Folge 247

    • Telephongeld

      Folge 247

      Die Leiche eines Vermittlers von Warentermingeschäften wird aus der Donau gezogen – das ist der Beginn eines vielschichtigen und komplizierten Falles für das Tatort-Team: Je mehr die Polizisten in der Grauzone dieser „an sich“ verbotenen Geschäfte recherchieren, desto übleren Geschichten kommen sie auf den Grund. Der Hinter-grund ist immer der gleiche: eine Scheinfirma, leere, verlassene Büros und tote Telephonanschlüsse, wenn das Geschäft gelaufen ist. Betrogenen und Geprellte auf der anderen Seite – die oft genug nicht aussagen wollen… oder es nicht mehr können. (Text: ARD)

      • Deutsche Erstausstrahlung
        So 15.09.1991
        Das Erste
      ORF - Fichtl

    Sendetermine

     So 15.09.1991
    NEU

    Reviews & Kommentare

      Folge zurückFolge weiter

      Auch interessant…