Zimmer frei!

    zurückFolge 428weiter

    • Roger Cicero

      Folge 428 (60 Min.)

      Der enttäuschende 19. Platz beim „Eurovision Song Contest“ im Mai 2007 konnte seiner sonstigen Beliebtheit beim Publikum nichts anhaben, ausverkaufte Hallen bei der anschließenden Tournee zeigten Roger Cicero das Gegenteil. „In den folgenden Monaten habe ich Dutzende Konzerte gegeben, und die Begeisterung der Leute hat überhaupt nicht abgenommen, es ist eher mehr geworden“, hat Deutschlands bekanntester Hutträger die Schlappe von Helsinki längst abgehakt. Dafür ist der Sohn des legendären Jazzpianisten Eugen Cicero auch schon viel zu lange im Geschäft, bereits mit 12 Jahren stand er zum ersten Mal auf der Bühne. Während und nach einem achtjährigen Studium in Jazzgesang an der Amsterdamer Hochschule der Künste wirkte Roger Cicero bei verschiedenen Jazz- und Soulformationen mit, ehe er im Mai 2006 mit „Männersachen“ sein erstes Soloalbum veröffentlichte, das sich stilistisch an der Swingmusik der 40er und 50er Jahre orientiert, ein Erfolgsrezept, dass im vergangenen Jahr mit Doppel-Platin ausgezeichnet wurde. Mit neuen Liedern von seinem vor kurzem erschienenen Album „Beziehungsweise“ geht Roger Cicero ab Ende Januar wieder auf große Deutschland-Tournee. Dabei wird der „Krawattenmann des Jahres 2007“ wie immer perfekt gekleidet auftreten: „Zu Jazz gehört es, sich adrett zu kleiden. Ich bin sehr eigen, was meine Kleidung angeht.“ Und warum immer mit Hut, Herr Cicero?: „Weil der mir gut steht. Und mittlerweile ist es wirklich ein Markenzeichen geworden.“ Am Sonntag erscheint Roger Cicero auch bei „Zimmer frei!“ garantiert mit passender Kopfbedeckung und trifft hier auf den Krawattenmann des Jahres 2004 Götz Alsmann. Der will zusammen mit Christine Westermann die Mitwohn-Tauglichkeit des WG-Kandidaten testen. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 27.01.2008 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …