Kommentare 1–7 von 7

    • am melden

      mist. die serie wurde richtig gut. mit der richtigen mischung.
      petition petition
        hier antworten
      • am melden

        Ende mit Cliffhänger und keine weitere Sraffel, schade
        • (geb. 2003) am melden

          Es stimmt, dass Whiskey Cavalier mit einem Cliffhanger endete. Aber die Produzenten Bill Lawrence und David Hemingson gaben auf Twitter bekannt (auf Bill Lawrence seiner Twitter Seite), dass Standish den Angriff von Alex Ollerman überlebt hat. ( https://twitter.com/VDOOZER/status/1145880362456944640 )
        hier antworten
      • am melden

        So wie ich schrieb, die Serie wurde von Folge zu Folge besser. Jetzt wird wieder MacGyver mit Staffel 3 (neu und Staffel 4 ist auch schon fest geplant) auf  SAT.1 gesendet. Na klar doch, denn diese Serie ist ja soooooo Wirklichkeitsnah :-):-) Die Serie hatte ich schon vergessen - okay weiß der Geier wie, wo und wer es entscheidet was gut und was nicht gut ist, der Zuschauer auf alle Fälle nicht !!!
          hier antworten
        • am melden

          Die Serie wird von Mal zu Mal besser und spannender mit einigen Überraschungen.
          Klar sie ist nicht bierernst sondern auch heiter und hat auch komische Seiten. Na und ?! Mich nervt es dass man bei jeder neuen Serie nachschauen muss wie viele Staffeln es gibt und es ist auch keine Garantie dass man ein "Ende" bekommt - egal ob gut oder nicht. Da wird auf einmal  nach mehreren Staffeln gesagt "aus" und als Zuschauer sitzt man da mit ??????
            hier antworten
          • (geb. 1995) am melden

            Es ist wirklich erstaunlich was ABC Studios und gerade die Quoten für Ergebnisse bringen. Die leichten Crime Serien von ABC Studios scheinen überhaupt unter keinem guten Stern mehr zu liegen. Als Castle an den Start ging war The Mentalist schon gestartet, und bis 2015 folgten noch zahlreiche andere Crime Procedural mit leichter Kost wie Unforgettable, dass auch drei mal abgesetzt werden musste. Nach dem überraschenden Ende von Forever 2015 hat ABC mit dem Ende von Castle 2016 kein Glück mehr. Deception, Take Two, Whiskey Cavalier gingen alle nach nicht einmal 15 Episoden baden und es wird wohl nie einen Home Release geben für Forever, Deception, Take Two & Whiskey Cavalier. Einzig Castle Star Nathan Fillion konnte The Rookie retten wobei die Serie nicht unbedingt in die Kerbe schlägt wie Castle einst. Man darf wohl gespannt sein ob Sumptown mit Cobie Smulders auch baden gehen wird, und The Rookie nach zwei Runden auch Geschichte ist.
              hier antworten
            • (geb. 1961) am melden

              Meine Meinung, schlechter geht nicht mehr, langweilig und total unrealistisch. Eine Folge und nicht wieder.
              • (geb. 1961) am melden

                ... wer Reality-TV will, sollte irgendeine Doku-Soap klotzen. Ich finde Whiskey Cavalier kurzweilig - das Leben ist anstrengend genug
              hier antworten
            • (geb. 1995) am melden

              Na das ging mal schnell. Die ABC Studios Serie Whiskey Cavalier wird ihre Deutsche Premiere schon im Frühling 2019 feiern. Im Mai geht die Serie auf Sat 1 auf Sendung, obwohl sie erst seit Februar ausgestrahlt wird. Man wird sehen ob die Erste Staffel wie bei Deception - Magie des Verbrechens als Einzige stattfindet, denn die Quoten bei ABC Studios schauen nicht sehr gut aus. Bing gespannt ob Whiskey Cavalier das Schicksal von Take Two & Deception nach 13 Episoden teilen wird.
                hier antworten

              Erinnerungs-Service per E-Mail

              Wir informieren Sie kostenlos, wenn Whiskey Cavalier im Fernsehen läuft.

              Auch interessant …