Staffel 2, Folge 4

    • Folge 9 (Episode 9)

      Staffel 2, Folge 4 (90 Min.)
      Ásgeir (Ingvar E. Sigurðsson) entdeckt in einem See Tausende toter Fische – ganz offensichtlich eine Folge der Wasserverschmutzung. – Bild: ZDF und Lilja Jóns.
      Ásgeir (Ingvar E. Sigurðsson) entdeckt in einem See Tausende toter Fische – ganz offensichtlich eine Folge der Wasserverschmutzung.
      Nach dem Tod eines polnischen Arbeiters wird Víkingur von den Ermittlern Andri und Hinrika in Untersuchungshaft genommen. Steckt er eventuell auch hinter den anderen Morden? Víkingurs Liebhaber Ebo wird von Andris Kollegen Ásgeir verhört. Ebo erzählt, dass er von dem getöteten polnischen Arbeiter Pawel sexuell bedrängt wurde und wie wütend das Víkingur gemacht hat. Für die Ermittler ist damit das Motiv klar. Sowohl seine Anwältin als auch Andri (Ólafur Darri Ólafsson) raten Víkingur (Aron Már) dringend zu einem Geständnis, zumal die Beweislage und die Aussage von Ebo (Kingsford Siayor) ziemlich erdrückend sind. Dennoch beharrt Víkingur darauf, unschuldig zu sein. Die Aufnahmen der Überwachungskamera beweisen zumindest, dass Víkingur nicht für den Stromausfall verantwortlich zu sein scheint, der kurz vor dem Mord im Kraftwerk auftrat.
      Unruhe breitet sich zudem in der Region aus, als Ásgeir (Ingvar E. Sigurðsson) und Bárður (Guðjón Petersen) in einem See Tausende tote Fische entdecken, die an der Wasseroberfläche treiben – ganz offensichtlich eine Folge
      der Wasserverschmutzung. Die Presse ist sofort vor Ort; der Notstand wird ausgerufen. Allen Bewohnern wird nahegelegt, keinerlei Leitungswasser mehr zu nutzen. Für das Nötigste muss vorerst auf Mineralwasser ausgewichen werden, solange die entsprechenden Untersuchungen laufen und es noch keine belastbaren Ergebnisse gibt. Auch privat hat Andri alle Hände voll zu tun: Seine Tochter Thórhildur (Elva María Birgisdóttir) soll eigentlich zu ihrer eigenen Sicherheit nach Reykjavik zurück.
      Doch Thórhildurs Tante Laufey (Katla Margrét Thorgeirsdóttir) bespricht sich mit Thórhildurs Mutter, und gemeinsam entscheiden sie, dass es für die Jugendliche keine Lösung sein kann, schon wieder weggeschickt zu werden. Als Andri vor vollendete Tatsachen gestellt wird, ist er ganz und gar nicht begeistert. Währenddessen geht Ásgeir einem Hinweis nach, den er im SMS-Verlauf des Telefons gefunden hat, das Thórhildur in der Tasche mit dem Geld entdeckt hatte – und begibt sich damit in höchste Gefahr: Unterwegs wird er von einem maskierten Mann überfallen. Wird er die Messerattacke überleben? (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereSo 10.11.2019ZDF

    Cast & Crew

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Mi 16.03.2022
    02:00–03:35
    02:00–
    So 13.02.2022
    02:30–03:25
    02:30–
    Fr 12.11.2021
    19:20–20:15
    19:20–
    Mi 10.11.2021
    01:05–02:00
    01:05–
    Di 09.11.2021
    22:15–23:10
    22:15–
    Mo 11.11.2019
    00:35–02:05
    00:35–
    So 10.11.2019
    22:15–23:45
    22:15–
    NEU

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Trapped – Gefangen in Island online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Reviews & Kommentare

      Folge zurückFolge weiter

      Auch interessant…