zurückStaffel 1, Folge 6weiter

    • 6. Trip ins Jenseits
      Staffel 1, Folge 6

      Auch der Kampf gegen die steigende Rauschgiftkriminalität beschäftigt die Beamten des Sonderdezernats K1. Sie werden daher gleich eingeschaltet, als sich ein anonymer Anrufer in der Funkstreifenzentrale meldet und der Polizei wichtige Tipps gibt.

      Durch diese Hinweise kommen die Beamten des Sonderdezernats einer Bande auf die Spur, die Rohstoffe für Rauschgift durch Helfershelfer aus dem Ausland bezieht, in dem als Kosmetiksalon „Rosalind“ getarnten Labor weiterverarbeitet und anschließend ins Ausland verschiebt.

      Wie schwierig es ist, einen Rauschgiftring zu zerschlagen, wissen die Beamten des Sonderdezernats, aber als sie bei ihren Ermittlungen und Verhören auf einen alten Bekannten stoßen, haben sie endlich die heißersehnte Spur. Diekmann, der im entscheidenden Augenblick auf eigene Faust zum Schlag gegen die Bande ausholen will, gerät dadurch in größte Gefahr, aber sein besonnenes Handeln bringt dem Sonderdezernat dann doch den Erfolg. Rauschgift aus dem Labor der „Rosalind-Kosmetik“ wird es nicht mehr geben. (Text: NDR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 14.03.1973 ARD

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Sendetermine

      Do
      17.02.200023:30–00:30N3
      23:30–00:30
      Mo
      11.04.19881Plus
      Fr
      19.10.1979ARD
      Mi
      14.03.1973ARD NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Sonderdezernat K1 im Fernsehen läuft.