Kommentare 1–10 von 164

    • am

      Ich habe die Serie immer gern gesehen, aber die letzten Folgen sind einfach nur noch Schrott. Die Serie hat komplett abgebaut.
      • am

        Die letzten Wilsberg-Folgen waren wirklich zum Abgewöhnen.

        Möchte man die Zuschauer dazu bringen, dass man verkünden kann "Auf Wunsch des Publikums wurde die Serie eingestellt"?
        Wenn es nicht zu aufdringlich wird, kann man ja mit der ideologischen Verdummung leben.

        Aber ab überschreiten eines gewissen Schwellwerts wird die Belehrung so penetrant, dass man wirklich gar nichts mehr durchgehen lassen will und lieber abschaltet.

        Ich warte nur noch darauf, dass sie anfangen zu gendern - dann ist endgültig Schluss!
        • am

          Nix auf Wunsch des Publikums! Laut Wilsberg-Darsteller will er die 100 voll machen! Egal wie und mit welch niveaulosen Storys. Vielleicht läßt sich Ecki umbauen und beginnt mit Overbeck ne Beziehung? In der 100. Folge liegt dann Wilsberg beim Börne auf dem Tisch und Thiel ermittelt mit Vaddern den Täter. Jemand ne Idee wer´s war?
      • am

        War immer meine Lieblingsserie,nun leider nicht mehr
        • am

          Über die schwachsinnige Handlung wurde hier ja schon genug gesagt. Dazu noch die typischen öffentlich-rechtlichen Elemente: Die Frauen waren ALLE ganz toll, super-clever und - überheblich. Die tumben und fiesen Typen waren alles Männer. Habe nach 30 Minuten abgeschaltet.
          • am

            ist schon sehr anstrengend zu schauen
          • am

            man muss leider allen recht geben ... was ein Mist. Habe Wilsberg immer gern geschaut aber das hier ...
        • am

          Dem kann ich nur zustimmen! Habe nach einer guten dreiviertel Stunde umgeschaltet!
          • (geb. 1957) am

            Die gestrige Folge "Ungebetene Gäste" schließt sich nahtlos die Folge "Einer von uns" an.

            Wenn man schon mal im Wasseschloß ist kann doch gleich nochmal so ein Schwachsinn gedreht werden! Langeweile, ausdruckslose Gesichter - es fehlte eigentlich nur das Schloßgespenst. Wer denkt sich nur solche Drehbücher aus? Will man damit die Wilsbergserie damit in "AUS" bugsieren?
            • am

              Was für tumber Schwachsinn. Da hättet ihr besser drauf verzichtet während Coronazeit zu drehen. Damit habt ihr nur die einst guten Episoden in den Dreck gezogen. Aber was soll man dazu noch sagen, halt ZDF.
              • am

                Seit dem Ausstieg von "Alex" scheint sich das Konzept der Serie geändert zu haben;

                Früher hatten die Wilsberg-Filme eine Handlung, die (neben etlichen Absurditäten) für eine Krimikomödie erstaunlich logisch und nachvollziehbar war. Großenteils handelte es sich sogar um Krimis zu ernsten Themen, bei denen das ernste Element mindestens ebenso stark war wie das Komödiantische.

                Inzwischen scheint man sich davon verabschiedet und sich entschlossen zu haben, nur noch Aneinanderreihungen von Abstrusitäten zu produzieren.

                Konnte man die vorletzte Folge ("Einer von uns") noch als Hommage an Agatha Christie verstehen, so war die gestrige Folge ("Ungebetene Gäste") einfach nur noch Klamauk.

                Mir war die alte Wilsberg-Konzeption mit dem ernsten Element lieber.
                • am

                  Die Neue Folge, von WILSBERG, am Samstag(16.04.) spielt wieder auf dem Wasserschloß, so wie die vorletzte Folge im ZDF !
                  • am

                    War diesmal mehr Fahrt drin auf dem Wasserschloß als die Folge dort davor. Da hat man echt mal wieder die Pausentaste zum Bier holen gedrückt. 
                    Hoffentlich wiederholt das ZDF mal wieder die ersten Folgen mit Schaafmeister, sofern sie daran überhaupt noch die Rechte haben.

                weiter

                Erinnerungs-Service per E-Mail

                TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Wilsberg online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

                Wilsberg auf DVD

                Auch interessant…