Staffel 1, Folge 2

    • Folge 2 (Episode 2)

      Staffel 1 (90 Min.)
      Der alte Rognvaldur (Sigurður Skúlason) sieht durch sein Fernrohr Dinge, die den Ermittlungen eine neue Wendung geben. – Bild: ZDF und Lilja Jónsdóttir for RVK Studios./​Lilja Jónsdóttir for RVK Studios
      Der alte Rognvaldur (Sigurður Skúlason) sieht durch sein Fernrohr Dinge, die den Ermittlungen eine neue Wendung geben.
      Immer noch ist unklar, woher die Leiche im Hafen des isländischen Fischerortes kommt. Polizeichef Andri und sein Team ermitteln unter Hochdruck, erschwert aufgrund des gewaltigen Schneesturms. Andri und seine Ex-Frau Agnes sind überglücklich, als sie endlich inmitten des Schneesturms ihre beiden Töchter und den kleinen Maggi wiederfinden. Kurz darauf kommt es zum Konflikt zwischen Andri und dem verdächtigen Hjörtur. Andri beschuldigt Hjörtur, den verschwundenen Torso gestohlen zu haben, doch Hjörtur beteuert seine Unschuld. Auch den Brand vor sieben Jahren, bei dem seine damalige Freundin getötet wurde, habe er nicht gelegt. Andri glaubt ihm schließlich und arrangiert ein Treffen zwischen Hjörtur und Eiríkur, Andris Schwiegervater und Vater des toten Mädchens. Und dann wird ein weiteres Körperteil im Fjord entdeckt: ein abgetrennter Arm.
      Der hier gefundene
      Beleg eines örtlichen Hotels gibt die Gewissheit: Der Mord ist vor dem Anlegen der Fähre geschehen. Das bedeutet einerseits, dass weder Hjörtur noch Jonas die Mörder sein können, andererseits, dass der Mörder schon vorher in Seydisfjordur war. Die Leiche kann dank des Armes auch endlich identifiziert werden. Es handelt sich um Geirmundur Jonsson, der nach einer langen Abwesenheit erst kürzlich in den Ort zurückgekehrt war. Währenddessen schneit es unaufhörlich weiter, und der alte Gudmundur warnt vor einer drohenden Lawine. Er möchte mit einer kontrollierten Sprengung die Gefahr vermindern, doch sein Sohn Sigurdur bekommt davon Wind und alarmiert die Polizei. Doch zu spät: Gudmundur macht einen Fehler und bringt mit einer Explosion versehentlich ein riesiges Schneebrett in Bewegung.
      Er kämpft um sein Leben, während die Stadt in Dunkelheit versinkt. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereSo 26.02.2017ZDF

    Cast & Crew

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Di 10.05.2022
    00:50–01:40
    00:50–
    Mo 28.03.2022
    08:30–09:20
    08:30–
    So 27.02.2022
    22:15–23:05
    22:15–
    So 27.02.2022
    12:10–13:05
    12:10–
    Mi 19.01.2022
    02:25–04:00
    02:25–
    Mi 18.09.2019
    01:45–03:20
    01:45–
    Sa 12.01.2019
    02:45–04:20
    02:45–
    Fr 11.01.2019
    23:15–00:55
    23:15–
    Sa 13.01.2018
    02:55–04:35
    02:55–
    Fr 12.01.2018
    23:35–01:05
    23:35–
    Sa 09.12.2017
    01:00–02:35
    01:00–
    Mo 27.02.2017
    00:55–02:30
    00:55–
    So 26.02.2017
    22:00–23:35
    22:00–
    NEU

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Trapped – Gefangen in Island online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Reviews & Kommentare

      Folge zurückFolge weiter

      Auch interessant…