Zimmer frei!

    zurückFolge 393weiter

    • Rick Kavanian

      Folge 393 (60 Min.)

      „Wegen uns war plötzlich überall Rock ‚n‘ Roll, völlige Hysterie.“ So schildert Rick Kavanian den Rummel, der 2001 mit dem Erfolg des Films „Der Schuh des Manitu“ über die Darsteller-Crew hereinbrach. Dabei waren der Comedian und sein langjähriger beruflicher Weggefährte Bully Herbig schon seit einiger Zeit an Erfolg und Popularität gewöhnt, ihre 1997 gestartete TV-Sketchshow „Bullyparade“ bei ProSieben galt längst als Kultserie der Comedy-Fans. Über Kavanians schauspielerische Wandlungsfähigkeit und Wortakrobatik konnten die Fans dann auch in Kinofilmen wie „Erkan & Stefan gegen die Mächte der Finsternis“, „T(R)aumschiff Surprise“ und zuletzt in „Hui Buh – Das Schlossgespenst“ staunen – und vor allen Dingen lachen. „Wir in einem ernsten Film, das geht nicht. Die Erwartungshaltung der Zuschauer ist zu groß. Die erwarten, dass ständig einer auf die Fresse fliegt“, meint Kavanian, der derzeit mit Kumpel Bully in der TV-Show „Bully & Rick“ die Zuschauer begeistert. Privat seien beide eher etwas anders gestrickt, oft seien die Menschen deshalb enttäuscht, wenn die Comedians im Alltag weder tuntig noch stoned daher kämen: „Dafür sind wir viel zu wach.“ Seit September vorigen Jahres beschreitet Rick Kavanian erstmals auch Solopfade, mit dem Programm „Kosmopolit“ tourt er erfolgreich durch Deutschland: „Mein erstes ganz eigenes Ding, das tut mir gut.“ Im Alleingang stellt sich Rick Kavanian am Sonntag (11. Februar 2007, 23.00 Uhr, WDR Fernsehen) auch bei Christine und Götz als möglicher Mitbewohner vor. Ist der Comedian WG-tauglich? (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 11.02.2007 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …