ZDF-Fernsehgarten
    D 1986–
    Deutsche ErstausstrahlungZDF
    Alternativtitel: ZDF-Fernsehgarten on tour
    Der Show-Dauerbrenner gehört seit 1986 fest zum Sommerprogramm des ZDF und wird jedes Jahr live vom Gelände des ZDF-Sendezentrum auf dem Lerchenberg in Mainz ausgestrahlt. In der bunten Unterhaltungssendung treten unter freiem Himmel vorwiegend deutsche, aber auch internationale Musiker auf. Es gibt Modenschauen, Gespräche mit prominenten Gästen, Expertentipps zu Fitness, Gesundheit, Heimwerken und Gartenpflege, es wird gekocht, neue Trendsportarten werden vorgestellt und artistische Kunststücke dargeboten.
    Durch die Größe des Produktionsgeländes bietet die Sendung den Vorteil, Aktionen durchführen zu können, für die in einem normalen Studio kein Platz wäre. Zudem können zwischen 2500 und 4000 Zuschauer direkt vor Ort dabei sein. Und selbst bei Regenwetter fällt die Show mit Hilfe verschiedener Dachkonstruktionen nicht ins Wasser. Der „Fernsehgarten“ wird anfangs von Ilona Christen moderiert, deren Markenzeichen neben ihren ausgefallenen Brillen schon bald ein knallgelber Regenmantel wird. Sie wird 1993 durch Ramona Leiß abgelöst, auf welche schließlich Andrea Kiewel folgt, die die Sendung seit dem Jahr 2000 moderiert, mit einer einjährigen Unterbrechung im Jahr 2008, als Ernst-Marcus Thomas die Show präsentiert. (Text: ZDF)

    ZDF-Fernsehgarten – Kauftipps

    ZDF-Fernsehgarten – Streams & Sendetermine

    ZDF-Fernsehgarten – Community

    • am

      Am schlimmsten ist es wenn Kiwi vom Schwimmen anfängt.  Das weiss auch der letzte Zuschauer, dass sie irgendwann mal Schwimmen war. Warum ist sie nicht dabei geblieben? Gefühlt jede Sendung wird uns ihre "Schwimmkarriere" aufs Brot geschmiert. Hört kein Verantwortlicher zu?
    • am

      Würde mich auch interessieren
    • am

      Ich finde Kiwi macht das toll! Mich würde interessieren von welchem Hersteller die Turnschuhe sind, die sie in der heutigen Sendung trägt?
    • am

      Warum schreit diese Frau bei normalen Sätzen so vor Begeisterung? Um Stimmung vorzutäuschen-denn die gibt es ja nun wirklich nicht,da wird schon sehr oft und ein bisschen übertrieben "APPLAUS und PFIFFE vom BAND"eingespielt. Gut das jetzt zum Schluss noch Giovanni Zarella dazu gekommen ist...denn nur dann reagiert das Publikum spontan und ehrlich. Erzetzt endlich diese Kiewel!!!
    • am

      Fernsehgarten heute nach tollem 3-wöchig.urlaub 'mal wieder geschaut-oh je fr.kiewel ist immer noch da.Dieses künstl aufgesetzte jungendlich lustige art für eine frau von 56 !!! jahren ist furchtbar und kroteskt.diese wständige wiederholung der worte bis 5x , dieses "Wow" war vor jahrzehnten 'mal "in", und das Schlimmste und Peinlichste war wohl die geschichte mit und zu -Berlin-, peinlich war auch die lange situation um den Geburtstag von Lutz van der Horst...er wusste gar nicht recht wie damit umgehen ohne unhöflich zu sein.--ABER !!! schaut sich denn kein Verantwortlicher dieser sendung den ablauf an??? DIE müssen doch auch merken wie schlimm das läuft oder das es bei "sogenannten" witzigen dingen KEINE REAKTION vom Publikum kommt.Es ist alles farblos,grau trist und langweilig,1000 Themen nur NICHTS davon gut da alles dadurch zu kurz.BITTE eine neue/n Moderator,der nicht sich darstellen will sondern freisprechen kann,fliessend und lustig ist,Mehr FARBE... es heisst doch "FernsehGARTEN"(ich langweile mich und ich bin 79 jahre)

    ZDF-Fernsehgarten – News

    Cast & Crew

    Dies & das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):Seit 1986. Zweistündige Sommershow am Sonntagvormittag mit Musik, Aktionen, Spielen, Talk und Service live und open air vom Mainzer Lerchenberg, dem ZDF-Sendezentrum, den ganzen Sommer jede Woche.
    Moderatorin in den ersten sieben Sommern war Ilona Christen, die sich in Gummistiefeln und Regenmantel bei keinem Wetter die aufdringlich gute Laune austreiben ließ. Kein Wunder, dass sie irgendwann genug hatte und zu RTL ging, um ab sofort in der nach ihr benannten Talkshow dauerbetroffen zu sein. Immer wieder tauchten Kollegen, Prominente oder Köche auf, um in den verschiedensten Rubriken den Außenreporter, Experten oder Koch zu geben. Unter ihnen waren zeitweise Jürgen Hingsen im Sportteil und Birgit Schrowange in der „Modebox“ (1989).
    1993 wurde Ramona Leiß neue Moderatorin und die Show etwas betulicher. In einer der längeren Programmaktionen war Kai Böcking als Außenreporter dabei, der sich nacheinander aus den Hauptstädten aller 16 Bundesländer meldete. 2000 kam der überdrehte Schwung zurück in die Sendung, als Andrea Kiewel übernahm. „Kiwi“ hatte zuvor das Frühstücksfernsehen in Sat.1 moderiert und fungierte auch hier wieder, diesmal für die Sonntagslangschläfer, als schriller Wecker.
    Zum gleichen Zeitpunkt wurde der bisher runde Sendebeginn von 11:00 Uhr auf das unrunde 10:45 Uhr vorgezogen, später auf das noch wesentlich unrundere 10:47 Uhr verschoben.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn ZDF-Fernsehgarten im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…