Verbotene Liebe – Next Generation
    D 2020–
    • Deutsche Online-Premiere
      TVNOW
    Arbeitstitel: Verbotene Liebe - Das Erbe
    Fünf Jahre nach den dramatischen Ereignissen auf Schloss Königsbrunn und nachdem Ansgar von Lahnstein zu Unrecht von der Polizei abgeführt wurde, ist nichts mehr so, wie es war. Ansgar sitzt im Gefängnis, die Lahnstein-Holding ist zerschlagen, Tanja verschwunden – und auf Königsbrunn lebt inzwischen die Familie Verhoven: Robert und Eva mit ihren Kindern Alexander, Livia und Paul. Die Verhovens besitzen ein erfolgreiches Mode-Imperium und arbeiten mit Clarissa von Anstetten zusammen, die seinerzeit vergeblich versuchte, ihre einstige Firma von den Lahnsteins zurückzubekommen und Rache schwor.
    Mit der Jubiläumsparty der Verhovens nimmt die „Verbotene Liebe“ nun einen neuen Anfang – bei dem es gleich zu mehreren spannenden Begegnungen kommt. Ansgar mischt sich nach seiner Haftentlassung unter die Gäste. Er will seine Macht und das Familienschloss zurück. Dass er hier seiner Halbschwester Carla begegnen würde, die Düsseldorf vor Jahren verließ und nun das Fest als Eventmanagerin organisiert, hatte er nicht erwartet. Olli Sabel arbeitet inzwischen erfolgreich als Model. Auf die Kontaktversuche von Paul Verhoven reagiert er seltsam abweisend. Liebe auf den ersten Blick scheint es dagegen zwischen Alexander Verhoven und Josefin Reinhard zu sein. Doch Alexander ist mit Bobbi Atakan liiert und Josefin ausgelastet mit ihrem Modemanagement-Studium und ihrer Rolle als alleinerziehender Mutter…
    (Text: DT)

    DVD-Tipps von Verbotene Liebe – Next Generation-Fans

    Verbotene Liebe – Next Generation – Streams

    Verbotene Liebe – Next Generation – Community

    • am

      So gern ich die Serie, so wie sie hier wöchentlich erzählt wurde, wieder im täglichen Vorabendprogramm sehen möchte, glaube ich leider, dass man wieder an Tempo verliert, wenn man die Geschichte täglich erzählt. TVNow hat aber doch bereits erklärt, dass man ebenfalls eine lineare Ausstrahlung später im Jahr anstrebt und die Serie vorerst nur auf tvnow exklusiv zu sehen sein wird! Schließlich will man ja auch neue Abonennten dazugewinnen!

      Das Staffelfinale war over the top! Es ist unglaublich, wie viel innerhalb einer Folge passiert! Danke vorallem für diesen wundervollen Ansgar/tanja Moment am Ende der Folge...es war einfach göttlich!

      Negativ fand ich nur leider, dass es keinen Auftritt von Julia gab. Sie ist immerhin die leibliche Mutter! Ich hoffe, dass man sie in der 2. Staffel einbaut, wenn es denn eine geben wird! und irgendiwe glaube ich immer noch nicht daran, dass Clarissa wirklich tot ist! Die taucht hoffentlich auf irgendeiner der kommenden Fashion Shows von Verhofen wieder im Brautkleid auf!
    • (geb. 1965) am

