Zimmer frei!

    zurückFolge 333weiter

    • Tine Wittler

      Folge 333 (60 Min.)

      „Einsatz in 4 Wänden“ heißt es seit Oktober 2003 im TV, wenn Tine Wittler ganz normale Menschen besucht und ihnen bei Einrichtungsproblemen hilft. Dokutainment nennt man so etwas in der neudeutschen Fernsehsprache. „Wir kommen zu denen, die mit ihrer Wohnsituation unzufrieden sind, denen aber das Geld oder die Zeit fehlen, sie in Angriff zu nehmen“, beschreibt die Wohnexpertin ihr TV-Format, dass 2004 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde. Dabei war die frühere TV-Redakteurin beim Start der Reihe eher skeptisch, die gerade begonnene Autorenlaufbahn mit einer Fernsehkarriere zu teilen. Nach den Erfolgen ihrer Bücher „Die Prinzessin und der Horst“ sowie „Parallelwelt“ habe sie sich gefragt: „Muss das sein? Für mich klang das wie: ab in eine kleine Kiste, aus der du nie wieder rauskommst.“ Das scheint ihr aber immer wieder zu gelingen, inzwischen ist der zweite „Horst“-Roman „Horst go home“ erschienen und Tine Wittler hat sich einen Traum erfüllt. Seit Oktober 2004 besitzt sie eine eigene Bar, die „Parallelwelt“ in Hamburg, „in der es rund um die Uhr ein kühles Bier gibt“ und „wo man auch mal die Musik aufdrehen kann.“ Ein kühles Bier wird der Wahl-Hamburgerin am Sonntag (12. Juni 2005, 23.00 Uhr, WDR Fernsehen) bestimmt auch bei „Zimmer frei!“ serviert. Aber um WG-Mitglied zu werden, erzählt Tine Wittler wohl besser erst einmal nichts von ihrer Vorliebe für laute Musik. (Text: WDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 12.06.2005 WDR
      1. Reviews/Kommentare

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Zimmer frei! im Fernsehen läuft.

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

      Auch interessant …