore aktuell auch mit seine neuen Serie "S.W.A.T." für CBS arbeitet. Moore hatte "Criminal Minds" am Ende der elften Staffel auf eigenen Wunsch verlassen. Nachdem in der zwölften Staffel Thomas Gibson die Serie zwangsweise verlassen musste, konnte man den Eindruck gewinnen, dass Gibson mit ein Faktor in der Entscheidung von Moore gewesen sein könnte, die Serie zu verlassen. Die Rückkehr von Moore in der Rolle des Derek Morgan steht im Zeichen einer aktuellen Handlung.
        hier antworten
      • serieone am 17.09.2017 18:48

        Sat1 schon ab 21. September NEUE Folgen.
        • LegendenLebenEwig am 29.09.2017 14:26

          Ja, das hab ich leider auch gemerkt. Folge 10 ("Alpha") ist jetzt leider auch nicht mehr auf Sat.1 abrufbar ... Echt klasse, Wunschliste.de !!!

          Dafür wird Folge 12 ("Du gehörst mir!") bei Sat.1 nicht einmal erwähnt; statt dessen wird der Eindruck erweckt, daß am 05.10. überhaupt keine Folge kommt.

          Es wird von Tag zu Tag sub-optimaler. Kann denn hier niemand mehr seine Arbeit richtig machen - und erst DANACH in den Feierabend gehen??
        hier antworten
      • Fernsehschauer am 04.09.2017 17:18

        Kreativität pur. In jeder Folge die gleichen Verbrechen in den gleichen US Bundesstaaten wie New York, Kalifornien, Washington etc... Das ist doch echt langweillig keine Abwechslung jede Folge detailgenau nach Schema F in den gleichen Bundesländern. Ohne wechselnde Locations und abwechlungsreiche Fälle hätte man die Serie auch direk nach Staffel 1 einstellen können.
          hier antworten
        • serieone am 28.08.2017 16:25

          Sat1 "Criminal Minds" kehrt am 28. September mit neuen Folgen auf den angestammten Sendeplatz am Donnerstag um 20.15 Uhr zurück.
          • User_172462 am 02.09.2017 21:36

            Ich war einmal ein großer Criminal Minds-Fan, als diese Serie noch einen natürlichen Schnitt aller ethnischen Gruppen zeigte und nicht bösartig und beleidigend war. Leider waren über die Staffeln immer mehr Bösewichte deutsch(stämmig) bis es dermaßen kulminiert ist (in den Episoden 11-21 und 12-7 etc.), dass man es nicht mehr ignorieren kann und darf. Abgesehen davon, dass allgemeine Propaganda betrieben wird und die Killer nur noch weiß (und das ist keine Statistiktreue, denn übermäßig viele in der Serie gezeigte Killer sind weiblich - widerspricht der Statistik) und die Opfer und das Team fast nur noch nicht-weiß ist, was einfach nur noch unnatürlich, gezwungen, und um es mal klar zu sagen: rassistisch ist (da nicht farbenblind gecastet wird, sondern gezielt nach Hautfarbe mit einem bestimmten Propagandazweck), wird hier ganz klar das Deutsche Volk als Prügelknabe und Sündenbock missbraucht, um von dem tatsächlich vorherrschenden Rassismus in den USA abzulenken und die Europäer zu beschuldigen/dämonisieren. Nicht wir lieben die Hakenkreuze und Waffen und sind religiöse Fanatiker - das sind Transferaktionen, um von Trump und seinen feinen Mitbürgern abzulenken. Das sind Lügen und Diffamierungen, die wir uns nicht rückgratlos gefallen lassen und einfach hinnehmen dürfen, daher fordere ich alle Zuschauer und Sat1 zum Boykott von CM auf. Es kann nicht angehen, dass wir viel Geld zahlen, um uns zu Unrecht beleidigen zu lassen. D hat gelernt und nimmt Millionen Flüchtlinge auf und Hollywood stellt UNS als Rassisten und Killer hin - geht's noch? Das hilft keinem, schürt nur Hass und gibt Neonazis Recht/Wasser auf die Mühlen. Ein bisschen gesunder Selbstschutz und nationale Identität ist auch Deutschen erlaubt bzw. bitter nötig, um keine Extreme zu erzeugen. Ab und an muss es Deutschland zuerst heißen, und ich sage nicht D über alles, aber jede Nation braucht einen gewissen Schutz der Identität, alles andere führt zu Hass und Reaktanz.
          • Fernsehschauer am 04.09.2017 17:20

            In welchen Folgen werden denn bitte Deutsche benachteilligt kannst du vielleicht mal sagen was in diesen Folge passiert(was so schlimm ist?)
          • ReCon am 05.09.2017 10:47

            Das sind doch niemals Deutsche, sondern höchstens deutschstämmige Amerikaner. Und so genau kann man bei in Serien oder Filmen gezeigten Nordeuropäern doch meist nicht sagen, aus welchem Land ihre Vorfahren kamen. Ich kann mich auch nicht erinnern, daß das jemals wichtig war.
            Außerdem könnte man auch annehmen, daß die Killer-Eigenschaften durch Sozialisation in den USA (Schußwaffen!) und nicht durch Herkunft entstanden sind.
          • Thinkerbelle (geb. 1964) am 05.09.2017 12:45

            Die Folgen muss ich alle verpasst haben. Ich hab da noch keinen deutschen Serienkiller bei Criminal Minds wahrgenommen.
          • User_766212 am 06.09.2017 13:33

            Sie müssen nicht zusehen.
            Glauben Sie wirklich, hier wäre das richtige Forum für politische Aussagen, die so niemand außer Ihnen gesehen hat? Man kann überall Haare in der Suppe finden, wenn man nur intensiv und lange genug sucht. Das ist dann Ihr persönliches Hobby, hat aber mit der Realität nichts zu tun. Fernsehserien sind Unterhaltung, auch in Krimi Form, nicht mehr und nicht weniger und wird offensichtlich auch von allen außer Ihnen so wahrgenommen. Ethnische Besetzungen finden zwar statt, die sind aber auf den amerikanischen Markt bezogen und im Gegenteil, die sollen immer sehr ausgewogen sein, war Hautfarbe u. ethnische Herkunft betrifft. Deutschland spielt dabei sicher keine Rolle und ich stelle das neutral fest, da ich nicht aus Deutschland poste.
          • Thinkerbelle (geb. 1964) am 07.09.2017 14:24

            Eigentlich haben die Engländer auch viel mehr Grund zu klagen, was US-Filme und Fernsehserien angeht. Ich habe 4 Jahre in England gelebt und damals die Dialekte kennen gelernt und schaue mir Filme und Serien auch gerne im Original an. Und die Bösewichte in Hollywood-Serien und Filmen haben auffällig oft einen britisch-englischen Akzent. Ob das bei Criminal Minds auch so ist weiß ich nicht, die Folgen habe ich bisher nur in der deutschen Synchronisation im Fernsehen gesehen.
            In englischen Comedy Serien hat man sich allerdings viel über die Deutschen lustig gemacht 1) wegen dem 2. Weltkrieg und dem ganzen Unheil, das nationalistisch eingestellte Generationen so angerichtet haben, 2) aus Neid, weil es unserer Wirtschaft immer besser ging als der englischen - wir waren für die sowas wie der Klassenstreber und 3) weil die deutschen Touristen in den Tourismusmetropolen die Liegen mit ihrem Handtüchern besetzten. :-) Ich konnte aber trotzdem fast immer drüber lachen und hab mich bemüht selber ein anderes Bild von den Deutschen zu vermitteln - unter anderem auch damit, dass ich das mit Humor genommen habe.
          hier antworten
        • Melrose am 27.06.2017 11:53

          Habe gerade die Folge 11.01 gesehen. Als Garcia im Gang auftauchte, bin ich kurz zusammengezuckt. Ganz in gelb-orange-weiß, ich dachte, da kommt Ronald McDonald :-( Sorry, ich mag Kirsten Vangsness echt gern, aber Garcia geht mir auf die Ketten mit ihrem Geplapper, ihrer Kleinmädchenaufmachung als Erwachsene und ihren Manga-Katzenohren auf'm Kopp.

          Ich war positiv überrascht von Dr. Lewis/Aisha Tyler. In "Friends" und "Ghost Whisperer" fand ich sie grässlich, aber hier richtig cool.
            hier antworten
          • serieone am 21.06.2017 16:30

            "Criminal Minds": Daniel Henney aus "Beyond Borders" wird neuer Hauptdarsteller.
              hier antworten
            • Hoerratte am 17.06.2017 16:29

              Damon Gupton kehrt in Staffel 13 als Hauptdarsteller
              nicht zurück.
                hier antworten
              • serieone am 07.06.2017 19:27

                Sat.1 Emotions wird ab dem 18. Juli die Ausstrahlung der zwölften Staffel von "Criminal Minds" in Deutschlandpremieren wieder aufnehmen, wobei neue Folgen immer dienstags um 21.00 Uhr gezeigt werden.
                  hier antworten
                • serieone am 23.05.2017 17:05

                  Erneut stehen bei "Criminal Minds" Vertragsverlängerungen an. Und erneut kämpfen die beiden Darstellerinnen Kirsten Vangsness und A.J. Cook um eine Verbesserung ihrer Bezüge, die im Vergleich zu den männlichen Kollegen deutlich schlechter dotiert sein sollen.
                  • serieone am 15.06.2017 11:56

                    Das BAU-Team wird in der kommenden 13. Staffel nicht ohne zwei seiner langjährigsten Mitglieder auskommen müssen. A.J. Cook und Kirsten Vangsness bleiben "Criminal Minds" treu und haben sich laut Deadline mit den Verantwortlichen von CBS TV Studios und ABC Studios über eine Vertragsverlängerung einigen können. Die beiden Schauspielerinnen erhalten im Zuge dessen eine Gehaltserhöhung.
                  hier antworten
                • Hoerratte am 08.04.2017 14:05

                  CBS verlängert die Serie Criminal Minds,
                  es gibt eine 13. Staffel.
                    hier antworten

                  Erinnerungs-Service per E-Mail

                  Wir informieren Sie kostenlos, wenn Criminal Minds im Fernsehen läuft.

                  Criminal Minds auf DVD