Deutsche Erstausstrahlung: 27.01.2013 MTV
    Original-Erstausstrahlung: 20.08.2012 MTV U.S. (Englisch)

    Die vier Highschool-Freunde Simon, Jay, Will und Neil sind ‚Inbetweeners‘: In der Hackordnung zählen sie weder zu den coolen und beliebten Schülern, noch zu den Geeks oder sonstigen Außenseitern. Sie sind einfach zu uninteressant, um überhaupt wahrgenommen zu werden. In diesem sozialen Niemandsland manövrieren sie sich Tag für Tag durch den oft demütigenden Schulalltag und versuchen meist vergeblich, ihre Traumfrauen zu beeindrucken.

    Schon 2008 versuchte sich zunächst ABC an einem US-Remake der populären britischen Comedyserie. Die Autoren des Originals, Iain Morris und Damon Beesley, besuchten sogar verschiedene Highschools von Los Angeles, um ihre Serie auf US-Verhältnisse umzuschreiben. Nachdem das Serienprojekt scheiterte, erhielt schließlich 2010 MTV den Zuschlag. Der Autor Brad Copeland wurde mit einem Pilot-Drehbuch beauftragt und nach erfolgter Serienbestellung als Showrunner eingesetzt. Copeland arbeitete zuvor für US-Serien wie „Arrested Development“ oder „My Name is Earl“ und schrieb die Biker-Komödie „Born to be wild“. Der Song im Vorspann („This too shall pass“) stammt von der US-Rockband OK Go. (Text: MB)

    DVD-Tipps von The Inbetweeners-Fans

    The Inbetweeners – News

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn The Inbetweeners im Fernsehen läuft.