      Toller Start, die durch die "alten Bekannten" Carla, Ansgar, Olli, Charlie fühlt man sich gleich wieder "zuhause". Spannung ist da, Handlungsbogen absolut in Ordnung trotz angesprochener  "Logiglücken", was moch gar nicht so stört. Schließlich sind fast 6 Jahre nach der letzten Folge 4664 in der ARD ins Land gegangen. Ich hoffe jetzt mal dass noch mehr "alte Bekannte" wie Tanja sich ein Stelldichein geben und die Next Generation nicht wieder nach Staffel 2 eingestampft wird, denn in TVNow wird man sicher nicht soviel Zuschauer an Quote generieren können wie ein Sendeplatz im Vorabendprogramm (-> GZSZ), das sollte den Programmverantwortlichen klar sein. Kenne viele "Fans" im Bekanntenkreis, die das früher täglich (gegen Ende ja nur noch wöchentlich) gesehen haben, die in der Altersklasse 60+ sind. Und ob die wirklich "streamen" wollen oder es können? Ich finde die Kombi wie bei GZSZ klasse: täglich eine neue Folge - der Hardcore-Fan, der es nicht abwarten kann wie es weitergeht, streamt auf TVnow bis eine Woche im Voraus. ist doch ein cleveres Bezahlkonzept zum TVnow Premium verkaufen und gleichzeitig Quote im regulären RTL-TV. Wieso nicht auch für die Next Generation?   
    • am

      Und Moritz A. Sachs ist Aufnahmeleiter bei VL - Next Generation!
    • am

      ...und dennoch hat die Serie innerhalb der ersten Minuten das geschafft, was sie die letzten 15 Jahre vor der Einstellung immer wieder versucht und nicht geschafft hat: sie hat den Zuschauer innerhalb weniger Minuten gefesselt und in ihren Bann gezogen. In einer Folge passiert so einiges und man hat bereits nach 25 Minuten das Gefühl, die 45 Minuten wären schon fast wieder um. Da passiert wenigstens was! Nach der Verlängerung der Hauptserie von 25 auf 42 Minuten habe ich bereits nach 10 Minuten auf die Uhr geschaut!

      Auch mal schön, dass auch die Homo Storys endlich in der Realität und im 21. Jhd angekommen sind und nicht zum x-ten Mal zunächst jemand "umgepolt" werden muss, sondern einfach mal diretk beide schwul sind! Das fand ich immer sowas von lächerlich und man kam sich glatt vor wie in den 80ern!

      Tanja kommt ja im Serienfinale zurück und ich denke, damit dürfte eine 2. Season so gut wie sicher sein! Irgendwie war jedem Zuschauer von Anfang an klar, dass das Staffelfinale wohl irgendetwas mit Tanja zu tun haben wird und die Frage nach ihrem Verbleib zieht sich wie ein roter Faden durch die ganze Staffel! Noch mehr noch als die Inzeststory! Bin gespannt, ob sie genau so explosiv wieder auftaucht, wie Clarissa abgetreten ist in der 1. Folge! Und natürlich, wie es mit Tanja weitergehen wird?
    • am

      Jepp, du hast schon Recht.
      Es ist alles irgendwie ganz nett (Wiedersehen mit Charly, Carla, Olli und natürlich Ansgar), aber insgesamt hinkt die "nächste Generation doch ein bisschen seinen Ansprüchen hinterher.
      Vielleicht liegt es ja daran, dass der TVnow-Sender RTL damals die Serie abgelehnt hat und sie dann zur ARD gewandert ist. Jetzt wollen sie davon nicht mehr als nötig übernehmen?!

      Ich bin mir auch immer noch nicht sicher, ob ich es einen netten oder sehr sehr platten Zug finde, dass sich auch das neue Zwillngspaar ausgerechnet wieder am Flughafen umrennt.

      Ich hab mir auch extra deswegen TVnow zugelegt und hoffe, dass es noch besser wird.
      Ich will mich auch immer noch nicht mit dem Tod von Clarissa abfinden - denn immerhin weiß sie ja, wie man Hubschrauberabstürze überlebt... ;-)
      Meiner Meinung nach ist ein Schauspieler vom Typ Heinz Hönig auch in einer solchen Serie fehlbesetzt. Wahrscheinlich brauchten sie für neue Zuschauer ein "Zugpferd".

      Dennoch wäre es schön, wenn noch ein bisschen mehr Wirbel durch Clarissa, ihren "Burler", Julia, Jan, Timo, Leonie und natürlich Tanja in die Sache käme - und die Story um Alexander und Josefin nicht so vorhersehbar bleibt...

    Verbotene Liebe – Next Generation – News

    Cast & Crew

    Auch interessant…