Die Feste mit Florian Silbereisen
D 1994–
  • Musik
  • Show
Deutsche TV-PremiereDas Erste
Alternativtitel: Das Fest der Volksmusik / Die Feste der Volksmusik
Füge Die Feste mit Florian Silbereisen kostenlos zu deinem Feed hinzu, um keine Neuigkeit zur Serie zu verpassen.
Alle Neuigkeiten zu Die Feste mit Florian Silbereisen und weiteren Serien deiner Liste findest du in deinem persönlichen Feed.
Die Showreihe begann 1994 als „Die Feste der Volkmusik“. In Winter-, Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Weihnachtsfesten präsentierte Carmen Nebel rund zwei Stunden lang live Stars der volkstümlichen Musik. Die Zuschauer lernten dabei die jahreszeitlichen Feste und das Brauchtum deutscher Landschaften kennen. Als jährlicher Höhepunkt wurde in der Januar-Sendung die „Krone der Volksmusik“ vergeben.
Mit all dem hat die Sendung heutzutage nichts mehr zu tun. Florian Silbereisen übernahm die Show im Jahr 2004. Zunächst stand noch die volkstümliche Musik im Vordergrund, doch nach und nach wurde der Schwerpunkt nicht zuletzt dank der Popularität von Künstlern wie Helene Fischer und Andrea Berg deutlich auf den deutschen Schlager gelegt. Im Zuge dessen wurde die Sendung behutsam modernisiert und dadurch auch für ein jüngeres Publikum attraktiv. Aus den einst beschaulichen, kitschigen Volksmusikfesten sind inzwischen riesige Schlager-Party-Events geworden, die in den größten Hallen Deutschlands stattfinden. Alljährlicher Höhepunkt ist seit 2016 im Herbst der „Schlagerbooom“ vor mehr als 12.000 Fans in der Dortmunder Westfalenhalle. Im Januar werden seit 2014 im Berliner Velodrom die „Schlagerchampions“ gekürt, die im vergangenen Jahr die meisten Verkäufe erzielen konnten. Das einzige Überbleibsel von früher ist das „Adventsfest der 100.000 Lichter“, das seit 2004 traditionell am Samstag vor dem ersten Advent stattfindet.
(Text: GR)

Die Feste mit Florian Silbereisen – Kauftipps

fernsehserien.de-Kritik

Bild: ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann
„Schlagerchampions“ oder: Das Mogelfest der Popmusik?

Review von Glenn Riedmeier

Am Samstagabend war es wieder so weit: Florian Silbereisen lud zum großen Gipfeltreffen der Schlagerszene. Ursprünglich bereits für Mitte Januar geplant, musste die mehr als dreistündige Eurovisionsshow "Schlagerchampions - Das große Fest der Besten" Corona-bedingt auf Ende Februar verlegt werden. In der jährlichen Sendung sollen traditionell die Schlagerstars des Jahres geehrt werden, die durch besondere Erfolge, originelle Ideen oder neue Trends Maßstäbe gesetzt haben. Bei genauerem …

Die Feste mit Florian Silbereisen – Streaming & Sendetermine

Die Feste mit Florian Silbereisen – Community

  • am

    Am 10.August wiederholt der MDR nochmals die Schlagerstrandparty 2023
  • am

    Ich glaube Ihr habt da was falsch geschrieben. Am 8.Juni kommt eine neue Ausgabe der Schlagerbooom Open Air Show aus diesem Jahr und nicht, wie Ihr gerade geschrieben habt, die Wiederholung von 2023.
  • (geb. 1975) am

    Kein Wunder. Denn diese 15 Minuten ist deswegen, weil Helene Fischer da ist. Und Sie kommt diese 15 Minuten. Jeder andere darf nur 1 Lied singen. Das ist bei jeder Show sobald Sie dabei. Deswegen ist Sie so gross geworden. Ohne Florian Silbereisen wäre Sie nicht so gross geworden. Und da er noch nicht weg ist von der Trennung, deswegen ist das weiter so. Und Sie ist mit Thomas Seidel verheiratet.

    Ich bin mal gespannt ob er irgendwann mal davon weg ist. Denn eigentlich würde er mit der Beatrice Egli besser zusammen passen. Und Sie hat ohne ihn eine Karriere gemacht. Denn ihr Duett ist doch einfach super.
  • am

    Alle singen Weihnachten 2023!
    Wunderschön, jedes Jahr in meinem Kalender!
    Und es wurden auch die alten klassischen Weihnachtslieder nicht vergessen! Wieder wunderschöne reale Kulissen und eine zauberhafte Stimmung. Auch die Themen waren gut gewählt: Tiere, Geschenke, Krach...
  • am

    Und ich möchte auch, dass die alten traditionellen Weihnachtslieder niemals vergessen werden.

Die Feste mit Florian Silbereisen – News

Cast & Crew

Dies & das

In Winter-, Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Weihnachtsfesten der Volksmusik präsentiert Carmen Nebel (1994–2003) bzw. Florian Silbereisen (seit 2004) rund zwei Stunden lang live Stars der volkstümlichen Musik. Die Zuschauer lernen dabei die jahreszeitlichen Feste und das Brauchtum deutscher Landschaften kennen. Die Sendungen werden als öffentliche Veranstaltungen produziert, in aufwändigen Bühnenbildern, die zur jeweiligen Jahreszeit passen. Als jährlicher Höhepunkt wird in der Januar-Sendung die „Krone der Volksmusik“ vergeben.
Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):Musikalische Samstagabendshow im Wechsel mit den anderen Jahreszeiten.
Die Stars der volkstümlichen Musik präsentieren ihre Hits. Die Zuschauer lernen dabei die jahreszeitlichen Feste und das Brauchtum deutscher Landschaften kennen. Neben dem Sommer-, Herbst-, Winter- und Frühlingsfest gibt es außerdem Advents-, Weihnachts-, Hochzeits- und notfalls auch Überraschungsfeste der Volksmusik. Als jährlicher Höhepunkt wird im Januar die „Krone der Volksmusik“ vergeben.
Moderatorin Carmen Nebel wechselte, von großem Medienecho begleitet, nach knapp zehn Jahren Ende 2003 mit einem Millionenvertrag zum ZDF. Ihr letztes Fest der Volksmusik im Ersten moderierte sie am 25. Dezember 2003. Ihr Nachfolger trat im Februar 2004 seinen Dienst an. Der produzierende MDR setzte den eher betagten Freunden der Volksmusik Deutschlands jüngsten Showmaster vor, den 22-jährigen Florian Silbereisen. Süß, der Bub. Am 5. Juni 2004 trat er erstmals direkt gegen Nebels zeitgleich im ZDF laufende neue Show Willkommen bei Carmen Nebel an: Silbereisen hatte fast zwei Millionen Zuschauer mehr. 2005 wurde aus der Preisverleihung die eigenständige Show Krone der Volksmusik, moderiert von Gunther Emmerlich.

Erinnerungs-Service per E-Mail

TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die Feste mit Florian Silbereisen online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

Auch interessant…