Folge 178

    • Einer sah den Mörder

      Folge 178 (90 Min.)

      Eine Frau ist ermordet worden. Lisa Kern, 43 Jahre, seit zehn Jahren verheiratet mit dem Versicherungskaufmann Eduard Kern. Kommissar Lutz übernimmt den Fall, obwohl er Lisa Kern privat kannte, und vor Jahren sogar einmal mit ihr liiert war. Als ein dubioser Zeuge behauptet, ihn zur Tatzeit im Haus der Ermordeten gesehen zu haben, bekommt Lutz Ärger mit seinem Vorgesetzten. Der Fall wird ihm entzogen, er selber wie ein Verdächtiger befragt. Seine Kollegen wollen ihm zwar helfen, aber müssen natürlich müssen ihre Pflicht tun, ohne Ansehen der Person. Lutz reagiert darauf überempfindlich und verwickelt sich in Widersprüche. Er wird vom Dienst suspendiert. Als sich herausstellt, dass Lisa Kern mit einer Pistole erschossen wurde, die einmal Lutz gehört hatte, müssen die Kollegen ihn festnehmen. Aber dazu kommt es nicht. Lutz kann sich in letzter Sekunde seiner Verhaftung entziehen. Er verschwindet von der Bildfläche und taucht bei einem Freund auf dem Land unter. Aber auch der Freund bekommt berechtigte Zweifel. Je heftiger Lutz seine Unschuld beteuert, desto weniger glaubt er ihm. Aber er hält zu ihm und wird ihn nicht verraten. (Text: ARD)

      • Deutsche Erstausstrahlung
        So 23.02.1986
        Das Erste
      SDR - Lutz

    Cast & Crew

    Sendetermine

     So 22.03.2015
    23:02–00:30
    23:02–
     Mi 15.05.2002
    21:45–23:15
    21:45–
     Fr 19.10.2001
    22:45–00:15
    22:45–
     Mo 15.06.1998
    23:45–01:15
    23:45–
     So 23.02.1986
    NEU

    Reviews & Kommentare

      Folge zurückFolge weiter

      Auch interessant…